Mikrofon mit 6,3 mm Klinke an PC anschließen?

von The_Peacies, 01.06.05.

  1. The_Peacies

    The_Peacies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    27.08.06
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.05   #1
    Hallo,

    wir haben uns ein neues Mikro gekauft, eigentlich für einen Auftritt, dann wollten wir aber am Samstag ein Lied aufnehmen mit diesem Mikrofon,
    ich habe aber an meiner Soundkarte keinen Line-In, und in meine Soundkarte geht nicht so ein Anschluß rein: http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Zubehoer/Kabel__Stecker/Cordial_Mikrofonkabel_CFM15_FV.htm.
    Nun ist meine Frage, wie kann ich das OHNE Mischpult an die Soundkarte anschließen?
    Und wie funktioniert das eigentlich: Vom Amp in den Köpfhörereingang des PC's, mit was für einem Kabel geht das?

    Frage 2:
    Gibt es sowas wie Doppelstecker für den Computer,
    sprich, kann ich zwei Mikros, mit normalen Eingang von PC-Mikros an die Soundkarte anschließen die nur einen Eingang hat?
    ich hörte es gibt so Doppelstecker...

    Max
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.06.05   #2
    Die Karte hat keinen Line-In, so etwas gibt es? Dann also nur einen empfindlicheren für Mikros? OK, da könntest Du das Mikro reinstecken, auch wenn der Sound wohl recht bescheiden sein wird. Adapter gibt es für alles, eben auch von große auf kleine Klinke.

    Zu Frage 2: Ja, entsprechende Y-Adapter sollte es geben.
     
  3. The_Peacies

    The_Peacies Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    27.08.06
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.05   #3
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.06.05   #4
    http://soundde.terratec.net/modules...Sections&file=index&req=viewarticle&artid=188

    Da steht aber (unter "Externe Anschlüsse"), dass die Karte einen Line-In hat, und außerdem einen Mikroeingang. Hätte mich auch sonst gewundert.

    Adapter gibt es in Musikläden, in den entsprechenden Abteilungen von saturn, Karstadt...oder in Elektromärkten wie Conrad. Kostet ein paar Euro.

    Aber wie gesagt, der MikroEingang der Karte wird nichtd er Bringer sein. Besser wird es mit eienm externen Vorverstärker und dann in den LineIn
     
  5. The_Peacies

    The_Peacies Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    27.08.06
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.05   #5
    Kann mir jemand sagen wo es Bilder solcher Doppelstecker im Internet gibt?
     
  6. Funkateer

    Funkateer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    21.06.08
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 03.06.05   #6
    ACHTUNG!!!

    Es gibt zwar solche Stecker und es gibt auch Y-Kabel, ABER du kannst KEINE 2 Signale einfach über so ein Y-Kabel 'zusammenmischen'!!
    Dafür ist ein Mischpult notwendig. (Deshalb gibts die ja auch!)

    Y-Kabel können nur in die andere Richtung eingesetzt werden. Also aus einem Signal 2 identische machen! (z.B. ein Mikro an 2 Mischpultkanäle hängen - sowas geht) Andersherum geht es leider nicht!

    Solltest du es trotzdem versuchen, wirst du nur zu einem sehr verzerrten und übersteuerten Ergebnis kommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping