Mikrofon über USB Interface ohne spezielle Software nutzen

  • Ersteller Durango
  • Erstellt am
Durango
Durango
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.10.21
Registriert
04.06.06
Beiträge
440
Kekse
490
Hallo zusammen,

ich habe mir schon vor längerer Zeit ein Line 6 POD Studio UX1 gekauft, an dessen Mikrofoneingang ich erfolgreich ein Mikrofon betreibe.
Dies kann ich über Ableton Live und der POD Farm an einem Windows 8 PC ganz normal für Aufnahmen nutzen, alles funktioniert wie es soll.

Nun möchte ich aber das Eingangsignal des Mikros auch ohne Ableton oder Podfarm nutzen, zB mit Audacity oder der eingebauten Windows Aufnahmefunktion, Skype, Teamspeak oder was auch immer.
Der POD wird unter den Audiogeräten am PC als Digitales Eingangsgerät bzw Digitales Ausgangsgerät geführt.
Den Onboard Sound habe ich komplett deaktiviert, nutze also nur den POD.

Tonausgabe funktioniert einwandfrei, nur über das Mikro kommt rein gar nichts.
In Programmen wie Audacity wird die Digitale Eingangsquelle auch aufgeführt und wurde ausgewählt, aber trotzdem gelangt kein Signal über das Mikrofon.

Hat jemand eine Idee, was man einstellen muss, dass das funktioniert?
 
Eigenschaft
 
Trommler53842
Trommler53842
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
28.06.11
Beiträge
8.129
Kekse
19.021
Ort
Rheinland
Vill-Harmonix
Vill-Harmonix
HCA Logic
HCA
HFU
Zuletzt hier
08.09.21
Registriert
18.04.09
Beiträge
2.478
Kekse
11.927
Ort
Sankt Wendel
@Trommler:
Bist Du sicher?
Liegt dem UX1 kein WDM-Treiber bei?

Ich lese im Netz von vielen Leuten, die den UX1 z.B. mit Audacity verwenden - da vermute ich doch eher einen Einstellungsfehlen. (und verweise mangels Windows aufs Handbuch)

Clemens
 
Durango
Durango
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.10.21
Registriert
04.06.06
Beiträge
440
Kekse
490
Ich hatte eigentlich auch gehofft, dass es ein Einstellungsfehler ist, da ich mich mit dem Ganzen auch nicht so auskenne und den POD bisher nur so betrieben hatte, wie es "vorgesehen" ist.
Und da das Teil ja auch als Aus-/Eingang in den Windows Audioeinstellungen auftaucht, dachte ich, man kann das Mikro einfach anschließen und gut...
Aber ich schaue dann erstmal nach WDM Treibern und dann nach dem Kabel.

Danke euch.
 
Trommler53842
Trommler53842
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
28.06.11
Beiträge
8.129
Kekse
19.021
Ort
Rheinland
In der Artikelbeschreibung vom 1X steht ja Plug&Play.
Also erkennt Win das extern angeschlossene Gerät.

Dann muss man in den Audio-Einstellungen von Win dieses Gerät als Aufnahmegerät nur noch festlegen und kann z.B. mit Audacity aufnehmen.

Ich habe mir vor einiger Zeit selber mal so einen XLR-to-USB-Adapter geholt (war auch so ein Plug&Play-Teil, aber anderer Hersteller) und da funktionierte das so.
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
@Trommler53842: Es bezweifelt ja niemand, dass es mit so einem Teil funktioniert, aber ich verstehe auch nicht, warum du das mit den Worten "man braucht so etwas" vorgeschlagen hast. Mir war bisher kein Audiointerface bekannt, welches auschließlich mit ASIO funktioniert. Und ich hab auch nochmal nachgekuckt, beim UX1 steht auf der Hersteller website auch "ASIO, WDM und Core Audio". Wir sagen hier doch auch oft den Leuten, dass sie (um nicht Boxen umstecken zu müssen etc.) Ihr neues AudioInterface auch als "normale Soundkarte" für ihren PC nutzen sollen/können.
 
Trommler53842
Trommler53842
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
28.06.11
Beiträge
8.129
Kekse
19.021
Ort
Rheinland
Nun ja, ich habe das Anliegen des TE so aufgefasst, daß er für anderweitige Zwecke eben nicht den POD angeschlossen haben will.

Drummer haben halt noch keine hellseherische Fähigkeiten :redface:
 
Durango
Durango
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.10.21
Registriert
04.06.06
Beiträge
440
Kekse
490
Ahso, tut mir leid, wenn ich mein Anliegen missverständlich ausgedrückt hatte.
Ich wollte den POD schon angeschlossen lassen, nur das Eingangssignal vom Mikro auch ohne Ableton, PodFarm usw nutzen.

Wie ich mittlerweile entdeckt habe, kann man aber genau das beim POD Treiber in den Settings einstellen.
Nun funktioniert alles so, wie ich es vorhatte. :)

Danke nochmal für die Infos.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben