Mikrofone für Proberaum und kleine Auftritte

von Fryer, 02.04.12.

Sponsored by
QSC
  1. Fryer

    Fryer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.12
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.12   #1
    Hey Leute,
    Wir wollen uns für unseren Proberaum ein Mikro inklusive Verstärker etc. zulegen. Leider habe ich aber überhaupt
    keine Ahnung wenns ums Mikrofon geht...

    Also um genauer zu werden. Wir möchten das ganze von den kosten her so günstig wie möglich hinbekommen,
    halt nur für den Proberaum bzw. ein ganz kleines Konzert . Demnach ein Mikrofon-Set zusammenkaufen welches
    dafür ausreicht um im Proberaum bzw. bei nem kleinen Konzert in der Band singen zu können...

    Also wir haben vor ein Mikro mit Kabel und dazu noch einen Verstärker zu kaufen...

    Nun meine Fragen:
    - Würden die oben genannten sachen (Mikro, Kabel + Verstärker) ausreichen um im Proberaum bzw. auf nem kleinen Konzert zu spielen?
    - Wieviel Watt sollte der Verstärker haben für Bandraum/kleines Konzert?
    - Könnte ich auch das Mikro an nen Gitarrenverstärker anschließen?

    Was würdet ihr mir empfellen? Sollte eben von den Kosten so gering wie möglich sein und grade eben eifnach für den
    Proberaum bzw. ein ganz kleines Konzert reichen.... Bitte Helft Mir! Ich hab echt keine Ahnung wenns um Mikros geht!

    Danke im Vorraus für Hilfe!
    Grüße...
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.509
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.134
    Kekse:
    49.230
    Erstellt: 02.04.12   #2
    Hallo Fryer,

    hallo und willkommen im Forum :-)
    Leider schreibst du nicht was du dir preislich vorstellt.
    Eines vorneweg: 5er Mikrofonsets für 30 Euro wirst du hier nicht empfohlen bekommen. Auch nicht für Anfänger und auch nicht für den Proberaum. Es gibt auch keine Links auf die Conrad-Seite!

    Brauchbare Mikrofone findest du z.B. hier:
    https://www.musiker-board.de/live-mikrofone-pa/206016-vocal-mikros-standard-empfehlungen.html
    Eventuell erst mal oben gucken, da sind die etwas günstigeren gelistet.

    Auch renommierte Firmen wie Shure oder Beyerdynamic haben darüber hinaus noch Modelle welche preislich darunter liegen (z.B. Shure PG-Serie)
    Allerdings bekommen die von uns keine Empfehlung, sorry. Das ist grade so, dass man vorne was hört. Nicht mehr und nicht weniger. Billige Mikrofone (und billige Boxen) sind meist die Hauptversursacher für Rückkoppelungen.

    Fragen zu Boxen bzw. Gesangsanlage bitte nicht HIER posten oder beantworten. Dafür haben wir ein eigenes Sub-Forum.
    Komplette PA-Anlagen
    Boxen und Endstufen

    Diese Fragen gibt es jedoch schon zig- wenn nicht hundert-fach. Also hier einfach mal vorher eventuell etwas rumstöbern und etwas gezielter fragen, bevor du u.U. eine etwas ruppige Antwort erhälst.
     
  3. Bruce_will_es

    Bruce_will_es Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.09
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    9.478
    Kekse:
    21.734
    Erstellt: 02.04.12   #3
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    28.002
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    6.997
    Kekse:
    104.883
    Erstellt: 02.04.12   #4
    Ja das könntest du. Allerdings wäre dann dieser Thread hier überflüssig: Für Provisorien braucht man keine Beratung. Die macht man einfach so lange, wie man es erträgt oder so lange das Provisorium "hält".
     
  5. Fryer

    Fryer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.12
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.12   #5
    Also. Wenn ich das Mikro an das Gitarren amp anschließen würde würde es auch gehen? Bräuchte wohl keinen Vorverstärker dafür aber dafür ist bestimmt der sound des mikros nicht gut wenn es übern gitarren amp läuft oder?

    Ansonsten: Wenn ich extra nen Verstärker für das Mikro kaufe: Was bräuchte ich da alles?
    Ich kenn mich wiegesagt kaum mit Mikros aus und weis nicht wie man sowas auch aufbaut etc. also wie wird das ganze aufgebaut?

    Ich bräuchte also ein Verstärker (welche art?) an den ich einen Vorverstärker anschließe und dann den schließe ich dann das Mikro an? Bitte Helft mir... hab echt kein Plan...
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.509
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.134
    Kekse:
    49.230
    Erstellt: 02.04.12   #6
    kurz und knapp: vergiss es !

    Bitte nicht HIER. Das habe ich doch oben deutlich geschrieben?
    Hier nur Fragen zu Mikrofonen - o.k.?
    Oder habe ich mich undeutlich ausgedrückt?

    Darf ich nach deinem Alter und deinen finanziellen Möglichkeiten fragen?
    Wenn du uns jetzt hier nicht wenigstens eine Preisvorstellung nennst muss ich leider schließen bis wir uns auf eine vernünftige Gesprächsbasis einigen können.
    Oder wie sollen wir sonst weiterkommen?
    Links zu den Mikrofonen stehen oben - hast du das gelesen und noch Fragen dazu?
     
  7. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    4.558
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.946
    Kekse:
    29.572
    Erstellt: 02.04.12   #7
    Gehe tut das. Ich habe das in meinen Anfangszeiten auch gemacht - aber das ist 25 Jahre her, und schon damals waren wir uns darüber im Klaren, dass das nicht gut klingt und nur ein Provisorium für den Proberaum darstellt. Für Auftritte geht das definitiv nicht.


    Theoretisch bräuchtest Du einen Vorverstärker - das kann ein Mischpult sein - dazu eine Endstufe und mindestens eine Box. Wenn es nun tatsächlich nur um EIN Mikro geht, könntest Du auch lediglich eine Aktivbox kaufen, bei der man den Eingang auf Mikrofnempfindlichkeit umschalten kann. Dadurch würdest Du vorübergehend das Mischpult einsparen - für den Proberaum erstmal ausreichend. Später, wenn wieder Geld da ist, kannst Du ein Mischpult und eine zweite Aktivbox kaufen.

    Als Standarbox für den Einstieg wird oft diese hier empfohlen:


    Laut ist sie nicht gerade (SPL max 115 dB - eher nix für die Metalband), dafür federleicht, und laut einigen Forenkollegen klingt sie ordentlich. Hope that helps.

    Schreib doch einfach mal, wofür das Mikro und die Box(en) dienen sollen - Band, Besetzung, etc.

    Viele Grüße
    Jo
     
  8. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.509
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.134
    Kekse:
    49.230
    Erstellt: 03.04.12   #8
    Ich möchte euch nochmal eindringlich bitten, hier KEINE Boxendiskussion zu starten.
    Ich werde mir auch erlauben entsprechende Posts zu löschen. Sorry, Jo.
    Aber wir bekommen hier sonst Kraut und Rüben.

    Es kann doch nicht so schwer sein, dass wir uns hier ausschließlich auf Mikrofone beschränken?

    @Fryer: bitte erstelle im entsprechenden Sub einen Thread zum Thema Boxen und Mischpult. Siehe mein Post #2 :rolleyes:- aber nicht mit DEMSELBEN Inhalt :rolleyes: - du verstößt damit gegen die Regeln.
    Auch das kann doch nicht so schwer sein?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    28.002
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    6.997
    Kekse:
    104.883
    Erstellt: 03.04.12   #9
    Recht hatter. DAnn will ich mal:

    Wieso Set? Was für Sets? Wie viele Mikros glaubt ihr denn zu benötigen?

    Meinst du sowas ?

    Davon rate ich ab. Zuminbdest für den Leadgesang.

    Ihr braucht im Proberaum nur den Gesang abzunehmen. Wenn Ihr einen Leadsänger habt, sollte jener sich ein halbwegs vernünftiges, dynamisches Mikro kaufen und gut is (siehe die bereits erwähnten Standardempfehlungen).

    Falls noch irgendwer außer dir mitsingen will, kann er sich bei einem Proberaumkonzert sicherlich kurz mal das Mikro mit dir teilen. Falls ihr etwas profesioneller werden wollt, muss er sich halt selbst noch eins kaufen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping