Mikrofone für Schul-tonstudio

von don't be light, 01.05.08.

  1. don't be light

    don't be light Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #1
    hallo für unser Schul-Tonstudio suche ich noch mikrofone für Stimmen, Es sollen Gesangsaufnahmen, Hörbuch- und Filmvertonung sowie Radiobeiträge produziert werden.

    ich hatte jetzt mal so an 3 Mikrofone gedacht. sie sollten zusammen nicht mehr als 1600€ kosten.
    ich hab gehört das t.bone SCT2000 soll für den Preis genial sein, ist das für die Aufgaben geeignet?
    was käme noch in Frage??
    wie wäre es mit 2 t.bone und einem gehobeneren mikro?
     
  2. Heggä

    Heggä Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Neustadt bei Coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #2
    hey ho ...

    ich hab mir mal das Mikro angeschaut! Keine schlechte Idee, The Tbone SCT2000 ist eigentlich sehr gut, besitzen selbst eines an unserer Schule. Allerdings ist es sehr empfindlich aber für Ihre Zwecke gut verwendbar! Ich persöhnlich würde aber zur guten Aussteuerung noch normale Mikros hinzufügen, oder mehrere Raum-mikrofone! Einen Chor abzunehmen ist z. B. sonst ein Problem mit einem Mikro! Aber mit dem Tbone SCT2000 machen Sie nichts falsch, sehr gute Qualität zum Preis!!
    Es kämen auch andere Geräte in Frage, doch bei denen ist dann meistens das Ersatzteil, wie die Röhre, fast so teuer wie das Gerät selbst!!

    Viele Grüße

    Heiko Herrmann:)
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 01.05.08   #3
    Das t.bone ist ein nettes Amateur-Spielzeug. Für Sprache und Hörbuch nicht so toll. Ich würde aber für den Schulzweck auch an etwas Robusteres denken. Und auch Mindestens ein Paar für Stereo Chor etc. oder OH Drums in Recordermantechnik etc.

    In Sachen Robustheit und Vielseitigkeit empfiehlt sich als Geheimtipp das CAD ² 300.

    Eine Alternative wäre das Røde NT 2000.

    Wenn es unbedingt Röhre sein soll gäbe es da auch noch Alternativen von CAD und Røde in der Preisspanne. Ich würde aus Robustheit auf Röhre zu verzichten.

    Ich würd mich für zwei CAD E² entscheiden und dann noch als dynamische Sprechermikros noch ein oder zwei RE 20 nehmen.

    Wenn es aus Deutschen Landen sein soll, wär auch das BPM CR-10 S. noch ein gute Möglichkeit.
     
  4. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.064
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.198
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 01.05.08   #4
    Hallo,

    ein ausgesprochen braves "Arbeitstier" wäre auch das Audio Technica AT4050, wobei das allerdings noch einen Zacken teurer käme. Im Schulbetrieb würde ich auch auf Röhrenmics verzichten, obwohl das Rode K2 natürlich schon was Schönes ist...

    Viele Grüße
    Klaus
     
  5. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 01.05.08   #5
    Das e300 gibt's in Deutschland übrigens auch noch in nem anderen Online-Shop, wo es noch billiger ist als bei digitalaudioservice. Find ihn nur leider gerade nicht mehr. Die Homepage hat ein blaues Design, vllt wisst ihr ja was ich meine?! Ich werd nochmal danach suchen...

    EDIT: Ah, in nem alten Post von Artcore den Link gefunden: http://www.cmlshop.de/studioneu11/index.html?lmd=39151.691597
     
Die Seite wird geladen...

mapping