Minimoog Model D kommt wieder!

  • Ersteller SlapBummPop
  • Erstellt am
soundmunich
soundmunich
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
15.05.13
Beiträge
4.205
Kekse
90.781
Ort
München
Ja mei, mia hamm hoid a Inflazioon :ROFLMAO:

Der Moog ONE 16 kostet von ehemals ca 8.500 € inzwischen ja auch fast 11.000 €. Das sind knapp 30 % Preissteigerung.

Ich bin froh, dass ich meinen alten Minimoog (von dem Rudi Linhard seinerzeit sagte: "Wenn Du den hörst, fällt Dir ein Ei aus der Hose" :D) schon vor Jahren für fast 10.000 € verkauft habe. Mir reicht für diesen Part mein Voyager 50th Anniversary (den ich 2005 in den USA bei SAN ASH - im Gefolge einer dort abgeholten Les Paul RI 57 - neu für 1.800 € inkl. Case, Versand und Einfuhrabgaben "geschossen" habe; da mach ich letztlich sicher auch keinen Verlust, wenn ich ihn mal gehen lasse).

Ich bin aber gespannt, wie die Nachfrage nach dem Remake des Minimoogs aussehen wird (ich krieg's ja durch meinen Kontakt gut mit). Und, ich glaube, dass die Inflation und das Sparverhalten momentan halt sehr gegenläufig sind. Leute, die auch in diesen Zeiten nicht auf die Kohle achten müssen, haben schon ihren Mini, und darunter werden nicht so viele sein, die Vollständigkeitsfanatiker sind, was die jemals gebauten Chargen anbelangt. Allerdings werden jetzt eventuelle Angebote alter Minis erst recht noch preislich in aberwitzige Sphären schießen.

Nevertheless: Good Luck, Mini Remake :prost:
 
S
SlapBummPop
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
29.05.17
Beiträge
582
Kekse
410
Mahlzeit.

So klingen 11 Stück. (eventuell gibt es dann Mengenrabatt :D)
Video von "Moog Music Inc"


Gruß
SlapBummPop
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben