Mischpult für PA/partys

T

T@tti

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.10
Mitglied seit
15.02.09
Beiträge
62
Kekse
0
Hallo
ich suche ein passendes mischpult was auch qualität hat.
habe zur zeit 2 aktiv fullrange speaker und 1 mic will aber später noch erweitern subs oder weitere fullrange speaker also bräuchte ich 6 kanäle.
nun noch die frage da ich noch keine erfahrung mit mischpulten habe.ich will von nem läppi ins michpult und dann zu denn aktiv boxen ist das so einfach machbar oder unsinnig ?
verwendung ist auf partys in mittleren bis großen räumen.
Lg T@tti
 
ThomasA1000

ThomasA1000

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.10
Mitglied seit
09.06.08
Beiträge
1.522
Kekse
2.204
Ort
Linz/nicht am Rhein sondern Donau
Für 1 Mikro brauchst du erstmal gar kein Mischpult.
Es würde aber wenig Sinn machen, bist du DJ, oder spieltst du mit Band die Verstärker haben?

6 Kanäle brauchst du nur, wenn du 6 Quellen mixen willst. Auf wieviel Boxen du gehst ist erstmal egal. Da reichen 2 Ausgänge L/R.

Zu 2 Fullrangeboxen einfach 2 weitere dazustellen macht nur bedingt Sinn (es wird nicht wirklich "lauter" falls das dein Ziel sein sollte).
 
T

T@tti

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.10
Mitglied seit
15.02.09
Beiträge
62
Kekse
0
Für 1 Mikro brauchst du erstmal gar kein Mischpult.
Es würde aber wenig Sinn machen, bist du DJ, oder spieltst du mit Band die Verstärker haben?

6 Kanäle brauchst du nur, wenn du 6 Quellen mixen willst. Auf wieviel Boxen du gehst ist erstmal egal. Da reichen 2 Ausgänge L/R.

Zu 2 Fullrangeboxen einfach 2 weitere dazustellen macht nur bedingt Sinn (es wird nicht wirklich "lauter" falls das dein Ziel sein sollte).


ja aber mikro brauch aber trotzdem einen kanal oder nicht ?
hab doch geschrieben für partys also im bereich dj wird es verwendet^^
naja dann brauch ich halt ein mischpult für 2 speaker und ein mic.was gibs den da so im preis rahmen von 200€
 
ThomasA1000

ThomasA1000

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.10
Mitglied seit
09.06.08
Beiträge
1.522
Kekse
2.204
Ort
Linz/nicht am Rhein sondern Donau
ja aber mikro brauch aber trotzdem einen kanal oder nicht ?
Auskennen ich mich nicht recht tun was es meint.

Ich denke du brauchst einen Mixer für ein Micro und einen Cinch von Laptop. Habe ich deine altsemitischen Schriftzeichen richtig gedeutet?
Wieviele Boxen du anschließt ist dem Mixer egal (wenn alle den gleichen Mix bekommen).

Das löst aber dein Problem mit den zusätzlichen Breitbändern nicht, nur um nochmal darauf hinzuweisen.
 
livebox

livebox

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.11.18
Mitglied seit
22.09.06
Beiträge
10.556
Kekse
59.154
Ort
Landkreis BB oder unterwegs
Wenn wir hier von Kanälen reden beim Mischpult ist das nicht so wie bei einer PC-Soundkarte oder ähnlichem! Bei Kanälen geht es hier um Inputs - denn diese stehen in der Tontechnik im wahrsten Sinne des Wortes an erster Stelle bei den Pulten. ;)

Was du meinst, sind Ausspielwege. Und hier musst du beachten: Du brauchst nicht so viele, wie du Verstärker und Boxen hast! Sondern nur so viele, wie du unterschiedliche Signale ausgeben willst. (Links und Rechts sind übrigens als einzelene Kanäle zu betrachten, es sei den sie sind als Stereo-Kanal benannt.)
Und nicht unbedingt mal das: Wenn du zB ein 2.1-System anfahren willst, gehst du da normal nur mit einer Stereo-Summe ran - da sitzt dann noch eine Frequenzweiche drin, die nach Mid/Hi Links, Mid/Hi Rechts und Bass auftrennt. Also 3 Lautsprecher mit 2 Signalen...

MfG, livebox
 
T

T@tti

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.10
Mitglied seit
15.02.09
Beiträge
62
Kekse
0
ja dann sollte das aber so sein das ich stereo cinch eingang habe einen oder zwei das egal und dann xlr ausgänge zu den boxen weil die boxen über xlr angeschlossen werden und ein xlr eingang für mic welches auch über die boxen wiedergegeben wird.
 
ThomasA1000

ThomasA1000

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.10
Mitglied seit
09.06.08
Beiträge
1.522
Kekse
2.204
Ort
Linz/nicht am Rhein sondern Donau
ja dann sollte das aber so sein das ich stereo cinch eingang habe einen oder zwei das egal und dann xlr ausgänge zu den boxen weil die boxen über xlr angeschlossen werden und ein xlr eingang für mic welches auch über die boxen wiedergegeben wird.
Ich verstehe deinen "scheiß auf die Schule wir werden Gangster" Slang nicht.

Versuche einige Sätze in einem verständlichen Deutsch zu formuliern und dir wird bei fast jedem Problem geholfen werden.
 
T

T@tti

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.10
Mitglied seit
15.02.09
Beiträge
62
Kekse
0
lol blöd habs ganz normal fomuliert?
was ich meine kann man auf jeden fall draus verstehn aber wie will man von solchen klugscheissern hilfe erwarten
 
Wil_Riker

Wil_Riker

Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
04.11.06
Beiträge
30.225
Kekse
142.954
Hallo T@tti,

ohne Punkt und Komma und bei permanenter Kleinschreibung sind Beiträge tatsächlich schwer zu erfassen... Deswegen brauchst Ihr hier nicht gleich unfreundlich zu werden (gilt auch für ThomasA1000)!

Zum Thema: Prinzipiell existieren natürlich Adapter Cinch-Klinke, Klinke-XLR und Cinch-XLR, ...
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben