Mischpult , Monitorboxen, Mikro und Kopfhörer wie miteinander verbinden?

von Sibbo, 09.02.08.

  1. Sibbo

    Sibbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    6.02.11
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #1
    Hallo,
    ich bin neu hier und hab ma ein paar fragen!
    Mein Kumpel und ich haben uns gestern das Behringer 2222FX Mischpult, Monitorboxen und ein Mic geholt!
    Nur das Problem ist jetzt das anschließen!
    Wie schließ ich was am Mischpult an?
    Könnt ihr mir da weiterhelfen?
    Kabel hab ich alle die ich brauche meinten die im Shop!

    EDIT: Ich habs bis jetzt soweit geschafft das Mic so mit mischer und pc zu verbinden das ich was aufnehmen kann!
    Hab dazu Mic in Mischer(normal) dann vo main output über klinke kabel in mein pc mic eingang!

    Aber wie krieg ich jetzt die Monitorboxen ans pult und mit dem PC verbunden?
    Bitte um schnelle Hilfe

    MFG Sibbo
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 09.02.08   #2
    Wir können zwar alle fernsehen,aber leider noch nicht hellsehen.;):eek::D
    Zumindestens wüssten wir gerne um welche Boxen es sich handelt.
     
  3. Sibbo

    Sibbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    6.02.11
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #3
    es sind die ESI nEAR05 eXperience
    2 stück! anschluss über klinke --> klinke
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 09.02.08   #4
    Dann klick mal bei diesem Link auf Rückansicht,dort siehst Du Klinkenbuchsen und an dehnen steht Main-Out das steckst Du die Monitore rein,ich hoffe mal es sind aktive Monitore.
     
  5. Sibbo

    Sibbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    6.02.11
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #5
    aba im main out is doch schon mein mic kabel was zum PC geht?!
    und wie geh ich vom PC zum mischer für die Monitorboxen?
     
  6. 200puls

    200puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    24.09.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.455
    Erstellt: 09.02.08   #6
    hi sibbo, da hat der opa schon recht: die monitore kommen an den mainout!
    dein mischer hat ein usb-interface an board ("Inklusive USB/Audio Interface zum direkten Anschluss an Ihren Computer... ") DAMIT steuerst du den rechner an ;)
     
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 09.02.08   #7
    Ja Mensch stimmt ja,da liegt ja noch ein USB-Interface bei,wenn ja dann kommt das an die Chinchbuchsen REC-Out und das andere Ende logischer weise an den USB Port des Rechner/Laptop.
     
  8. Sibbo

    Sibbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    6.02.11
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #8
    geht das auch ohne usb interface?
    also der typ im shop hat nichts von dem interface gesagt! der hat mir jeweils 2 mal dieses kabel gegeben um vom pc zum mischer und von mischer zum pc für Line-In und Line-Out
    also das kabel hat an der einen seite miniklinke und 2 mal klinke mit roter kennzeichnung und weiß/grau

    hier dazu das bild: http://images4.thomann.de/pics/prod/128526.jpg
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 09.02.08   #9
    Geht auch ohne,aber dann hat er dich beschissen wenn das Interface nicht dabei war,das Interface gehört mit zum Lieferumfang.
    Du kannst auch vom Rec-out(Chinch) in den Line-In deines Rechners/Laptop gehen,das funktioniert auch,leider hast Du dann nicht das richtige Kabel.
    Natürlich kann man auch den Main-out benutzen,da wirst Du wohl bis Du das richtige Kabel und/oder das Interface hast immer umstecken müssen.

    Auf jeden Fall würde ich aber noch mal im Laden aufschlagen und das nicht vorhandene Interface nachfordern,es ist eindeutig besser wie deine Onboard-Soundkarte und auch wesentlich komfortabler.
     
  10. Sibbo

    Sibbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    6.02.11
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #10
    ok hab das interface gefunden! lag ganz unten im karton!
    also nochmal zusammengefasst!

    MIC: Mic --> Mischpult CD/Tape Output ---> USB Interface

    Monitorboxen: Monitorboxen ---> Mischpult (main out) ---> Mischpult CDTape Input ---> Usb Interface

    ist das jetzt so richtig?
     
  11. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 09.02.08   #11
    So sieht das Interface aus,richtig?
    Richtig.
    Mixer /Interface wird folgendermassen angeschlossen.
    Mixer REc-Out/Tape Out an Interface Input,Verbindung mit Chinchkabel.
    USB-Stecker in den Rechner und dann das erkannte USB Interface als Aufnahme/Wiedergabequelle auswählen.
    Wiedergabe erfolt dann auch über das Interface.
    D.h Du musst den Output des Interface mit TAPE-In per Chinchkabel verbinden.
    Aber drann denken wenn ihr aufnehmt und gleichzeitig Wiedergabe über den Mixer/Boxen ausgebt,kann es zu einer Rückkopplung kommen.
     
  12. Sibbo

    Sibbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    6.02.11
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #12
    gibts denn ne möglichkeit, dass ich das in dem "regieraum" gleichzeitig über die monitore hören kann wenn jemand aufnimmt?

    EDIT: Ich habs jetzt so angeschlossen. Rückkopplung gibts nich aba wie kann ich mich jetzt selber hören über Kopfhörer
     
  13. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 10.02.08   #13
    Im Regieraum stehen ja die Monitore und das Signal vom Mikro komt ja über das Mischpult auf ebend diese also kann man das hören was in der Kabine gesungen wird,ebendso das Einspielsignal einer externen Quelle(Rechner/CD)
    Da man ja zum einsingen Kopfhörer braucht muss das Kabel von der Kopfhörerbuchse des Mixers verlängert werden und in die Kabine gelegt werden.
    Um mit der in der Kabine befindlichen Person zu kommunizieren schliesst man sich einfach im Regieraum auch noch ein Mikro an einen freien Kanal an.
    Main out Regler runter/Kanal Regler hoch bevor man spricht sonst koppelt es über die Abhör LS.
     
  14. Sibbo

    Sibbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    6.02.11
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.08   #14
    also ich habs jetzt soweit
    nur das problem is ich hör alles bei ner aufnahme über die monitorboxen und der einsingt hört sich auch selber über die kopfhörer nur ich krieg kein signal auf die spur wenn ich aufnehme!
    das is irgendwie komisch!
    und das mit dem mic zum kommunizieren klappt auch noch nich so ganz!
    ich habs jetzt auf nem freien kanal neben das mic zum aufnehmen gelegt aba derjenige hört mich nich in der kabine!
     
  15. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 10.02.08   #15
    Genau um das alles in die richtige Richtung zu bringen gibt es einen Mixer.jetzt kommt es da rauf an alles richtig zu routen,dafür muss man aber den Signal fluss der einzelnen Signale beachten .Welche sollen nur in den Regieraum gehen,wieder ander nur in den Rechner u.s.w und so fort.
    Das heisst Du musst mit unterschiedlichen Wegen arbeiten,dazu muss man aber mit dem Mixer richtig vertraut sein und wissen was geht wo hin und kommt woher.
    Klingt am Anfang etwas verwirrend ,aber ich denke mal das bekommen wir hin.

    Die Situation sieht ja folgender massen aus.
    Ihr wollt zu vorgefertigter Musik die aus dem Rechner kommt aufnehmen,soweit richtig?
    D.h Derjenige der in der Kabine steht,soll die Musik hören,richtig.
    Was soll im "Regieraum" passieren,Du willst die Musik und auch den eingehenden Gesang hören ,richtig,gleichzeitig soll aber auch die Gesangspur aufgenommen werden,richtig?
    Schreib mal genau auf was Du vorhast.
     
  16. 200puls

    200puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    24.09.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.455
    Erstellt: 10.02.08   #16
    welchen sequencer/software nutz du denn? hast du den mischer dem programm zugewiesen? sonst hört ihr nur das direkte signal, ohne dass es durch den PC läuft...

    bsp. in cubase: geräte -> geräte konfigurieren -> vst-multitrack -> asio treiber (einstellen)

    entweder der richtige treiber war beim mischern bzw. beim interface dabei, oder du lädst dir den "asio4all" ausm netz... sonst funzt die kommunikation zwischen mischer und software nicht und du kannst nix aufnehmen.
     
  17. Sibbo

    Sibbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    6.02.11
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.08   #17
    also wie rockopa das schon richtig erkannt hat wollen wir zu nem beat halt aufnehmen
    und das will ich im regieraum hören, aufnehmen und der in der kabine soll sich halt auch selbst hören ohne verzögerung etc halt ganz normal!
    wir nehmen mit Cool Edit Pro 2.1 auf oder Adobe Audition was auf dem gleichen Programm eigentlich basiert!
    Ich kriegs leider immer noch nich hin!
    Bin sehr dankbar für eure Hilfe!
     
  18. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 10.02.08   #18
    Was genau willst Du hören,die Musik die vom Rechner kommt oder das Ergebniss Stimme /Musik ,denn hier an dieser Stelle wird es ganz heikel,Du musst genau wissen was Du eigentlich hören willst,das ist für das Routing am Mixer extrem wichtig ,ebendso wie die Signalverläufe hier muss man ganz eindeutig unterscheiden was man hören will,
    Die Quelle oder das aufgenommene plus Quelle.
    Wie gesagt es gibt da zig Möglichkeiten.
    Da das alles Neuland für dich ist wird es extrem schwierig das hier schriftlich rüber zu bringen.
    Du musst nämlich verdammt aufpassen das Du nicht die Quelle also die Musik über den Mixer wieder aufnimmst.
    Folgendes würde ich vorschlagen,der Mixer bietet ja genug Möglichkeiten.
    Das Quellensignal also die Musik die vom Rechner kommt,legst Du per Klinke Chinch adapter auf einen LIne-Eingang am Mixer z.B Eingang 9/10 so kannst Du mit den Regler Main Mix und Sub-Out bestimmen was an welcher Stelle ankommt.
    An den Main-Mix kommen die Monitore und für den Sub-Out müsstestDu Dir noch einen kleinen Kopfhörerverstärker zu legen so kannst Du beides getrennt vom Mixer aus regeln.
    Das Signal des Mikros greifst Du am Aux 1 (dafür dann der Auxregler am Kanal wo das Gesangsmikro drann hängt)ab und gehst von dort wieder auf das Behringer Interface Input 1 so kannst Du den Gesang auf den Rechner auf eine Recordingspur unabhängig aufnehmen.
    Das Mikro für kommunikation Regie/Kabine auch in einen Mikroeingang und dann per Sub 1/2 auf diesen Ausgang gelegt .
    Ich hoffe mal ich habe nichts durch einander gebracht,alles ordentlich eingepegelt müsste es funktionieren.
     
  19. Sibbo

    Sibbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    6.02.11
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #19
    Also im Regieraum möchte ich hören: Quelle/Beat und das was aufgenommen wird gleichzeitig!
    In der Kabine sollte nur auch derjenige sich selbst hören und natürlich die Quelle/Beat
    Ich habs jetzt ma so angeschlossen das ich vom Line-In der Soundkarte mit diesem stecker( http://images4.thomann.de/pics/prod/128526.jpg ) an den Kanal 9/10 gegangen bin! Und Musik kommt soweit schon ma aus den Boxen!
    Muss ich jetzt für das Mic aus den Aux returns oder den Aux sends? wahrscheinlich aus den AUx sends oder? dann bräuchte ich noch n neues Kabel!
    Kann ich für die Kopfhörer denn nich einfach den Mainmix auf die Kopfhörer Buchsen legen?
    also diesen kleinen knopf da eindrücken weil dann kommt da das gleiche wie auf den Monitorboxen!
     
  20. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 11.02.08   #20
    Du meinst Line Out,oder? und wieso Soundkarte wo ist das Behringer USB-Interface?
    AUX Send1 in das Behringer USB-Interface Input 1,wenn Du das Behringer Interface nicht benutzen willst dann in Line-In der Soundkarte (ich würde aber das Interface benutzen.
    Der Main-Mix liegt auch an der Kopfhörerbuchse gleichzeitig an,d.h Du brauchst den da nicht extra rauf legen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping