mit einem Midibord Invader und Intellifex gleichzeitig schaltbar??

von SEPProckt, 16.01.08.

  1. SEPProckt

    SEPProckt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    25.10.15
    Beiträge:
    14
    Ort:
    pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.08   #1
    servus.
    Ich hab nen Engl Invader , den ich über den Midi In mit einem Midiboard schalten kann. wenn ich jetzt ein Effektgerät (z.B. Intellifex), das auch Midifähig ist, an den MidiThru des Invader hänge, kann ich dann mit EINEM Midiboard sounds vom amp UND(!) vom Intellifex auf dem Midiboard speichern und abrufen (z.B: erster Taster: clean kanal mit brightschalter (amp) und Chorus,Delay und Hall preset1 (Intellifex) ---- zweiter taster: crunch kanal (amp) und nur hall (Intellifex) ---- dritter taster: lead kanal und delay und hall ...)

    danke schonmal im voraus
     
  2. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 17.01.08   #2
    Da Dein Invader midifähig ist, wird es so wie Du es haben möchtest funktionieren.
    Eventuell wäre es besser mit der Midileiste das Intellifex anzusteuern, von dort aus
    dann die Kanalumschaltung per Midi. Auf diese Weise kannst Du alle Presets des
    Intellifex nutzen.
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 17.01.08   #3
    Du speicherst die Einstellungen nicht im Board, sondern in den Geraeten selbst, und rufst die dann mit dem MIDI-Board (das ja quasi eine Fernbedienung) ab.
     
  4. ukeman

    ukeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    21.09.10
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.08   #4
    naja im board speichert man halt die presetnummern für die einzelnen midikanäle und somit auch die einzelnen geräte.

    wenn also dein amp kanal 1 hat und dein effektgerät midichannel 2 nutzt musst du nur deinem board sagen dasser auf channel 1 auf 1 und channel 2 auf zb 5 wechseln soll und schon hast du die jeweiligen effekte zum jeweiligen sound.

    Gruß
    uke
     
  5. SEPProckt

    SEPProckt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    25.10.15
    Beiträge:
    14
    Ort:
    pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.08   #5
    sau geil. das ist genau das, was ich will. die fußtreter gehen mir echt auf die nüsse. v.a. will ich einfach nur das midiboard in den amp (oder ins intellifex) rein, den amp mit dem intellifex verbinden und dann alle gespeicherten sounds mit den verschiedenen effektkombinationen abrufen. das geile is, dass vor mir nur noch der miditaster (weil batterie, sogar kein netzkabelstress), jipi. scheiße, dass ich gestern nicht zugeschlagen hab bei ebay... da war ein intellifex ltd guter zustand für 130 im sofortkauf. fuck. jetzt isses weg. mit netzteil, shit.
    vielen dank für die schnelle antwort. klasse forum. hat jemand zufällig ein intellifex zu verkaufen*g*???
     
  6. SEPProckt

    SEPProckt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    25.10.15
    Beiträge:
    14
    Ort:
    pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.08   #6
    achso. ei, der invader is nur zu empfehlen. piense keinem cent nach... das ding is ein mörderteil. von clean bis brutalogain und alles was dazwischen ist...alles am start. feinste qualität. teste seit 15 jahren amps und modellingteile und war nie (nieeee!) zufrieden. jetzt hab ich genau das, was ich wollte. der rectifier klingt im leadchannel zwar fett, aber das kann der invader auch.... testet das gerät mal an... geiles ding
     
  7. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.01.08   #7
    das muss ich unbedingt tun :) der interessiert mich auch der amp, hab den leider noch nie testen können

    ja das mit dem midi ist einfach nur praktisch, die beste lösung wie ich finde. wenn man vernünftige geräte und kabel verwendet und alles schon programmiert hat ist es die beste bedienung eines gitarrensetups meiner meinung nach

    viel spaß damit!

    PS: hab übrigend auch das intellifex Ltd
     
  8. Rampage

    Rampage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    3.658
    Erstellt: 18.01.08   #8
    Also ich fand den Invader net so toll. Nur ein Kanal hat mir da richtig gefallen vom Klang her, dann lieber ein Savage oder ein Blackmore.
    Aber das is Geschmackssache, keine Frage...
    Glückwunsch, wenn du mit dem Teil zufrieden bist + viel Spaß damit! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping