Mit GT-8 über PA spielen in kleinem Proberaum?

von guitarkid, 07.02.08.

  1. guitarkid

    guitarkid Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    9.06.14
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 07.02.08   #1
    Hallo,
    es ist eine Bandgründung geplant!
    Ich hab leider nur einen MG15 von (M)arshall.
    Ein neuer Amp ist finanziell erstmal nicht drin.
    Ich könnte aber mit meinem Boss GT-8 über die PA spielen oder?
    Ist das für die geschilderte Situation sinnvoll?
    Sehe da keine andere Möglichkeit!

    Der Raum ist ca 3,4m x 4,5m groß.
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 07.02.08   #2
    Da ist das IMO SEHR sinnvoll - vorausgesetzt, du kannst gute Sounds programmieren.
     
  3. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 07.02.08   #3
    Kannst du machen, ist sogar gar nicht so übel. Das Problem was auftreten könnte ist aber das eigene Monitoring. Du hörst dich dann wirklich nur über die Boxen, wenn ihr keine Monitorboxen - also boxen mit denen ihr euch selbst hört - habt kann das zum argen problem werden. Du bist dann nämlich meist für die anderen Bandmitglieder zu laut, wenn du die Lautstärke hast die dir passt. Wenn ihr ein gutes Monitoring habt, also mindestens 2 Monitor, dann geht das. Zwei deshalb weil der Sänger auch eine brauch und du auch extra eine.

    Wenn ihr nur probt und der Bassist einen ausreichenden Verstärker hat könntet ihr auch über die PA boxen das monitoring machen. Du musst dich dann halt auf eine der beiden lauter reinmischen dann geht das schon - ist aber nur eine behelfmöglichkeit.

    Grüße
     
  4. zypsilon

    zypsilon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Raum Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 07.02.08   #4
    Und vorausgesetzt, du hast ein anständiger Fullrange-Monitor. Der Marshall ist dafür imo ungeeignet.

    Edit: zu spät :D
     
  5. guitarkid

    guitarkid Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    9.06.14
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 07.02.08   #5
    ne sowas hab ich nich ... was kostn sowas?
     
  6. guitarkid

    guitarkid Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    9.06.14
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 07.02.08   #6
    am sound wird solange geschruabt, bis es wumms macht xD
     
  7. zypsilon

    zypsilon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Raum Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 07.02.08   #7
    Also ich hab das hier:

    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-KME-FM-1102-AE-Monitorbox-aktiv-prx395321451de.aspx

    Ist wirklich gut, allerdings recht teuer :o Also Fullrange-Monitor ist ja eigentlich fast alles ausser E-Git und Bass Amps. Auf Ebay sollte man relativ günstig Keyboard-Verstärker und sonstige Monitore finden können (einfach nach 'monitor' suchen).

    Grs
     
  8. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 08.02.08   #8
    Quatsch, es geht doch nur darum, ueberhaupt was zu hoeren, was lauter (und cleaner) ist als der kleine Marshall.

    Wir wissen ja gar nichts ueber die Band und Besetzung, aber wenn die jetzt so ne 150W Gesangsanlage von Thomann oder so haben reicht das locker fuern Saenger und nen Gitarristen - klar, man ist dann dem Saenger immer zu laut oder hoert sich selbst nicht usw. - diese Diskussionen lassen sich in so ner Situation nicht vermeiden.

    Aber jetzt nen (anstaendigen) Fullrange Monitor fuer Gitarre zu empfehlen, wenn der Nutzer nur moeglichst guenstig dazu kommen will, seine Gitarre im Proberaum zu hoeren, ist doch Humbug. Unter 300 Euro kommt da eh kaum was Besseres raus als aus ner Billig-Gesangsanlage, und fuer 150 Euro kriegt man locker auf eBay nen proberaumtauglichen Amp, den er ja auch mit dem GT-8 als Vorstufe nutzen kann...

    Es waer' also insgesamt interessant zu wissen, WAS das fuer ne PA ist... und wer sonst noch im Proberaum sein Instrument drueber laufen laesst. Wenn Ihr z.B. noch Keys habt die ueber die PA laufen, und wirklich nur ne kleine PA mit zwei Boxen, kannste das eh schon mal vergessen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping