Mit Speedloader auf D und Drop-C stimmen=Probleme?

von DrScythe, 02.10.05.

  1. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 02.10.05   #1
    Judden Tach. Also da mein Bandkollege zu faul is sich hier anzumelden, ich aber schon gerne mal weiterkommen möchte, frage ich halt. Der Kerl spielt ne BC Rich Warlock NJ Speedloader (is seine 1. Gitarre, hat bei eBay nur 300€ gekostet..er wollte ne Warlock...plöpp). Die Probleme: -die aufgezogenen 009er sind auf dem jetzigen Eb-Tuning schon viel zu schlabbrig -er kann nicht anders als auf Eb stimmen, weil die Feintuner oben am Ende und unten drin sind. (Falsch aufgezogen oder ist das normal?) -wie zieht man bei dem Teil überhaupt neue Saiten auf? -wie kriegt man sie dann so aufgezogen, dass er zwischen D und Drop-C wechseln kann? Und erzählt mir jetzt erstmal nicht, dass ich mich auch anpassen kann, hier geht's vorrangig darum, das wir die Technik von dem Teil durchblicken. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und die hoffentlich zügigen Antworten BoMMeL
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 02.10.05   #2
    Beim Speedloader-Vibrato gibts für jede Stimmung unterschiedliche Saiten.
    Die Feinstimmer hinten sind nur zum Ausgleichen der Fertigungstoleranzen bei den Saiten da. Damit stimmt man NICHT um, tiefer, höher oder sonstwas.

    Wenn er auf D oder Drop-C stimmen will, muss er sich extra Saiten für diese Stimmungen kaufen.

    Und der Saitenwechsel ist beim Speedloader eigentlich sehr einfach. Die ham ja auf beiden Seiten diese Patronen-förmigen Hülsen. Einfach an einem Ende aus der Halterung nehmen (Ich würd sagen, Vibrato hochstellen, dass die Saite locker wird, dann rausnehmen) und austauschen. Geht in sehr kurzer Zeit, ist ja ein Vorteil vom Speedloader.
     
  3. DrScythe

    DrScythe Threadersteller Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 02.10.05   #3
    d.h. der müsste während eines Gigs die oberste Saite wechseln? ok..da das ja recht schnell zu gehen scheint... :) ...lol herrlich..."So unser zweiter Gitarrist muss mal eben die Saite wechseln"..Vielen Dank...weißte zufällig ne Seite wo die Liste der Saitenstärken für die Stimmungen bei Speedloadern is?
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 02.10.05   #4
    Keine Ahnung...normalerweise sollte man da auf der Floyd-Rose homepage zumindest mal weiterführende informationen bekommen.
     
  5. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 02.10.05   #5
  6. DrScythe

    DrScythe Threadersteller Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 02.10.05   #6
    ich hab 10-52er für D und Drop-C..dat würde ja theoretisch reichen...Problem scheint nur zu sein, wie LoneLobe sagte: Die Feinstimmer sind FEINstimmer....d.h. er müsste nen D-Satz haben und die 52er für's C nebenher...aber: Erhöht sich nicht mit dickeren Saiten die ausgeübte Spannung und damit der Ton? Da würde sich doch ein 10-46er Satz eher der normales E-Stimmung annähern oder?...*sinnsuch*
     
  7. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 02.10.05   #7
    so in der G&B Steht, dass man Federn rausnehmen muss un d/oder andere reinhauen soll...
    das is halt irgendwo scheisse,
    also steht weiter da:
    Auf der Stirnseite der Böckcheb befindet sich eine kleine Imbusschraube, mit der man pro Saite die Grundstimmung verändern kann......

    auf www.floydrose.com und www.bcrich.com/techinfo/speedloader.htm gibts infos!
     
  8. Asphetis

    Asphetis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Bergrheinfeld bei SW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    153
    Erstellt: 04.10.05   #8
    Falls der Thread noch nich tot ist (war ^^):

    Die Stimmung während des Konzerts einfach so mal ändern kannste voll in die Tonne kloppen. Dauert mit Tremolo blockiern alles in allem mehr als 15 minuten, beim ersten Mal eher Richtung 30->60 ^^.

    Wenn man allerdings nur ne Saite austauschen will, weil eine alte gerissen ist, und die neue auf exakt die gleiche Höhe stimmen will sinds so rund 1-2 mins. Das stimmt.
    Man man man ich wollt mal ein Rieeeesiges-Anleitungs-Viechdings dazu schreiben aber jetzt bin ich quasi fertig und das fault irgendwo auf meinem Rechner rum, falls es das Format C: und Format E: überlebt haben sollte...

    *edit wenn viel Interesse besteht werd ich das dann doch mal reinstellen also immer fleissig melden, umsonst mach ichs nimmer... hab atm eh nich viel Zeit und recht viel um die Ohren*
     
  9. DrScythe

    DrScythe Threadersteller Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 04.10.05   #9
    Ich werd ihm sagen, dass er dieses Mistding verticken soll und sich was anständiges kaufen sollte...wenn das mit den 15 dein Ernst ist...moep...dat kann doch nich wahr sein....möööh
     
  10. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 04.10.05   #10
    naja... wer wechselt schon unter nem Song die komplette Stimmung?:confused:

    wenn ers aber verticken will.... dann bitte an mich! :D :o
     
  11. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 04.10.05   #11
    :screwy:
    Die neuen B.C.Rich kannste alle in die Tonne Kloppen....die werden total schlecht verarbeitet...
     
  12. Blissi

    Blissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 04.10.05   #12
    Auß0er die Dagger (semi) die sind Geil^^:D
     
  13. DrScythe

    DrScythe Threadersteller Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 05.10.05   #13
    Also nicht die komplette Stimmung sondern nur die oberste Saite sprich von D (alles zwei Halbtöne runter wird dann ja bei ihm Standard sein) nach Drop-C. Aber nach Asphetis müsste man ja dadurch schon nachjustieren. Wir werden's sehen. Ersma muss er die 009er ersetzen, weil Bandtuning demokratisch abgestimmt halt D ist und dann klingts mit den super-dünnen Saiten nach nix mehr.

    Mal ein paar Sachen so zur Verarbeitung: Eigentlich ist da alles bestens dran verarbeitet, bis auf die Klinkenbuchse. Die ist derart lose...und lässt sich auch nicht festziehen oder so...total dämlich..aber ansonsten gibbet nichts an dem Teil auszusetzen.
    @crazyfist: Er fand den Vorschlag sie zu verticken scheiße...
     
  14. MickThompson7

    MickThompson7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    11.05.11
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #14
    DU musst halt wenn de dicker saiten druff machst beachten das der saiten zug höher ist........dementsprechend musste halt hinten den trem.block reinschrauben (trem sollte auf gleicher höhe sein) und dann halt mit den kleinen impus dein tuning vornehmen......(aber achte drauf das die feintuner alle in der mitte stehen.....)
    Hatte auch erst probleme mich da reinzufinden aber jetzt .....kinderspiel......
     
  15. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 20.10.05   #15
    IHR REDET ALLE SOOO VIEL BLÖDSINN!!!

    soviel ich nitbekommen hab besitzt keiner von euch son teil, aber schön gescheit mit angelesen wissen mitquatschen!

    ich besitz seit langen ne speedloader und bin wirklich sehr zufrieden. lassen wir den fakt mal beiseite dass die dinger von bc rich sind (dann ist nämlch den bc-hassern nämlich der wind gleich aus den segeln genommen).

    das system arbeitet genauso wie ein standard tremolo, nur dass die üblichen mechaniken vereinfacht gesagt durch eine inbusschraube am sattel ersetzt wurden
    --> grobstimmen mit imbus (brauch ich nur bei neuen saitensatz, bzw saitenstärkenwechsel)
    --> feinstimmen mit feintuner (auchselten, da das ganze sehr stimmstabil)
    --> wenn saite reißt dauert satenwechsel ca. 30 sekunden (inklusive stimmen, und die erstzsaite griffbereit)

    nachteil:
    --> teurere saiten
    --> wenige saitenmodelle (9,10,11)

    ich hoffe ich hab etwas licht in die angelegenheit gebracht
     
Die Seite wird geladen...

mapping