mit was die zerre füttern?

von Artus, 03.08.08.

  1. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 03.08.08   #1
    hallöchen!
    ich komme normalerweise aus der bassecke, da ich aber auch sschon lange gitarre spiel und nun auch bischen rockigeres zeug aufnehme brauche ich mal hilfe von euch!
    mein problem: ich spiele eine prs se meist direkt ins usb interface. ich habe schon viele zerren probiert, aber bis jetzt hat mir nichts zugesagt. ich hatte diese mxr 2-kanalzerre, die war mir aber irgendwie zu fad. danach hatte ich den tubescreamer, der mir relativ gut gefiel, aber nicht genug reserven hatte, dann hatte ich auch noch ein paar behringer: z.b. der distortionmodeler von dem ich gar nicht erst anfange zu erzählen und den overdrive/distortion, der ja offenbar dem boss pedal nachempfunden is (zumindestens bei basseffekten haben die meines wissens oft die selbe elektronik wie die boss). das problem bei dem teil, war dass es mir irgendwie zu kratzig war. es hatte immer diesen beißenden beigeschmack. so langsam kommt mir der gedanke, dass es vielleicht gar nicht an den zerren liegt. nun ist meine frage, ob ch für nen fetten zerrsound vielleicht ein leichten hall, delay, chorus, oder kompressor oder so davor hängen sollte. habt ihr tipps für mich?

    falls es zu dem thema schon threats gibt entschuldige ich mich, aber ich konnte mit der sufu nichts passendes finden.

    gruß:great:
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 03.08.08   #2
    Du brauchst keine Zerre, sondern eine Ampsimulation. mit einem Zerrer direkt in den PC zu gehen sorgt für Sounds wie Nirvanas "Territorial Pissings" - aber nicht für einen normalen Sound. Such Also mal nach Ampmodellern, das günstigste dürfte der Behringer V-Amp sein.
     
  3. Artus

    Artus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 03.08.08   #3
    hm...bin ich doof. das macht sinn...*kopfandiewandhau*
    ich denke der threat kann geschlossen werden. danke nighthawkz!
     
  4. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 03.08.08   #4
    Die Digitechzerrpedal haben meines Wissens eine Speakersimulation eingebaut (bzw. eine Frequenzbegradigung)
     
  5. Fredson

    Fredson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #5
    und wie bekomm ich den nirvana-sound absichtlich hin, also gnaz normal am amp?
     
  6. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 04.08.08   #6
    Der NORMALE Nirvanasound ist ja schon eine ecke anders als der auf dem genannten Track. Ein gerade noch cleaner Amp mit voll aufgerissenem Mittenregler, ein Chorus und ein Boss DS-1 plus eine Gitarre mit Humbucker am Steg, das ist das Standardrezept.
     
  7. Fredson

    Fredson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #7
    nene, ich meinte den komsichen sound von genanntem track!!!
     
  8. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.544
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 04.08.08   #8
    bevor du dir da Digitech-Treter oder V-Amp anschaffst, such mal lieber hier im Board nach Impulse Response(s), da kriegst du erklärt, wie du eine (deutlich besser klingende) Speakersimulation per Software nachträglich drüberlegen kannst
    macht dich zum einen flexibler und wie schon in der Klammer erwähnt: es klingt natürlicher und "lebendiger" - ist außerdem umsonst.
     
  9. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 04.08.08   #9
    Gar nicht, den hatte nicht mal Kurt Cobain live. Du könntest mit einem Verzerrer direkt in die PA gehen, aber der Punkt ist, dass der Sound durch die völlige Abwesenheit eines Gitarrenamps und dessen Klangeigenschaften entsteht.
     
  10. Artus

    Artus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 05.08.08   #10
    danke. dafür gibts ne bewertung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping