Mixbeurteilung

von Ruonitb, 09.04.07.

  1. Ruonitb

    Ruonitb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 09.04.07   #1
    Hallo!

    Habe gestern mal wieder was aufgenommen um meine Recordingfähigkeiten etwas zu verbessern. ;)
    Hier gleich mal der Link:

    http://up.universalhoster.net/7236_projektkurz00001-02.wav

    Bin (natürlich) nicht ganz zufrieden...mir klingt das alles noch etwas zu dumpf und eben nicht so "frisch" wie ich es gerne hätte. Ist aber nicht gemastert o.ä.. Mehr oder weniger nur die einzelnen Spuren im Panorama verteilt und mit dem EQ bearbeitet.

    Die Gitarren habe ich mit dem Toneport UX2 aufgenommen...insgesamt 4 Spuren - 2 recht stark verzerrte ganz links/rechts und 2 eher angecrunchte leicht mittig (so ähnlich wie in kosh´s Logic Workshop).
    Bass hab ich in der Mitte gelassen...bei den Drums ist nur die Bassdrum in der Mitte, Snare leicht links versetzt, der Rest ist mehr oder weniger im Panorama verteilt worden.

    Mit den Synthesizersachen wollte ich nur mal rumspielen...sind jetzt nicht so wichtig. Achja...ich weiß, dass der Snaresound nicht gut ist - muss da noch was anderes machen. ;)


    Weil mir der Mix eben zu dumpf war, habe ich dann schlussendlich doch mal alles mit dem EQ bearbeitet...gefällt mir persönlich schon etwas besser.
    Hier der Link dazu:

    http://up.universalhoster.net/7237_projektkurzeq.mp3



    Würde mich über konstruktive Kritik und alle möglichen Tipps+Meinungen etc. freuen!


    Danke schonmal! :)
     
  2. Ruonitb

    Ruonitb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 11.04.07   #2
    Hat keiner eine Meinung dazu? :/
     
  3. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 11.04.07   #3
    - Gitarre im Panorama verteilen!
    - gitarren sind zu kratzig, da fehlt ein wenig die Substanz in den Mitten.
    - Bass und Bassdrum besser voneinander trennen
    - Bass ist zu laut!
    - Die tiefen von der Snare werden komplett zugematscht, jetzt klingt sie wie ne Coladose.
     
  4. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 11.04.07   #4
    hallo,

    "ist aber noch nicht gemastert" ... -> FEIN :) vor dem Mastern, wenn man das überhaupt selber kann, kommt nämlich erstmal das Mischen ! und da liegt noch einiges im argen.
    Zu dem was Dieter B. schon anmerkte:
    hier hört man ganz extrem diesen Wahn nach fetten Gitarren heraus, als hätte der Tonmensch (also Du), alles andere akkustisch vergessen,... fett klingt das schon, selbst über PC-Lautsprecher, fett, aber trotzdem sch**** (sorry;) )
    ich finde, das ganze Schlagzeug (und das hört man oft so in der Art bei Homerecording) wird absolut stiefmütterlich behandelt. Becken, Snare... alles viel zu leise... ich nehme an, du bist Gitarrist???

    Oder ich bin zu alt für sowas, oder/und kann mit der Art von Musik aber auch garnix anfangen.

    Aber trotzdem sollte am Schluss irgendwas zumindest "ausgewogenes" dabei herauskommen. Also auch mal auf die anderen Instrumente hören.


    Blues zum Gruß
    Foxy
     
  5. Ruonitb

    Ruonitb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 11.04.07   #5
    Vielen Dank für die Antworten!

    Also, die Gitarren habe ich schon im Panorama verteilt...aber anscheinend noch nicht genug...vielleicht liegts auch daran, dass ich keine unterschiedlichen Gitarrensounds verwendet habe.

    Dass ich Bass und Bassdrum besser trenn muss, habe ich nach mehrmaligem Anhören auch gemerkt...aber was sollte ich da verändern? Die Bass oder die Bassdrum? oder beides?

    Wird die Snare dann also von den Gitarren zugematscht?

    @foxytom: da hast du mich erwischt. ;) Mit diesem "fette Gitarrenwahn" hast du gar nicht so unrecht. :)
    Und Gitarrist bin ich auch. :p

    Aber daran liegts nicht unbedingt...mir gings diesmal aber tatsächlich primär um den Klang der Gitarren, weil ich das noch nie so hinbekommen habe, wie ichs wirklich wollte. Im Mix mit den anderen Instrumenten hat das dann natürlich einen negativen Effekt...muss mal den Kopf frei bekommen. ;)

    Werde den ganzen Spass also nochmal neu überarbeiten...für weitere Vorschläge und Tipps bin ich natürlich offen. ;)


    Danke! :)
     
  6. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 11.04.07   #6
    schön, dass du mich nicht falsch verstanden hast ;) (ich nörgle gern), aber auch wenn du Gitarrist bist (bin ich auch) musst du anders an die Sache rangehen.

    Erstmal muss das Schlagzeug in sich ausgewogen klingen (nix zu leise, nix zu laut), dann hörst du dir das zusammen mit dem Bass an und fängst zum fummeln an (deckt der bass die bassdrum zu? braucht die bassdrum mehr kick? muss ich den Bass etwas beschneiden, damit die Bassdrum mehr Luft hat?) solche Sachen ... und das geht alles mit Equalizer, weiter nix.
    Erst dann kommen die Gitarren dazu. Erstmal schön verteilen und dann mit Effekten verschönern bzw. das räumliche Bild strukturieren.

    Dann steht das Fundament.

    Der größte Fehler: jedes Instrument für sich alleine klingt klasse -> dann wird der Mix NIE was !!! Du musst immer alles im Kontext betrachten. Umgekehrt: der Mix is dann klasse, wenn du die Gitarren einzeln anhörst und sie dann sch**** klingen, dann könnt was draus werden;)

    Soviel von meinen Erfahrungen

    BzG
    Foxy
     
  7. Ruonitb

    Ruonitb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 11.04.07   #7
    Ja, das hab ich schon öfters gelesen...die Gitarren alleine können dünn etc. klingen...aber im Mix klingt das dann "fett".

    Ich werd heute Abend mal so vorgehen wie du es beschrieben hast. :)

    Danke!
     
  8. Ruonitb

    Ruonitb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 16.04.07   #8
  9. Soulflyer3

    Soulflyer3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.09
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.07   #9
    Also mir hauts da die Boxen raus vor lauter tiefen Frequenzen wenn ich meine Standard-Musik-Einstellung (Bässe und Höhen leicht angehoben) vornehme.

    Meiner (wenn auch kurzen) Erfahrung nach ist ein Mix der sich auf Monitoren druckvoll anhört meist zuviel des guten. Lieber die Bässe und tiefen Mitten noch ordentlich zurückdrehen, jeder Mensch mit einer guten Anlage wird es dir danken!
     
Die Seite wird geladen...

mapping