Mixer: Analog, Digital - was nun?

von Domo, 27.05.05.

  1. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 27.05.05   #1
    Ich habe mir in letzter zeit gedanken darüber gemacht mir mit meinen nächsten ersparnissen eine kleine homestudio-ausrüstung zuzulegen. nun gibt es ja analogmixer wie sie ein jeder kennt, und die tollen digitalmixer, die z.t. sogar als fernbedienung für das aufnahmeprogramm am pc dienen.
    da ich keine anständige soundkarte in meinem pc habe, dachte ich ich könnte ja gleich ein 19" firewire-audiointerface zulegen, z.b. das hier: http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/MOTU_828_MkII.htm

    jetzt denke ich mir aber - braucht man für so ein teil überhaut noch einen mixer? ich kenn mich jetzt nicht wirklich gut mit analogmixern aus, aber die die ich kenne haben ja meist nur einen stereo-output für den gesamtmix (nebst einiger outputs deren sinn ich nicht verstehe). das motu interface hat aber 20 inputs. wie soll das denn dan funktionieren, dass ich z.b. die mono-kanäle 1-8 meines analog-mixers an die eingänge 1-8 des audio-interfaces anschließe, bzw: ist das denn überhaupt möglich??

    mit den digitalmixern stellt sich die selbe frage. wobei ja z.b. das 01x von yamaha schon ein integriertes audio-interface hat, und ich damit das motu nicht mehr brauchen würde....


    naja, ich hoffe mein problem ist klar und ihr könnt mir helfen ^^
     
  2. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 27.05.05   #2
    Hello!!
    Nun, wenn du den Mixer nur für Recorden benutzt, dann brauchst du ihn gar nicht! Bzw. nicht ganz. Soll heissen:
    Du willst bestimmt in erster Line deine Band damit aufnehmen, oder? Das Problem ist da bestimmt das Schlagzeug. Dieses mit minestens 4 Mics abnehemen, dann noch die Gitarren und der Bass und die Stimme... da kommt man leicht auf 10Mics.
    Da hasst du nun 2 möglichkeiten:
    1.) entweder 10 Preamps (bzw. 8, da 2 ja schon in der Soundkarte intergiert sind)
    2.) oder eben einen Mixer

    Aber ich würde es so machen:
    Leg dir die da zu: http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/MAudio_Delta_1010_LT.htm
    und dazu noch so was:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/MAudio_Octane.htm

    2 Preamps hast auf der Soundkarte und 8 Strück in diesem Octane!

    Hoffe konnt dir in irgendweiner Form weiterhelfen!
     
  3. Domo

    Domo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 27.05.05   #3
    hm, ich bin gerade total verwirrt :D

    mal angenommen, ich will nur schlagzeug aufnehmen. und zwar mit insgesamt 8 mikros und mehrspurig, d.h. jedes mikrofon bekommt eine spur in cubase. wäre für den zweck nicht im grunde ein digitales interface besser (mit ggf. vorgeschaltetem mic-preamp - so weit wie ich das verstanden habe ersetzt das motu ja einen mixer)?

    kann man einen analogen kleinmixer (~16 kanäle; anstelle des mic-preamps) überhaupt so verkabeln dass man acht seperate spuren gleichzeitig aufnehmen kann??
     
  4. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 27.05.05   #4
    Sorry!! :D

    Soweit ich diese Soudnkarte verstanden habe, besitzt die nur 2 Preamps mit Phantomspeisung! Also brauchst du noch 6 Preamps! Hätte die moto mehr Preamps, so könte sie den Mixer ersetzen, sonst nicht! Beim schlagzeug könnte es aber auch der Fall sein, dass die Mics auch ohne Preamp betrieben werden könnten, da das Signal der Drums schon recht laut ist! Für dynamische Micl. Jedoch ist das sicher keine Art und Weise zu arbeiten und wenn man schon über 700euro für ne Soundkarte ausgiebt, dann solte man mit solchen Blödsinnen gar nicht anfangen! :D
    Warum willst du diese Karte überhaupt??
     
  5. Domo

    Domo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 27.05.05   #5
    ich meinte natürlich das motu mit vorgeschaltetem mic-preamp wie das octane.

    hab mich noch auf garnix festgelegt, habs nur mal als beispiel für n digital-interface hergenommen :D ich möchte halt die möglichkeit haben viele spuren auf einmal und seperat in cubase aufzunehmen. und ich dachte jetzt einfach mal dass das mit analoger technik nur schwer bzw garnicht zu bewerkstelligen sei....
     
  6. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 27.05.05   #6
    Ja!! mit dem Preamp passts und du brauchst keinen lästigen mixermehr!

    Naja, zur Soundakrte kann ich dir nur sagen: kauf dir ne billigere! Die M-Audio oder die neue ESI (k.A. wie die heisst, die Hontech DP2000 Nacherfolgerkarte). Die können da leicht mithalten für deine Zwecke!
     
  7. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 27.05.05   #7
    Mit dem Motu hast Du ja ein ADAT Interface drin. Nimm also einen ADAT Wandler >Hier< und schon hast Du 8xLine & 8MIC/LINE über ADAT plus die restlichen Schnittstellen des Motu.
     
  8. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 27.05.05   #8
    ja das ist möglich! Alle größeren Pulte besitzen dafür in jedem kanal einen direct out!
    Bei kleineren Pulten ist meißtens in jedem Kanal ein Insert zu finden den man auch als direct out "missbrauchen" kann!

    Ich selber hab mir gerade die delta 1010lt zugelegt! dazu kommt ein analoges mischpult wo ich dann über die inserts in die karte gehe :)

    lemursh hat auch einen guten Vorschlag gemacht nur das ist halt ein Preisklasse höher so wie ich das sehe ;)

    hoffe hab dir weitergeholfen!
     
  9. Domo

    Domo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 27.05.05   #9
    ja, das klingt doch schonmal ganz gut.

    ein grund für mich zu einem digitalen audio interface zu greifen wäre auch, dass ich gerne beim nächsten computer-kauf zu einem mac (imac g5 oder macmini oder so) greifen möchte, die ja bekanntlich keine pci-slots haben... da wäre firewire oder usb ganz nett :)

    könnt ihr mir vielleicht websites und links über das ganze thema geben, damit ich mich da mal reinlesen kann.... ich weiß zwar in etwa was mit ADAT, Mix-Bus, etcpp anzufangen, aber was das alles genau ist weiß ich auch nicht... :)
     
  10. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 28.05.05   #10
    Für die "grossen" Interfaces würde ich mal die GA`s und FAQ`s der Hersteller MOTU, RME und Digidesign ansehen.
     
  11. rock_on

    rock_on Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    360
    Erstellt: 28.05.05   #11
    Du willst dir echt ne MOTU kaufen? Das ist meiner Meinung nach für semiprofesionelles Geldrausschmiss. Kauf die ne ESI ESP 1010 wenn du mit -10dbV leben kannst oder ansonsten ne M-Audio Delta 1010 (aber nicht LT das ist Schwachfug).

    Dazu kannst du dir je nach belieben noch Micpreamps holen. Nur für Recording brauchste eigentlich kein Mischpult. Ein Mischpult ist aber immer nützlich um bestimmte Kopfhörermixe, Monitorfunktionen usw zu haben. Wenn du dir gleich ein richtig gutes Mischpult (Soundcraft, Allen & Heath) zulegst kannste auf den/die zusätzlichen Micpreamps verzichten.

    lg Andy
     
  12. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 28.05.05   #12
    wenn du jetzt noch begründen würdest warum das Schwachfug ist würd ich das so hinnehmen :rolleyes:
     
  13. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 28.05.05   #13
    ..und wenn dann auch noch eine Begründung für den Geldrausschmiss eines Motus 828MKII hättest.....:screwy:
     
  14. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 28.05.05   #14
    Naja, das Motu 828 Mk2 kostet fast doppelt so viel, wie die Delat1010. Und für den Durchschnittshomerecordler wird der Aufpreis wohl kaum gerechtfertigt sein. Die 390€ sind definitiv besser in Mikros und Preamps angelegt. Odermeientewagen gar in einen besseren Computer.
    Es scheint aber ja Firewire gewünscht zu sein. Dann sit die Delta1010 natürlich keine alternative.

    BTW: Der Durchschnittshomereordler kann vielleicht auch auf Breakoutbox und symmetrische Anschlüssen verzichten. Völliger Schwachfug ist die Delta1010LT nämlich nicht...
     
  15. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 28.05.05   #15
    Das MOTU 828MKII gibts bei einem grossen Onlineauktionshaus teilweise schon seeeehr günstig. Und wirklich verbraucht sind diese meist ja nicht.... also mal reinschauen. :D
     
  16. rock_on

    rock_on Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    360
    Erstellt: 29.05.05   #16
    Genau das meine ich. Die MOTU bringt nicht so viel mehr Leistung für Homerecordler wie sie mehr kostet. In jedem Falle sollte man das Geld hier besser anlegen.
     
  17. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 29.05.05   #17
    @rock_on
    Eine der Bedienungen lauten nach einem FW Interface. Da kannste die Delta 1010(LT) leider vergessen. Im unteren Preissegment gäbe es noch das Presonus Firepod >HIER<. Was günstigeres mit FW und 8 analogen Eingängen wirst Du kaum finden...
     
  18. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 29.05.05   #18
    ...und außerdem mit integrierten McPreAmps. Also eine komplette Recordinglösung, du brauchst keine Preamps, keine Mischpult etc.
     
  19. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 29.05.05   #19
    Genau. daran hatte ich ja gar nicht mal mehr gedacht... :o :p
     
  20. rock_on

    rock_on Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    360
    Erstellt: 29.05.05   #20
    Dafür kann man es nicht erweitern. Ich würde ihm zu ner Delta 1010 - wie gesagt nicht LT die Fummelei ist grausam - mit Micpreamps raten. Da hat er gute Wandler und kann sich gute Preamps kaufen. Damit kann man eigentlich nix falsch machen. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping