8 x analoger eingang = 4 brauchbare eingänge?

von plektrum1987, 29.04.06.

  1. plektrum1987

    plektrum1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 29.04.06   #1
    moinsen!
    also haben ein esi esp 1010 interface, das teil hat 8 analoge ein und ausgänge.
    wenn wir uns jetzt einen 8 kanal preamp wie zum beispiel den hier, dann hat der ja auch 8 analoge eingänge und im pc hab ich dan 8 mono spuren!
    jetzt meine frage: es gibt ja die möglichkeit aus diesen mono signalen eine stereo spur zu machen, z.B. bei samplitude "Mono-Mix"! ist es üblich oder würde man normalerweise die 8 mono eingänge als 4 stereoeingänge butzen?
    ausserdem entsteht ja auch noch das problem, dass ich während beispielsweise drumaufnahmen nur mono mithören kann...
    ist das üblich?
    hoffe ihr versteht meine frage!
    thx!
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 29.04.06   #2
    Ähm, nein, verstehe die Frage grade nicht so ganz *g*

    Du hast 8 Eingänge in Mono. Die kannst du mit dem Preamp füttern oder mit was auch immer.

    Bei Drums hast du als Quelle doch eh immer nur Monosignale, von daher ist die Sache doch gar kein Problem.

    Monoquelle -> Monoeingang -> Monoaufnahme -> Monospur


    Erläuter noch mal bissl was dich irritiert :)

    Du weißt aber, das ein Monosignal beim anhören (ungepannt!) in der "Mitte" zu hören ist, oder? Also falls das der Haken sein sollte. Du musst aus einem Monosignal kein Stereo machen!
     
  3. plektrum1987

    plektrum1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 29.04.06   #3
    genau da liegt mein problem...
    wenn ich beispielsweise mein mic in den preamp der soundkarte stecke, dann hab ich ja nur n monosignal, wenn ich dann auf mono-mix gehe und was aufnehme höre ich zwar die aufnahme auf beiden seiten, während des aufnehmens aber nur auf einer seite...
    verstehst du mein problem jetzt?
    hoffe schon!
    give me an answer dude?
     
  4. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 29.04.06   #4
    Naja ne das ist doch logisch, das Monosignal wird eben über einen Kanal aufgenommen, und der ist entweder links oder rechts im Panorama.
    Wo liegt da das Problem? :confused:

    Es macht überhaupt keinen Sinn ein Monosignal zu doppeln und "stereo" zu machen, das ist nur die doppelte Datenmenge und sonst gar nix.

    Wenn es dir nur um den Höreindruck geht (also das Signal nur aus einer Box kommt) liegt das wohl eher an deinem Sequencer. Bei mir ist das im Prinzip genauso mit dem Monosignal, aber ich höre es trotzdem "zentral"...
     
  5. plektrum1987

    plektrum1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 29.04.06   #5
    aber wofür dann überhaupt mit zwei kabeln in mein interface zum beispiel mit nem pod? kommt es aufs selbe raus, wenn ich mit einem kabel reingehe und dann auf mono mix gehe? wahrscheinlich wegen so stereo effekt zeug und so!
    wie änder ich das, will auch ein monisignal während des aufnehmens stereo hören! was für nen sequencer benutzt du? ich hab samplitude!
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 30.04.06   #6
    Ich glaube, du solltest bei Samplitude nicht auf MonoMix gehen! Meinst Du die Einstellungen in der Spur, wo man "Stereo" "Mono" Links" "REchts" angeben kann? Wenn Du ein monosignal aufzeichenst, musst Du dort "Links" oder "REchts" angeben (je nachdem, welches du willst), bei Monomix werden aber beide zusammengemischt. Wenn Du dann z.B. ein Schlagzeug aufnimmst, und in Eingang eins die BassDrum hast (also in "1/2 Links") und am zweiten Monoeingang ("1/2 Rechts) die Snare, dann darfst Du nicht nicht auf Monomix gehen, sonst hast du auf der BAssdrum-spur bei Trommeln gemsicht, und auf der Snarespur auch. Du musst also "Links" für die BAssdrum und "Rechts" für die Snare auswählen.
    Und wenn Du den POD stereo aufnehemn willst, dann gehst Du eben mit zwei Kabeln rein, und nimmst eine Stereospur auf, wählst als Eingangsquelle also ("1/2 Stereo") Wenn Du mit zwei Kabeln reingehst, aber "Monomix" aufnimmst, bekomsmt Du ein monsignal, also Lund R gemsciht, und aus beiden Boxen kommt das gleiche.
    Du meinst, es soll aus beiden Seiten de Kopfhörers kommen? Ich glaube das ist eine Eigenart der Soundkarte. Weil das wohl ein Hardwaremonitoring ist, also das Signal direkt vom Eingang der Soundkarte zum Kopfhörer geht. Wenn Das Signal aber erst durch den Computer läuft, dann sollte man es so hören, wie es auch aufgenommen wird.

    EDIT: Nochmal zum grundlegenden Verständnis: Was Du meinst, mit "aus mono stereo machen" und "monosignal beim aufnehmen stereo hören" ist von der Aussage her falhsc, denn das Gegenteil ist der Fall. Stattdessen willst Du, dass ein Monosignal auch ein solches bleibt und auch so behandelt wird. ein echtes Monosignal kommt (wenn es mittig gepannt ist) aus beiden Lautsprechern. Wenn Du ein einzelens Mikro in Eingang 1 des Interfaces steckst, und du hörst nur was aus einer Seite vom Kopfhörer beim Monitiruing, dann hörst Du korrektes Stereo. Denn in Eingang 2 liegt ja kein Signal an. Wenn es die Möglichkeitgibt, musst Du also dem Interface eher sagen, dass Du eben nicht stereo monitoring hören willst, sondern mono. Das gleiche ist der Fall, wenn Du in Samplitude "Stereo" aufnimmst, und nicht "links" oder "rechts". Dann liegt auf dem linken Signal dein Mikrofon, auf dem rechten gar nichts.
     
  7. plektrum1987

    plektrum1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 30.04.06   #7
    vielen dank!
    ich liebe euch!
     
  8. plektrum1987

    plektrum1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 30.04.06   #8
    okay echt vielen dank, aber wofür benutzt man dann die funktion "mono (mix)"?
    habe eben mal mono aufgenommen, es kommt beim anhören zwar dann mittig raus, allerdings wärhend des aufnehmens nur auf der jeweiligen also eingestellten seite!
    du hast also recht, läuft das signal durch denrechner sprich ist aufgenommen, dann kommt es mittig, live aber eben nur auf einer seite!
    kann ich das irgendwie im treiber ändern?
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 30.04.06   #9
    Die Funktion "Mono" benötigt man eben, wenn man ein Stereosignal hat, aber ein Monosignal haben will. Ist ja praktischer, als Stereo aufzunehmen und anhscließen in der Software als Mono rauszubouncen.
    Ich kenen die ESI SPE 1010 nicht, da musst du schon selbst in die Anleitung schauen, ob man da am Monitoring irgendwas umstellen kann. Ein Samplitudesoftware-monitoring müsste aber auch gehen. Das kann man in den Optionen (taste y drücken) einstellen. Hab samplitude grad nicht auf diesem rechner installiert, aber da müsste es in einer Abteilung die optionen "Hardwaremonitoring", "softwaremonitoring" etc. geben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping