Mixlautstärke wie laut ?

  • Ersteller mozart554
  • Erstellt am
M
mozart554
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.14
Registriert
28.12.11
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo leute ne frage bitte
Mixe auf eine Soundcraft Ghost und habe ein GSSL 4000 Comp.
nun kann ich den am MIX ins.rein oder dann die Stereo spur damit bearbeiten :confused:
muss sagen habe mit der 2.ten variante bessere Ergebnisseerzielt Weis aber nicht warum :gruebel:
da hört man den Charakter des Comps dann so richtig raus derpickt das so schön zusammen einfach Geil.:D
Nun die Frage wielaut sollte mein Mix sein damit genug Luft bleibt für das Mastern
Irgendwie bekomm ich das nicht hin entweder zu leise der mix dann schafft der comp nicht genug Punch / es geht aber dann der sound :bad:od. zu laut dann clipt es
 
Eigenschaft
 
partymann
partymann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.12.15
Registriert
22.07.10
Beiträge
13
Kekse
0
benutzt du eine zusätzliche externe soundkarte?
 
M
mozart554
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.14
Registriert
28.12.11
Beiträge
3
Kekse
0
Preci55ion
Preci55ion
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.13
Registriert
20.01.09
Beiträge
1.347
Kekse
3.842
Naja, ich würde den Compressor nicht zu stark arbeiten lassen. Eine Gainreduction von 4db ist sicherlich für jeden Mastering Engineer erfreulicher wie eine Reduction von -10.
 
G
Gast 3541
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.16
Registriert
16.06.11
Beiträge
1.177
Kekse
1.013
Kommt ganz darauf an..
Bei Clubmusik okay, würde mich aber nicht ohne Hochpass in der Detektorschleife ranwagen.
Kleiner gut gemeinter Tipp von mir für den G-Bus.
Ich kenn dein durchschnittliches Mixlevel nicht aber höher als +15dBu sollten Deine Peaks beim Soundcraft ja eig nicht gehen. So kannst Du nach der A/R/R-Wahl das Thresh von +15dB laangsam aber sicher runter drehen bis Du in diesen Bereich kommst "Da setzt sich was in Bewegung, aber komprimieren tut er noch nicht". Guckst du auf dein Meter wirst du sehen, dass die Nadel sich nur minimal bewegt. So sitzt er perfekt!
Sag dir das deswegen, weil dies umgedrehte G-R VU gerade dazu einlädt richtig Matschepampe zu produzieren.

Zu deiner eigentlichen Frage:
Nachdem du den Kompressor drauf hast pegelst du ja normaler Weise auf ein max. Spitzenpegel von -6dBFS aus. Mit dieser Lautstärke kannst du zum Mastering Studio latschen und die freuen sich.
 
9
968
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.12
Registriert
12.05.11
Beiträge
1.056
Kekse
1.159
muss sagen habe mit der 2.ten variante bessere Ergebnisseerzielt Weis aber nicht warum :gruebel:



es liegt an den Inserts. Die sind bei Pulten dieser Klasse meist nicht so besonders. Die Ausgangs und Eingangsschaltung hat nicht die Qualität wie die Ausgangsschaltung vom Mix Out.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben