MM-Jazzbass: Buchse kaputt?!

von Lumaca, 23.04.08.

  1. Lumaca

    Lumaca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    22.08.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    309
    Erstellt: 23.04.08   #1
    Hi Leute,

    vor ner Woche ist anscheinend die Output-Buchse (wo's Kabel reinkommt) meines geliebten Marcus-Miller Jazzbasses kaputt gegangen. Zumindest kommt nur noch Murks aus'm Verstärker, und es kommt nur dann überhaupt ein Ton, wenn das Kabel so 2/5 drinsteckt. Dann geht aber komischerweise auch der aktiv-passiv Switch net mehr. Wenn das Kabel komplett in der Buchse ist, kommt gar nichts mehr.
    An einer leeren Batterie liegt es ebensowenig wie an nem kaputten Kabel. Beides schon probiert.

    Jetzt meine Frage: Liegt es jetzt überhaupt an der Output-Buchse? Oder kann da auch was anderes hinüber sein (der Bass ist erst 5 Monate alt)?
    Ich hatte heute auch bei Musik-Service angerufen und da wurde mir eine neue Buchse zugesichert, allerdings müsste ich die selbt einbauen. Wie geht das? Ich hatte heute nämlich mal die Potis abgemacht, und gedacht dann könnte ich direkt das Pickguard abmachen, aber weit gefehlt... Da muss ich ja die kompletten Regler abschrauben und so. Bin grad sehr überfordert ^^

    Bei Bedarf kann ich bald auch mal Fotos liefern ;)

    Gruuuß, Thomas
     
  2. map

    map Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    871
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.529
    Erstellt: 23.04.08   #2
    Bei meinem Jazz ist auch die Buchse hin, tausch sie heute (so gott will).

    1) Elektronikblech abmontieren (5 Schrauben lösen) ==> Kreuzschlitzschraubenzieher
    2) Mutter aufschrauben ==> 8er oder 10er Schlüssel
    3) Buchse nach unten ziehen
    4) Kabel vorsichtig von Buchse entfernen (Position merken) ==> mittels Lötkolben bestehende Lötstelle erhitzen, oder Kabel abzwicken ==> Kombizange
    5) Kabel an neuer Buchse anlöten
    6) Buchse wieder durchs Blech, Mutter befestigen
    7) Elektronikblech wieder drauf, Schrauben rein

    8) Plug and Play ;-)

    lG map
     
  3. knuster

    knuster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    22.06.12
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.338
    Erstellt: 23.04.08   #3
    Das klingt schon verdächtig nach Output Buchse.
    Ich hatte zwar noch keine MM Jazzbass in der Hand aber normalerweise muss man die drei Schrauben an der silbernen Metallplatte abschrauben, auf der die Buchse und die Potis sitzen und dann kann man das Ding rausheben. Bissi auf die Kabel beim ziehen aufpassen. Dann kannste die Mutter die die Buchse hält abschrauben, die Buchse rausziehen und die Kabel ablöten. Vorher vll markieren was wo war wenn du n bissi Alzheimer hast. Die Kabel an die neue Buchse löten, und die Einbauen. Wer ganz sicher gehen will das sich die Mutter nicht löst (ist bei mir n paar mal passiert) kann auch n Tropfen mittelfeste Schraubensicherung auf das Gewinde geben. Dann ausprobieren ob wieder alles funktioniert. Falls ja die Platte wieder Einbauen.
     
  4. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 23.04.08   #4
    ... das klingt aber SEHR merkwürdig!

    bei 2/5 rein funktioniert es???
    Hast Du da schon was an den Kabeln bemacht?
    Das wäre für mich die (erstmal) einzig sinnige Lösung.

    Dann hättest Du Masse-Batterie und Hot beim anlöten vertauscht (die Haupt-Masse wäre richtig).
    Dadurch ist bei 2/5 der Tip (= die Spitze des Steckers) an Hot und es kommt ein passives Signal. Das aktive Signal kann nicht kommen, da ja die Masse der Batterie nicht verbunden ist (am oberen Bügel). Steckst Du den Stecker ganz rein, werden Hot und Masse über den Stecker kurzgeschlossen (was eigentlich mit Hauptmasse und Masse-Batterie passieren sollte). An Masse Batterie läge das Hot-Signal des Amps an.

    Die beiden Kabel tauschen und es sollte wieder funktionieren ...

    Ansonsten: Fotos!

    Gruß
    Andreas
     
  5. Lumaca

    Lumaca Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    22.08.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    309
    Erstellt: 24.04.08   #5
    Ahoi,

    danke erstmal für die Antworten. Also am Kabel oder so habe ich nichts gemacht. Ist alles Originalzustand. Was ich mich jetzt aber noch frage:

    Ich muss ja das komplette Pickguard abschrauben, um an die Buchse zu kommen. Doch dafür müsste ich ja auch die 4 Potis und den Klippschalter (rechts der Buchse, siehe Bild) abmontieren, oder? Gibt's dabei irgendwas zu beachten? Nicht dass ich da auch was abreiße oder so?!
    Weil die Konstruktion vom MM-Jazzi ist ja ein wenig anders als die eines Standart.

    Ich danke bereits jetzt für eure Mühe ;)

    Gruß, thomas
     

    Anhänge:

  6. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 24.04.08   #6
    Nene, die Potis, Schalter etc. bleiben am Pickguard verschraubt.

    Du musst also, wie Cadfael/Andreas schrieb, "nur" darauf achten, dass Du das Pickguard etwas vorsichtig abnimmst und keine Kabel/Litzen abreisst.
     
  7. Lumaca

    Lumaca Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    22.08.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    309
    Erstellt: 24.04.08   #7
    Ahhh, die Sache wird mir klar. Ich hatte da glaub nen Denkfehler, bzw. ne falsche Vorstellung, dass die Potis, etc. irgendwie unten am Holz fest sind, aber ist ja Quatsch, wenn ich mal richtig drüber nachdenke :screwy:

    Gut, gut. Dann denke ich mal, das sollte so hinhauen. Danke ;)
    Ich meld mich dann mal bald, ob's geklappt hat.

    Gruß, thomas
     
  8. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 24.04.08   #8
    Hallo Lumaca,

    aber wenn es vorher funktioniert hat und jetzt nicht mehr - der Bass jungfräulich ist - kann es nicht an einem vertauschten Kabel liegen?!

    Wann ist das denn aufgetreten? Gab es einen Anlass? Vorher funktionierte alles?

    Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping