MO6 mit Master Keyboard

von BuRn3r, 20.01.08.

  1. BuRn3r

    BuRn3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.08   #1
    Hallo,

    ich habe mir kürzlich den MO6 gekauft, und mich nun schon etwas eingelesen. Ich hatte nun vor meinen alten Trinity als Masterkeyboard an den MO anzuschließen. Da ich mit der Tastatur des Trinity natürlich andere Sounds als auf der Tastatur des MO spielen möchte, muss ich wohl in den Song oder Pattern modus und dann auf Mixing, da nur diese multitimbral sind, wechseln. Ich habe so weit auch alles gut hinbekommen und dann um z.B. verschiedene Sound mit einer Tastatur zu spielen diese auf den selben Midikanal gelegt, mich stört jedoch, dass ich mich immer im Song bzw Pattern modus aufhalten muss und im "Hauptfenster" nicht meine Voices usw sehe, sondern immer die Pattern- bzw Songspezifischen Sachen.
    Daher möchte ich wissen, ob es möglich ist dies auch anders zu verwirklichen ist (z.B. im Performance Modus)!

    Danke

    btw.: Ist beim MO6 eig. keine CD mit Cubase usw dabei?
     
  2. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 20.01.08   #2
    Im Perform-Mode kannst du nur bis zu 4 Parts (Voices) verwenden.
    Der Song-, oder Patter-Mixing-Mode ist schon richtig für Performance mit mehr als 4 Parts.

    Im Grundfenster einer Performance im Perform-Mode, wird dir auch nur der Name der Performance angezeigt, hier musst du Edit drücken um die Parts zu sehen.
    Im Song- bzw. Patter-Mode musst du halt Mixing drücken, damit du zum Mixerfenster gelangst, wobei mir persönlich die Mixeransicht im Mixing-Mode besser gefällt und übersichtlicher ist, als das Edit-Fenster im Perform-Mode.
     
  3. BuRn3r

    BuRn3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.08   #3
    alles klar danke...was ist dafür eig besser geeignt der song oder der pattern modus?
     
  4. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 21.01.08   #4
    Beide sind dafür gleich gut geeignet.
     
  5. BuRn3r

    BuRn3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.08   #5
    ok danke

    und wie siehts beim mo mit dem lieferumfang aus ist da keine cd mit software usw dabei?
    und auch kein firewire kabel?
     
  6. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 21.01.08   #6
    Der MO hat doch kein Firewire, lediglich USB.
    Treiber und Software (Editoren) für den MO kannst du bei yamahasynth.com downloaden.
    Cubase liegt dem MO eigentlich nicht bei, es sei denn..., es handelte sich um ein Werbeaktion von Yamaha (z.B. MO+Cubase LE).
    Im Moment liegt nur allen AI-fähigen Geräten (Motif XS, N8/12, KX) Cubase-AI bei.
     
  7. BuRn3r

    BuRn3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.08   #7
    ich dachte bei ihm wäre das auch dabei wie beim mm6...
    also meiner ansicht nach braucht man für die to host Verbindung mit dem Computer ein Firewire Kabel...
     
  8. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 22.01.08   #8
    Nein, das ist definitiv ein USB Kabel. Yamaha benutzt nur bei den Professionellen Geräten Firewire bzw. mLan.
     
  9. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 22.01.08   #9
    Firewire gibt es nur bei der Motif- und S90-Serie und selbst da nur optional (bis auf den Motif XS8) als mLAN 16 E- bzw. mLAN 16 E2-Board.

    USB ist bei den meisten Geräten von Yamaha Standard, auch der MM6 hat USB und kein Firewire.
    Diese Verbindung ist für Midi auch völlig ausreichend.
    Firewire wird erst interessant, wenn es zuzüglich um Audio geht. Denn mit dem mLAN-Board macht man sein Instrument zur Soundkarte und man kann gleichzeitig mehrere Audio-Spuren vom Keyboard aufzeichnen.
    Aber wie schon gesagt, mLAN gibt es erst ab der Motif- bzw. S90-Serie.
     
  10. BuRn3r

    BuRn3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.08   #10
    kk danke dass du mich aufgeklärt hast....ich komm jetzt eig ganz gut mit dem mixing voice modus aus und verusche mich grad an dem gescheiten Sound für narcotic
    ich hab im moment noch leichte probleme für den anfang bevor es richtig osgeht die richtigen voices zu finden...hast du da vll nen tip für mich?
     
  11. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 23.01.08   #11
  12. BuRn3r

    BuRn3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.08   #12
    danke für den tip
     
Die Seite wird geladen...

mapping