Moe Tucker - ?

  • Ersteller Zambamba
  • Erstellt am
Zambamba
Zambamba
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.11.21
Registriert
19.05.14
Beiträge
156
Kekse
268
Legendäre Drummerin der Velvet Underground, kürzlich (? - jedenfalls nicht lange her) gestorben.



Mich würden Meinungen zu ihrem Spiel, ihrer Rolle in der Band etc. interessieren.
 
Eigenschaft
 
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.11.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
14.413
Kekse
73.914
Interessant - Band, Wirkung und members

Zu ihrer Rolle: Bin kein Kenner von Biographien oder Büchern über die Band (gibt´s sowas?), kann mich aber noch lebhaft an ein Interview mit einem der Gitarristen von Velvet Underground erinnern - Lou Reed oder John Cale - der sinngemäß sagte: Oh damals ... wir waren als Band so heruntergekommen, wir mussten sogar eine Frau als drummer nehmen ... die ein anderer Gitarrist anschleppte ... Kann natürlich Spuren von Sarkasmus und Ironie enthalten, aber es klang ziemlich glaubhaft ...

Für mich liegt das irgendwie auf einer Linie mit Einschätzungen gegenüber Ringo Starr oder Meg White (White Stripes): viele halten das für Dilettantismus und glauben, dass Gründe wie Freundschaft, Kumpelei. Liebe oder Image dazu führen, dass diese Menschen irgendwie ans Schlagzeug und in eine Band gekommen sind. Das geht so in die Richtung: "Ja aber mit drummer XYZ wären sie doch viel besser gewesen ..."
Aus meiner Sicht eine krasse Fehleinschätzung - sowohl, was das tatsächliche Vermögen dieser Instrumentalist*innen angeht wie auch ihr Wirken in Bezug auf die Musik und deren Zugkraft.

Sowas halt:


x-Riff
 
Zuletzt bearbeitet:
Zambamba
Zambamba
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.11.21
Registriert
19.05.14
Beiträge
156
Kekse
268
.. wir waren als Band so heruntergekommen, wir mussten sogar eine Frau als drummer nehmen ... die ein anderer Gitarrist anschleppte ... Kann natürlich Spuren von Sarkasmus und Ironie enthalten, aber es klang ziemlich glaubhaft ...
Hat sie selber in einem Interview in etwa so formuliert (gibts auf YouTube) - die beiden wollten keine "Chicks" in der Band. Hätten sie wegen eines kurzfristig möglichen Gigs aus Mangel an Alternativen aber gebeten, mitzumachen und auch bis zu einem Folge-Gig niemand anderes gefunden. Und nach dem zweiten (oder dritten) Gig hatten sie sich offensichtlich an sie gewöhnt.

Aus meiner Sicht eine krasse Fehleinschätzung - sowohl, was das tatsächliche Vermögen dieser Instrumentalist*innen angeht wie auch ihr Wirken in Bezug auf die Musik und deren Zugkraft.
Seh ich auch so. Ist ja auch immer die Frage, wie man "Vermögen" begreift.
 
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.11.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
14.413
Kekse
73.914
Seh ich auch so. Ist ja auch immer die Frage, wie man "Vermögen" begreift.

Ich meine das nicht in Bezug auf einen breit angelegten Begriff von "Vermögen" sondern in Abgrenzung von "Unvermögen".
Es ist ja eine beliebte Variante, beispielsweise abstrakten Malern zu unterstellen, sie könnten nur nicht "richtig" bzw. naturalistisch/realistisch malen - ihre Kunst sei sozusagen keine bewußte künstlerische Wahl sondern eine Notlösung, "weil man es halt nicht richtig kann". So ähnliche Vorstellungen kursieren ja auch in Bezug auf Autodidakt*innen generell (weniger im Blues, Rock und Pop, weil das dort eher verbreitet ist) oder auch Frauen an Instrumenten (die tatsächlich heute noch im Rock und Blues in der deutlichen Minderzahl) sind.

Im Kontext von Velvet Underground war es meines Wissens nach eher keinem "underground"-Konzept oder einer bewußten Wahl geschuldet, dass Moe Tucker drummerin/percussionistin (ist vielleicht auch kein Zufall, dass ihr drumspiel deshalb den Stil von Velvet Underground stark geprägt hat, weil sie ihr drum sehr percussiv spielt) von Velvet Underground geworden ist. Gleichzeitig ist ihr Stil zu einem Markenzeichen geworden.

x-Riff
 
Zambamba
Zambamba
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.11.21
Registriert
19.05.14
Beiträge
156
Kekse
268
Man müsste aber doch fragen: Was vermochte Moe Tucker denn? Hatte sie eine Wirkung, die ihr selber nicht bewusst war? Vermutlich musste sie sich band-intern sehr klar formulieren - entweder, indem sie ihre Überzeugungen durchsetzte, oder, indem sie ihr Unvermögen eingestand und zur Diskussion stellte. Vielleicht hat es sich auch ergeben, dass der Band-Sound im Bewusstsein der Mitglieder wie ein gemeinsames (= gemeinschaftlich "bedientes") Instrument empfunden wurde.
 
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.11.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
14.413
Kekse
73.914
Ist mir zu viel Spekulation ...

Hat jemand Biographien, Bücher, Zeitzeugnisse etc. gelesen, aus denen etwas hervorgeht?
Immerhin wirkte sie ja auch später noch als drummerin und Musikerin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
2.018
Kekse
4.503
Ort
Wien
Wikipedia weiss noch nichts von ihrem Ableben.
Wo hast du das denn her?
Ich finde nichts dergleichen im Netz.
 
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
2.018
Kekse
4.503
Ort
Wien
Falls sich das auf meine Formulierung "hat ... gewirkt" bezieht: ich wollte damit nicht ausdrücken, dass sie gestorben ist ...
(habe gerade die Formulierung geändert)

https://de.wikipedia.org/wiki/Maureen_Tucker
https://de.wikipedia.org/wiki/The_Velvet_Underground

Nö, aber der Threadersteller hatte doch gemeint die sei verstorben aber es gibt nichts das darauf hinweist.
Weder die Wikieinträge in der deutschen noch die in der US Version, auch ImdB weiss nichts davon.
Ich hab auch einige andere obskurere quellen angezapft niemand hat was davon gehört.
 
Zambamba
Zambamba
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.11.21
Registriert
19.05.14
Beiträge
156
Kekse
268
Ist mir zu viel Spekulation ...
Mir gings weniger um Fakten über die Musikerin, sondern mehr um Meinungen über ihren Beitrag zur Musik der Velvet Underground.

Wikipedia weiss noch nichts von ihrem Ableben.
Wo hast du das denn her?
Wo Du es sagst. Ich war felsenfest davon überzeugt, dass das während der letzten beiden Jahre passiert ist. Möglicherweise RIP-Kommentare unter YouTube-Clips? Tut mir leid. Macht mir den Tag heute schöner! :)
 
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
2.018
Kekse
4.503
Ort
Wien
Macht mir den Tag heute schöner!

Yo.... Moe lebt. :hi5:

Die Schlagzeugerin die agogisch groovte....

Ich finde sie gehörte zum Sound der Band so wie alle anderen.
Als sie wegblieb und ersetzt wurde wars nicht mehr das selbe.
Trashig waren die "Underground" nur mit ihr richtig.

Die Filme vom Warhol aus der Zeit sind ja auch keine technischen Kunstwerke sondern so wie seine Pop Art Gemälde sehr "billig".
Das dann alles aber zusammenpasst und stimmig ist macht es eben aus.

"Its balanced" wie Miles Davis ganz generell über Kunst mal bemerkte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Dr_Martin
Dr_Martin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.21
Registriert
31.07.17
Beiträge
1.408
Kekse
14.670
Sie war die einzige, die ich kenne, die die Bass Drum mit den Sticks spielte :)


 
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
2.018
Kekse
4.503
Ort
Wien
Sie war die einzige, die ich kenne, die die Bass Drum mit den Sticks spielte

Sie war die Erste wo ich das je sah.
Aber es gibt noch wen, mir fällt nur beim besten Willen nicht ein wer das war wo ich das wieder gesehen hab.
Halb schräg in einer Halterung die Bassdrum und mit den Sticks die "Bearbeitung".
Ich hab das Bild vor mir aber keinen Namen dazu im Kopf.
 
Dr_Martin
Dr_Martin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.21
Registriert
31.07.17
Beiträge
1.408
Kekse
14.670
Sie war die Erste wo ich das je sah.
Aber es gibt noch wen, mir fällt nur beim besten Willen nicht ein wer das war wo ich das wieder gesehen hab.
Halb schräg in einer Halterung die Bassdrum und mit den Sticks die "Bearbeitung".
Ich hab das Bild vor mir aber keinen Namen dazu im Kopf.

Ich kenne nur noch die Schlagzeugerin von THE GORIES (Peggy O'Neill) ,
die hat entweder kein Fell in der Bassdrum oder erst gar keine dabei.

Siehe Video ab 5:00





the-gories-98f6cd2a-4074-4b1f-8ab4-cc3852b750b-resize-750.jpg


gories.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Primut
Primut
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.21
Registriert
12.11.07
Beiträge
1.673
Kekse
8.105
Ort
Berlin
Sie war die Erste wo ich das je sah.
Aber es gibt noch wen, mir fällt nur beim besten Willen nicht ein wer das war wo ich das wieder gesehen hab....

Jaki Liebezeit hat das beispielsweise auch gemacht, zumindest hab ich das gesehen in seiner späteren Zeit mit Burnt Friedman zusammen.
 
Dr_Martin
Dr_Martin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.21
Registriert
31.07.17
Beiträge
1.408
Kekse
14.670
Mit Jaki Liebezeit durfte ich mal im Proberaum Jammen.
Ein wahres Erlebnis. Das war 1979.
 
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
2.018
Kekse
4.503
Ort
Wien
Dr_Martin
Dr_Martin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.21
Registriert
31.07.17
Beiträge
1.408
Kekse
14.670
Hier ist das Video mit Jaki und Burnt Friedman


 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben