Möchte mein Floyd Rose weicher einstellen.

von (Sic)Maggot, 03.09.06.

  1. (Sic)Maggot

    (Sic)Maggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 03.09.06   #1
    Hallo Leute!

    Ich möchste gerne mein Floyd Rose weicher einstellen.
    Weiß aber leider nicht wie ich das machen soll.

    Also mit weicher meine ich, dass sich das Floyd rose halt leichter bewegen
    lässt. Hatte heute ne Ibanez in'er Hand und daher bin ich drauf gekommen,
    das auch bei meiner Gitarre zu machen weil's für mich besser ist. :great:
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 03.09.06   #2
    du könntest mals versuchen eine feder raus zu nehmen, dann müsste sich dat floyd leichter bewegen lassen.... musst halt nur hoffen dat der federzug dann noch reicht ;)
     
  3. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 03.09.06   #3
    Hm... ich nutz die Dinger selber nicht, aber ich denke ein Ansatz wären dünnere Saiten...

    Weniger Zug -> Federn nachstellen, also da auch weniger Zug -> weichere Bewegung

    Soviel zur Theorie.
     
  4. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 03.09.06   #4
    Gibts nich auch weichere Federn fürs Floyd Rose oder allgemein Tremolos?
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 03.09.06   #5
    Gibt nur Standard-Härte und extrahart.

    Dünne Saiten is das sinnvollste was du da machen kannst.
    Da die Saiten genauso am Vibrato ziehen wie die Federn, hängts sowohl zu 50% von den Federn als auch zu 50% von den Saiten selbst ab, wie sich das Vibrato bewegen lässt.

    Mit dünnen Saiten hast du weit weniger Zug drauf als mit dicken, also lässt sichs dann auch leichter bewegen.
     
  6. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 03.09.06   #6
    erledigt
     
  7. (Sic)Maggot

    (Sic)Maggot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 03.09.06   #7
    Bloß welche Saiten wären da Ideal?!
    Ich habe GHS Boomers TNT 010-052 drauf.
    Die ich eigentlich optimal finde.
    Ab und an soll die Gitarre auch mal gedroppt werden auf C.
    Da reichen auf keinen Fall 049.
     
  8. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 04.09.06   #8
    Dann musst du fürs Droppen wohl Saiten wechseln...

    Eine Gitarre mit Floyd Rose ist eben keine eierlegende Wollmilchsau.
     
  9. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 04.09.06   #9
    Die Edges sind generell etwas "weicher" und direkter.
     
Die Seite wird geladen...

mapping