Möglichkeiten des Anschlußes eines Lines Line 6 POD XT Live

von keksegitarrist, 10.03.07.

  1. keksegitarrist

    keksegitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    3.03.11
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Norderstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 10.03.07   #1
    Hallo,

    Ich habe vor mir demnächst den Line 6 Pod XT Live zuzulegen, bin mir aber nach einiger Suche im internet immernoch nicht klar darüber, welche Möglichkeiten ich habe den Pod anzuschließen....

    Kopfhörer ist klar ( werde ich teilweise zu Hause nutzen), über Mischpult an die PA ist klar(werde ich im Proberaum nutzen)!

    Ich bräuchte jetzt noch eine Möglichkeit zu Hause ohne Kopfhörer zu spielen:
    Dazu habe ich zwei fragen:
    1. Ich habe bisher über eine Line 6 Spider II 30 Watt - Combo gespielt, wenn ich davor den Pod hänge macht das wenig sinn, weil die combo den sound massiv beeinflußt, richtig?

    2. Was müsste ich mir an Boxen zulegen, um eine Lösung zu haben, bei der der Sound wirklich zum Großteil vom POD gemacht wird?
    Kann man den Pod direkt an eine Aktivbox anschließen oder muss da noch nen andres gerät vor?^^ (sry, hab wenig ahnung was den kram angeht...)
    Könnte man den Pod an Aux_Eingang von einer Stereoanlage und dann über ne normale Box der Stereoanlage spielen?
    Oder kann man sich nen Monitor kaufen und da Pod ran , aber da müsste wieder was andres vorgeschaltet oder?^^


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:screwy: ! Ich danke im Vorraus ! :great:

    keks
     
  2. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 10.03.07   #2
    ^^ ist doch einer der anwendungszwecke!
    pod->stereoanlage und daddeln bei leiser zimmerlautstärke=kommentar gitarrespielender besucher: "hä, warum hastn son geilen sound?"

    also um daheim einen guten klang bei geringer lautstärke und ohne aufwand/ hohen preis zu bekommen, ist der pod top..

    außerdem kannst den per usb an den pc anschließen (den normalen xt zumindest) und ihn dann über den pc bedienen und digital ohne qualitätsverlust aufnehmen..
     
  3. rustbucket

    rustbucket Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.06
    Zuletzt hier:
    21.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rottenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    742
    Erstellt: 10.03.07   #3
    Du kannst den POD ohne Weiteres über deine HiFi-Anlage spielen. Eine Aktivbox mit möglichst linearem Frequenzgang ist auch nicht verkehrt. Wenn's ganz laut sein soll, kannst du den POD auch über eine Gitarrenendstufe in 'ne Box jagen.
    Allerdings würde ich dem Spider trotzdem mal eine Chance geben!
     
  4. keksegitarrist

    keksegitarrist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    3.03.11
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Norderstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 12.03.07   #4
    oh supi...^^ vielen dank für die schnellen antworten! Wir dann wohl schön über stereo-anlage laufen, wie sieht es da dann mit mono/stereo aus? pack ich den pod dann einfach in einen einfang L oder R , der andere bleibt leer? Oder hat der Pod nen stereo ausgang(für die kopfhörer)? wie klingt das dann eigentlich aufm kopfhörer? alles auf beiden seiten gleich laut?

    aber danke erstmal für die guten Information :) gibt gute Bewertungen^^
     
  5. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 12.03.07   #5
    eigentlich müsste ein 3,5 klinkestecker -> Stereo Cinch den gewünschten sound bringen. über kopfhörer ist in sofern ganz gut, dass der sicher schon frequenzkorrigiert ist. ist der line out denn 3,5 oder 6,5 mm? und wenn, stereo oder mono`? wenn stereo, würd ich den nehmen, ansonsten tuts der kopfhörerout auf jeden fall auch. und der ist sicher stereo

    edit:

    soo...grade nachgeschaut. also...wenn du einen adapter für 6,5 stereo(?)klinke auf stereo cinch in den headphones out packst, ist das das einfachste.
    alternativ geht auch:
    je eine 6,5 monoklinke auf 1 male cinch zu benutzen, jeweils einen für rechts und einen für links, dementsprechend in den line-in der anlage.
    dann den wahlschalter hinten von "amp" auf "line" und das müsste gehn

    zumindest würde ich das aus den beschreibungen entnehmen, die ich auf der line6 hp finde
     
  6. keksegitarrist

    keksegitarrist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    3.03.11
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Norderstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 12.03.07   #6
    okay! danke für die mühe! ist damit alles geklärt!!!
     
  7. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 12.03.07   #7
    dann hoff ich, das ergebnis ist befriedigend ;)
     
  8. p_schmitzi

    p_schmitzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.07   #8
    hallo!
    ich denke mal du hast dich jetzt eh schon entschieden;
    wollte dir aber sagen, dass ich den pod xt über ein spider-topteil spiele und nicht wirklich zufrieden bin;
    also wenns mal was größeres wird is wohl am besten ne gitarren-endstufe zu nehmen!
    lg, peter
     
  9. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 13.03.07   #9
    Ich weiß nicht ob der Live den Anschluß auch hat, aber an meinem PODxt Pro habe ich am Digital-Ausgang ein kleines (aktiv verstärkendes) digitales 2.1 System zum Mithören dran. Klingt sehr geil (wenn man direkt davorsitzt).
     
  10. Killcycle

    Killcycle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 13.03.07   #10
    Ja freilich geht das. Ich spiele mein Pod XT per Adapter große auf kleine Klinke über mein Teufel 5.1 System. Hört sich schon fett an. Voll aufreißen kann man dann halt natürlich nicht, da die Boxen sonst knacksen/verzerren..
     
Die Seite wird geladen...

mapping