Monitor anschließen

von MCRAULATECHNIK, 23.06.16.

Sponsored by
QSC
  1. MCRAULATECHNIK

    MCRAULATECHNIK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.16
    Zuletzt hier:
    23.06.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.06.16   #1
    Hallo, wir haben am Dienstag Abschlussfeier und wir brauchen für einen Auftritt Monitore da die Leute tanzen.:D
    Mein Problem ist das die Monitore nur in das Mischpullt gehen die auf der Bühne fest installiert ist. Wir sitzten aber ganz hinten in der Aula deshalb müssen wir ein Mischpult von Mackie nehmen. Von uns kann die aber keiner anschließen:D. Bitte schnell antworten. Am besten per PN. Da können wir uns besser verständigen. Danke schon mal im vorraus.
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.227
    Zustimmungen:
    4.314
    Kekse:
    116.262
    Erstellt: 23.06.16   #2
    Hallo,

    herzlich willkommen im Musiker-Board.

    Ohne weitere Infos ist da wohl keine Hilfestellung möglich, sprich welches Pult, welche Monitore, welche räumlichen Gegebenheiten etc.
    Und Beratung per PN ist nicht so wirklich im Sinne unseres Forums...
     
  3. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    4.073
    Zustimmungen:
    1.103
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 23.06.16   #3
    Hmm, also bei mir kommt das Signal aus dem Pult raus und geht dann zu den entsprechenden Lautsprechern und im Pult habe ich seltenst Monitore.

    Mein Beileid zum Mackie das ihr nehmen müsst. Ansonsten hilft zur Überbrückung der Wegstrecke ein sogenanntes Multicore. Zur Not tun es auch Mikrofonleitungen in hinreichender Menge und Länge.

    Dann würde ich mal sagen: Fachfirma beauftragen!

    Edit: Passage gelöscht
    Die Provokationen kannst du dir sparen. Wenn man zum Thema nichts produktives beitragen will, dann gibt es auch die Option nichts zu schreiben. Gruß, mHs für die Moderation
     
  4. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    3.309
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    751
    Kekse:
    20.764
    Erstellt: 24.06.16   #4
    Also, dröseln wir den Knoten doch mal auf, das sollte sich bis Dienstag doch noch lösen lassen. ;)

    Ihr sitzt quasi an der FOH-Position, so weit so gut. Wieso "müsst" ihr aber deswegen ein spezielles Pult nehmen? Weil das fest an dieser Position installiert ist? Oder ist es mobil, und ihr legt ein Multicore nach vorne?

    Was ist auf der Bühne wiederum für ein Pult? Ist das vielleicht ein Powermixer; die Endstufe für die Monitore also im Pult integriert?

    Generell lässt sich das recht unkompliziert lösen, solange ihr eben eine freie Audioleitung von eurem Mischplatz zum Bühnenpult habt. Aber die wird es ja wohl geben, schließlich müssen die Eingangssignale von der Bühne ja auch zu euch?!

    Wenn es Aktivmonitore sind, dann eben einfach den entsprechenden Stecker vom Bühnenpult rausziehen und an einen Returnweg des Multicores anschließen; bei eurem Pult dann einen Aux-Send verwenden. Es geht auch Group-Out, Mono-Out etc. - was halt da und frei ist. Wenn die Anforderung lautet "Einfach nur irgendwie das was das Publikum mitkriegt für diesen einen Act auf der Bühne hörbar machen", kann man nehmen, was da ist - solange es halt zumindest separat in der Lautstärke regelbar ist.

    Wenn es ein Powermixer ist, dann muss euer Eingangssignal halt da in einen normalen Kanalzug eingespeist werden, da es ja durch die integrierte Endstufe muss. Auch das sollte nicht das Problem sein.

    Etwas mehr Infos wären schon gut - zur Not schmeißt du uns halt einen Haufen Bilder hier rein, auf denen man alle beteiligten Komponenten erkennen kann. Allemal besser als Stochern im Nebel, weil wir über eine Komponente "X" diskutieren, die in Wirklichkeit aber "Y" heißt... ;)


    Und Stänkereien über das verwendete Material sind hier wohl kaum angebracht.
    Auch ich arbeite lieber mit einem MH3 und Boxenmaterial der sog. "amtlichen" (was ein Wort) Hersteller.

    Wenn aber im Null-Budget-Schulbereich halt nur ein Powermate der ersten Stunde da ist und ranziges Sub/Sat-System mit "lebendem" Filzbezug, während man das von den Schwingspulen der Hochtöner nicht mehr wirklich behaupten kann, dann ist das halt so. Die Kunst unserer Zunft ist es doch, auch mit suboptimalen Ausgangsbedingungen einen guten Job abzuliefern...
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  5. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    4.073
    Zustimmungen:
    1.103
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 24.06.16   #5
    Das makie ist doch okay. Sollte auch keine stänkerei sein, eher das Gegenteil! Weil man eben damit arbeiten muss... Das war die steilvorlage. Im übrigen sind unsere Powermates 1. Generation immer noch unterwegs und verdienen Geld

    Ich bezweifle allerdings, dass aufgrund der Äußerung "keiner weiß wie man das anschliesst" nur rudimentäres Basiswissen da ist... AUX weg, was ist das?

    Bin mal gespannt ob noch eine Rückmeldung vom TS kommt.
     
  6. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    4.508
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.915
    Kekse:
    29.520
    Erstellt: 27.06.16   #6
    Ist zwar reichlich spät, aber wenn Ihr solche Fragen stellen müsst, solltet Ihr jemand mit Erfahrung und Routine dazu holen. Das wird zwar aller Wahrscheinlichkeit nach ein bißchen was kosten, aber falls Ihr es nicht tut, riskiert Ihr das Gelingen der Party. Ich will Euch damit keinesfalls persönlich ans Bein pinkeln, es geht hier schlicht und ergreifend darum, dass die Aufgabe ein gewisses Mass an Wissen und Erfahrung erfordert, und das könnt Ihr Euch nicht in ein paar Tagen über ein Forum erwerben.

    Gruß,
    Jo
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. mHs

    mHs PA-MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.07.07
    Beiträge:
    5.397
    Zustimmungen:
    2.402
    Kekse:
    46.840
    Erstellt: 27.06.16   #7
    Naja, wir sprechen hier über einen Monitorweg für ein paar Tänzer. Nirgends ist die Rede von Livemusik. Wenn es wirklich nur ein Konserveneinspieler ist, dann ist das auch nicht wirklich komplex.
    Signal am Pult, wo es eh schon anliegt über Aux ausspielen, zur Aktivbox auf der Bühne führen, alternativ zum Amp und von da zur Passivbox, einpegeln, fertig.

    @MCRAULATECHNIK , viel Erfolg bei eurer Veranstaltung morgen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping