Monitore an mac anschließen?

von vesti, 12.07.07.

  1. vesti

    vesti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 12.07.07   #1
    Hi...

    Hab mir vor 2 Tagen Nagelneue Esi nEar 05 eXperience gekauft.
    Da ich aber nur im Studio (proberaum) n Mixer hab, wo ich die dinger auch anschließen kann, hab ich nun folgende frage.

    Ich würde gern über meinen Mac meinen Kompletten sound, oder eingelegte audio cds über die monitore höhren. hab beim mac aber nur n 3,5mm klinken stereo ausgang, und bei den esi's einmal xlr und einmal 6,1mm klinke eingang.

    Kann ich die monitore nur über einen Zusätzlichen mixer (oder interface) höhren, oder gibts da noch ne andere möglichkeit?

    wenn ja welche, bzw. was würdet ihr mir empfehlen, das ich meine musik auch daheim über meine monitore genießen kann?

    bis dann....

    Vesti
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 12.07.07   #2
    Mit einen Adapter dürfte das eigentlich möglich sein.

    Du brauchst also 2 Klinke Kabel und so einen Adapter.
    Es würde auch ein Y-Kabel gehen, aber da hab ich kein vernünftiges gefunden.
    Zwecks Regelfunktion wäre es trotzdem besser, wenn man einen Mixer oder Interface dazwischen hat.

    Bye :great:
     
  3. vesti

    vesti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 12.07.07   #3
    Hi

    Danke erstmal für die schnelle antwort. Die lösung ist mir halt ne spur zu schnurzlig. monitore für 250eier, und dann mit nem 1,50 adapter verbinden....ich weiss nicht....
    gehn tuts sicher, aber ich such halt eine etwas "aufgeräumtere" lösung....

    Was gibts denn für kleine mixer mit master out?
    ich hatte vielleicht an so einen alten kleinen "kasetten Fostex" gedacht, in dem ich das stereo signal vom pc laufen lasse, und das dann übers fostex auf die esis....

    Mfg

    Vesti
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 12.07.07   #4
  5. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 02.08.07   #5
    also ich würde Cordial CFY-3 + 2x Neutrik NA-2

    ist eine saubere und gute lösung. das kannst du schon machen.

    anderst hast du halt ein pult rumstehen, was du eigetnlich nicht unbedingt benötigst, da fände ich die kabel-lösung schon feiner.
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 02.08.07   #6
    Also eigentlich ist die direkteste Verbindung schon die sauberste. Jedes Gerät im Signalweg ist ein potentieller Klangverschlechterer. Und erst recht ein günstiges Mischpult oder ein "Kasseten"-Fostex.
    Oder kauf dir direkt ein passendes Kabel, gibt es auch. oder löte es selbst. Also die Argumentation mit dem billigen Adapter ist irgendwie ziemlich absurd...
    Vor allem: Wie willst du denn vom Mac aus in das Mischpult? Das hat doch im grunde auch so eingänge wie die Monitore. Also da würdest du auch entsprechende Kabel/Adapter benötigen. Du hättest also die gleiche Konstruktion, nur eben noch ein Mischpult dazwischen.
     
  7. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 02.08.07   #7
    Gegenbeispiel: eine 2000 Euro Gitarre, der Stecker am Gitarrenkabel hat aber auch nur nen Gegenwert von 1,50 Euro.... und trotzdem gehtdas (nahezu) verlustfrei.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping