monster-feedback, woran kanns liegen?

von steffn, 17.06.06.

  1. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 17.06.06   #1
    tach!
    wie einige vllt mitbekommen haben, hab ich meine pacifica 112 vor ner woche umgebaut (lack abgeschliffen, neues pickguard, neuer tonabnehmer).
    seitdem gibts n riesen feedback oder sowas wenn ich meinen amp mal etwas lauter aufdrehe.
    damals, wo die gitarre noch im originalen zustand war, hatte ich damit keine probleme, aber nun schon.
    habs mal aufgenommen, KLICK MICH!

    ich weis nich woran das liegen könnte, vermute aber folgende sachen:
    ==> dadurch, dass ich die gitarre abgeschliffen hab, is sie nun 2mm dünner. kann es daran liegen?
    ==> hab mir n neues pickguard gebaut, aber hab keine alufolie draufgemacht (aufm originalen pickguard war welche drauf). kann dieses extreme feedback an der abschirmung liegen?
    ==> ich hab nen neuen, aktiven tonabnehmer eingebaut (emg), der sollte doch eigentlich weniger störanfällig sein, oder!? wenn ich den pickup berühr, bzw runterdrück, geht dieses komische geräusch weg. außerdem sitzt der pickup etwas schräg (is richtung bridge näher an den saiten als richtung neck), wenn ich ihn bissl zurechtrücke is das feedback auch weg :confused:
    ==> hab in der gitarre drin nicht die mitgelieferten kabel verlötet, sondern etwas dünnere litzen genommen, die ich hier noch rumliegen hatte. dummerweise hab ich das kabel vom vol. poti zur buchse n bissl lang gemacht (halber meter :D ). könnte das was mit meinem problem zu tun haben!?


    woran es nicht liegt:
    ==> gain vom amp (vorm umbau der gitarre gings ja auch..). habs trotzdem schon etwas zurück geschraubt.
    ==> andere positionen zum amp, bin schon durchs ganze zimmer gelaufen und es wird kaum besser...
    ==> saiten berühren bringt gar nix, kommt irgendwo anders her der krach..
    ==> die federn hinten in der gitarre sinds auch nicht.


    wenn ich den amp nur auf lautstärke 2 hab (von 10) dann isses gar nich da, aber je lauter ich mach, so auf 12 uhr, umso schlimmer wirds. da kann ich dann gar nix mehr gegen machen.. einfach nich so laut aufdrehn is aber auch schlecht, wenn ich mit nem ziemlich lauten drummer mithalten muss :/
    dann dröhnts nur noch so vor sich hin...

    bevor ich die gitarre umgebaut hatte, hab ich den amp auf 8 gehabt und es gab keine probleme... merkwürdig..:confused:


    weis jemand woran das liegt? bin schon fast am verzweifeln, so kann das nich weitergehn... :(

    edit: sollte man vom vol poti zur buchse abgeschirmtes kabel nehmen fürs signal?
    was ist von diesem abschirmset zu halten? bringts eigentlich was für alle kabel in der gitarre abgeschirmte zu nehmen?

    edit2:
    kanns sein dass der PU mikrofonisch is? beispiel
    oder ne andre idee: könnt es ne unzureichende erdung sein? ich hab das problem hier mit der erdung eh glaube ich, wenn ich aufs kabel trete hör ich son trittschall übern amp, bei meinem kumpel zuhaus mit gleichem kabel, gitarre und amp aber nicht.
    kann es sein dass ich hier nicht ausreichend geerdet bin und das deshalb kommt?
    ich guck ma ob die vorstufenröhre im eimer ist...
    außerdem hab ich das gefühl, es liegt an der schraube am pickup, wenn ich die dreh oder die beweg hörts auf.. Oo
     
  2. ragara

    ragara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    7.03.07
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 18.06.06   #2
    Tja, du hast ja schon gewaltig Problemanalyse angestellt. Einiges davon kann man mit Sicherheit ausschließen:

    1. Am Abschleifen liegt es sicher nicht, da der Lack nur ganz geringen (vernachlässigbar) Einfluss auf das Schwingungsverhalten und das nur geringen,- besser:gar keinen - Einfluss hat.
    2. Am Amp kann es auch nicht liegen - höchstens an der Einstellung, weil du nun einen aktiven und damit völlig anderen PU einsetzt.

    3. Auch das Kabel kann es nicht sein, zumindest nicht in diesem Fall.
    4. Eine "unzureichende" Erdung verursacht vielleicht ein Brummen, aber sicher kein Feedback.

    Mein Tipp:

    Du verwendest jetzt einen aktiven PU, der zwar einerseits recht unempfindlich gegen Einstreugeräusche ist, aber andererseits einen hohen Output liefert. Der Gain am Amp muss definitiv runder. Die Alu-Folie am Pickguard dient als Abschirmung. Die brauchst du unbedingt. Fummel halt herum, experimentiere mit den Einstellungen. Das wird schon, alles wird gut!!!
     
  3. steffn

    steffn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 18.06.06   #3
    erstma ein großes "danke!" für deine antwort!
    dann kann ich ja den fehlerbereich schon eingrenzen. die vorstufen röhre is übrigens noch heile wie ich grad getestet hab...
    nagut, dann werd ich nochmal am amp rumdrehen, wenn das nichts hilft werd ich mir wohl n abschirm set bestellen und die federn der schrauben am pickup mal genauer anschauen, sowie alle lötstellen prüfen :/

    edit: ja liegt teilweise am gain. habs nun etwas zurückgedreht und nun ists besser. trotzdem denke ich dass die befestigungsschrauben des pickups auch was dazu beitragen, denn wenn ich daran schraube verändert sich das feedbackverhalten ab und zu :/
     
  4. steffn

    steffn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 23.06.06   #4
    so, ihr werdets nicht glauben.
    nach ewiger rumprobiererei hab ich die ursache des feedbacks gefunden:
    das pickguard.
    ich hab mir das ja selber aus sperrholz gebastelt, und wie es scheint, hat das irgendwie schwingungen aufgefangen und so ein mords feedback erzeugt.
    hab jetzt wieder das original plastik ding drauf, damit hab ich keinerlei probleme.

    werd mir demnächst wohl n pickguard aus aluminium oder so bauen lassen.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping