Mortheim

von symbolic, 08.02.05.

  1. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 08.02.05   #1
    Auch wenn ich schon einmal die Möglichkeit genossen habe meine Band über das Musiker Board einer etwas größeren Bandbreite verfügbar zu machen hat sich doch im Laufe von etlichen Monaten so einiges verändert! Als erstes wäre da wohl der Wechsel des Namens sowie etliche Bestzungswechsel zu erwähnen! Momentan bestehen Mortheim aus Ildjarn (Gitarren, Gesang), Hjeldulf (Bass), Peter (Schlagzeug) und Phoenix (Gitarren)! Momentan verfügen wir über einen Titel der auf unsererer Heimseite zum Herunterladen bereit steht. Unser Demo wird vorraussichtlich am 27. März erscheinen.

    Mortheim - Midgard Art
     
  2. Matkra

    Matkra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    448
    Erstellt: 08.02.05   #2
    Ja weiß zu gefallen.
    Bin mal auf das Demo gespannt. :)
     
  3. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 08.02.05   #3
    Gefällt mir auch ziemlich gut, schöne Melodien und der Gesang ist weiß auch zu gefallen. Einziger Kritikpunkt meinerseits wäre, dass das Lied gegen Ende ein paar Längen hat, da nichts wirklich Neues passiert, aber allen kann mans ja nie recht machen.

    Wann geht denn eure Seite nun an den Start ? Habt ihr sonst eventuell Bock auf nen Linkaustausch, sobald wir jetzt mit Abi durch sind geht hoffentlich auch dann unsere neue Seite online.

    Ach ja, sag mal den Namen Ildjarn hab ich aber schon mal irgendwo gehört :D
     
  4. symbolic

    symbolic Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 08.02.05   #4
    Vielleicht werden ja beide zeitgleich fertig. :D
    Gegen einen Linkaustausch ist dann natürlich nichts einzuwenden.

    Stammt aber nicht von der gleichnamigen Band ;)
     
  5. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 08.02.05   #5
    Also erstmal vorweg: ich kann und will diesen Titel in keine Schublade einordnen.
    So, dann fangen wir erstmal mit den üblichen Belobigungen an. Schlagzeug klingt schön kraftvoll, von der Spielart her erinnert mich das sogar an Pestilence (wunderbar Unterstützung der Gitarren). Für meinen Geschmack sind die Gitarren zwar nicht druckvoll genug aber auf jeden Fall gute Riffs. Der Sänger gurgelt ganz gut in's Micro wobei ich sagen muss, dass er manchmal zuviel "rumkotzt". Der Bass kommt auch 'n bisschen zu kurz, könnte a) mehr im Vordergrund stehen und b) ein bisschen aktiver werden.
    Ansonsten würd' ich sagen, dass man hier schon 'nen eigenen Stil raushören kann und ich hoffe hier kommt bald mehr.
     
  6. Envindavsorg

    Envindavsorg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.12
    Beiträge:
    358
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    52
    Erstellt: 08.02.05   #6
    Kann mich nur meinen Vor-Rednern anschließen. Wen ihr noch mehr solcher Lieder habt, sollte man euch wirklich im Auge behalten.
    Wirklich ein Lied nach meinem Geschmack, das Schlagzeug ist nicht nervig penedrant (wie so oft), die Riffs sind recht melodisch, hören sich aber nicht ausgelutscht an, und die Vocals gefallen mir auch, vorallem die etwas tiefer und mehr gegrunzten find ich sehr geil.
    Also melde dich, wen die Homepage steht. :great:
     
  7. disillusion

    disillusion Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    Gleisdorf
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    605
    Erstellt: 08.02.05   #7
    es sind wieder die "ueblichen verdaechtigen", die hier ihre meinung kundtun. was fuer eine ueberraschung...

    mein feedback hast du ja bereits gestern erhalten und auch nach ein paar weiteren durchlaeufen kann ich ruhigen gewissens sagen, dass mir das ergebnis wirklich gut gefaellt! natuerlich, hier und da gibts etwas zu verbessern, das "kraefteverhaeltnis" der instrumente untereinander wirkt noch ein unharmonisch und ein bisschen mehr abwechslung im letzten drittel (quasi der climax) wuerde sich positiv auswirken. insgesamt eine ueberdurchschnittliche demonstration eures derzeitigen status. nur weiter so!
     
  8. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 09.02.05   #8
    Damit es doch nicht ganz so langweilig wird, gebe ich als "Außenstehender" auch mal meinen Senf dazu ab.

    Da dies nicht unbedingt eine der Musikrichtungen ist, die ich normalerweise bevorzuge, musste ich mich da erst mal ein wenig reinhören. Also habe ich mir das Stück auf meinen MP3 Stick gezogen und gestern auf auf dem Weg zur und von der Probe mehrfach gehört. ( 3 x nüchtern; 2 x nicht mehr so ganz :twisted: ) Ich muss sagen: ich bin schwer beeindruckt! Das bläst gut und ist trotzdem noch recht harmonisch. Eure Band hat viel Potential. Es fehlt vielleicht noch ein wenig Feinarbeit, aber wenn das dann auch noch passt, kann das was richtig Großes werden. Macht weiter so und ich bin unter den Käufern eurer CD. :great:

    Jetzt noch ein paar Dinge, die mir so aufgefallen sind (alles natürlich rein subjektiv):

    Der Gesang geht mir ein bißchen zu sehr in der Musik unter. Ein bißchen mehr in den Vordergrund gemischt würde er etwas besser durchkommen. Für meinen Geschmack fehlt da ab und zu mal eine zweite, eher rockige, oder gar cleane Stimme als Backing, um da ein paar Contrapunkte zu setzen und für mehr Druck in der Gesangslinie sorgen. (ist aber wahrscheinlich gar nicht gewünscht)

    Das Drumming finde ich sehr geil! Großes Kompliment an den Kollegen. Schöne Betonungen der Melodielinie, die dadurch erst so richtig zur Geltung kommt. Auch die "Blast"-Parts sind gut gesetzt und setzen die richtigen Akzente im Song. Leider ist der Doublebass - Sound etwas undefiniert und die Snare klingt ein wenig pappig. (aber da wird es entweder sehr schwierig, oder teuer)

    Den Gitarrensound finde ich schon sehr gelungen. Ein Sound mit dem man Glas schneiden kann. Schön. Auch das Riffing gefällt und funktioniert ganz einfach. Ich hätte die zweistimmigem Leadparts vielleicht etwas mehr hervorgehoben. Die beiden Gitarren sind sehr schön differenziert herauszuhören. Wohl nicht zuletzt durch das konsequente Links/Rechts-Panning, das für klare Verhältnisse sorgt. ;) Aber genau da liegt auch ein Problem. In der "Mitte" fehlt dann wieder ein bißchen.

    Hier hätte jetzt die große Stunde des Bassmanns kommen können. Ein fett abgemischter Bass, in den Tiefmitten und Mitten angehoben, um ihn schön knurren zu lassen, hätte diese Lücke ausfüllen und die beiden Gitz so noch eine ganze Ecke druckvoller und trotzdem differenziert klingen lassen können. Wenn er dann zum Ende hin die Doublebass mitspielen würde, hätte das noch mal so richtig einen ordentlichen Kick gegeben. :badgrin:
    Aber leider ist der Bass so "unhörbar" abgemischt, dass es selbst meinem geschulten Gehör schwerfällt ihn zu orten. Was er wirklich spielt, kann ich gar nicht heraushören. Spielt er mit den Fingern?

    Trotz allem: Sehr gelungen. :great: (noch eine Frage: hat einer der Gitarristen den Song abgemischt? Die Gitz sind nämlich so auffällig in den Vordergrund gemischt. )
     
  9. symbolic

    symbolic Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 09.02.05   #9
    Erstmal Danke an alle die sich den Song angehört haben und zu unserer Freude Gefallen daran finden.

    Mit cleanem Gesang wird es schwer. Meine Sangeskünste in der Richtung würde ich eher als unzureichend einstufen. :D
    Sollten dennoch Ideen in der Richtung entstehen lässt sich dafür sicherlich auch eine Lösung finden.


    Mit dem Schlagzeugsound an sich sind wir selber noch nicht ganz zufrieden. Im Bezug auf die Bassdrum haben wir das Problem das sie teilweise und vor allem in den schnellen Passagen untergeht. Insofern haben wir uns damit erstmal zufrieden gegeben.

    Auf die zweistimmigen Leadparts haben wir uns mittlerweile eingeschossen. ;)
    Es wird auf jeden Fall weiterhin in die Richtung tendieren, wenn nicht sogar dominieren.

    Da liegt das Problem im Zusammenhang mit der Bassdrum. Das einzige was wir versucht haben war den Bass lauter abzumischen. Die Bassdrum ging völlig unter...

    Wird also nochmal dran gearbeitet im Bezug auf die Mittenanhebung. Vielleicht haut das ja hin.

    Nein. ;)

    Den Mix hab ich mit dem Schlagzeuger zusammen gemacht. Werden wir wohl nochmal ein klein wenig dran arbeiten. Hauptsächlich im Bezug auf den Bass.

    Und danke für die Kritik ;)
     
  10. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 09.02.05   #10
    Könnte ja mal einer der Kollegen versuchen. Schlagzeuger sitzen doch eh´ nur rum. :p

    Das Problem kenne ich zur Genüge.

    Versucht mal, den Bass im Tieftonbereich etwas stärker zu filtern, um der Bassdrum Platz zu schaffen. Dafür dann etwas mittiger und vielleicht auch ein paar mehr Höhen.

    Geeeiiiielll!!!


    Viel Spaß dabei. :p Falls ihr ein Proggi zum Mastern braucht, kann euch da was nettes empfehlen: T-Racks sorgt für den ultimativen "In Die Fresse - Sound" :D

    Gern geschehen. Hat Spaß gemacht.
     
  11. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 10.02.05   #11
    Auch von mir mal eine Meinung. Allerdings muss dazu gesagt werden, dass eure Musik auch überhaupt nicht meinem Geschmack entspricht. Ich würde dazu auch nichts sagen, wenn ich mich nicht als guter Forumskollege dazu verpflichtet sähe.
    Also für mich klingt das sehr uneigenständig, wie jede andere BM Band. Und Riffs kann ich auch nicht wirklich entdecken, wahrscheinlich aber auch deshalb, weil ich unter einem Riff etwas anderes verstehe, als zweistimmige Gitarrenläufe über einem e-Powerchord. Ui, das klang hart...ist aber so (also meine Meinung).
    Ach, zum Sound sage ich lieber nichts, weil ich momentan immer noch nur eine Box und Subwoofer am PC habe, so dass ich den Gesamtsound nicht gescheit beurteilen kann.
    Also sei mir nicht böse für meine Kritik und behalte im Hinterkopf, dass du dich bald rächen kannst, wenn die Demo von meiner aktuellen Band fertig ist. Die geht zwar musikalisch auch in eine andere Richtung, aber das muss ja niemanden hindern, seine Gedanken dazu zu äußern ;-).
     
  12. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 10.02.05   #12
    Nur ganz kurz:

    1. Ihr müsst unbedingt am Liedaufbau arbeiten. Musik lebt vom Wechselspiel zwischen Vorbereitung, Spannung und Auflösung, aber bei euch fließt alles vor sich hin. Ihr müsst versuchen, überhaupt erstmal musikalisch Spannung aufzubauen - das passiert in dem Lied nirgendwo. Um das mit ner Autofahrt zu vergleichen: man hat bei euch das Gefühl auf ner Straße zu sein, die grunsätzlich schnurgeradeaus geht - in relativ regelmäßigen Abständen kommt ein winziges Hügelchen nach dem anderen (einmal Augenzwinkern und man ist drüber) - auf einmal: Vollbremsung und Schritttempo - das Auto tuckert ne Weile langsam vor sich hin und man meint man müsste anschieben helfen, doch dann wieder: Vollgas und sofort wieder auf das konstante Ausgangstempo usw. usf. ....... Traut euch auch mal, das tonale Zentrum etwas weiter zu verschieben - ihr flüchtet immer viel zu schnell wieder auf die Tonika zurück, immer und immer wieder, das wird langweilig mit der Zeit - wie Kücken die mal kurz den Kopf aus dem Nest strecken, die Welt sehen und sofort wieder ins Nest zurück flüchten. Keine Angst auch vor Tonartenwechsel. Versucht den Liedern ne musikalisch sinnvolle Form zu geben.
    SPANNUNGSBOGEN - das ist euer Stichwort für die Zukunft! :great:

    2. Ich muss mich im Wesentlichen Phili anschließen.

    3., 4. und 5. erstmal nich so wichtig......................................

    Beste Grüße - Pete ;)
     
  13. SuMMoN

    SuMMoN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.06
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.05   #13
    ich weiss nicht was ihr habt..
    ist halt in der musikrichtung so :) man mag sie oder nicht..

    ich find das lied sehr geil :great::great::great::great::great:
     
  14. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 10.02.05   #14
    Symbolic hat den Song seiner Band hier eingestellt, damit er Kritiken bekommt. Das die nicht zwangsläufig immer positiv sind, war ihm dabei mit Sicherheit klar. Eine solche "inkognito" - Plattform ist doch hervorragend geeignet, um sich Kritiken einzuholen. Nichts ist schlimmer, als ohne Ende Mühe und Arbeit in ein Demo zu stecken, nur um später auf die völlig aussagelosen Antworten von Bekannten angewiesen zu sein. Standardantwort: "Öhm.... ja ist toll."
     
  15. symbolic

    symbolic Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 10.02.05   #15
    Da kann ich Peter nur beipflichten.

    @Phili: Warum sollte ich mich denn rächen wollen? Vielleicht gefällt mir ja sogar euer Demo... :D
     
  16. SuMMoN

    SuMMoN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.06
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.05   #16
    hab ja nicht gleich sagen wollen dass er keine ahnung von BM hat oder sowas.
    Stimmt ja gar nicht!

    Meinte nur dass halt in vielen (auch sehr guten) BM Liedern die Gitarrenarbeit etwas monoton ist.. also mir gefällts zumindest :)
     
  17. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 10.02.05   #17
    Ja, es macht ein wenig den Eindruck, dass sie ähnliches auch zu Liedern der "großen" Black/Death Bands geschrieben hätten. Aber das mit der Spannungskurve stimmt schon irgendwo.
     
  18. Quir

    Quir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    5.01.15
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Beyond Within
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    11.216
    Erstellt: 10.02.05   #18
    Klingt goil, gefällt mir. :great:

    Zur Kritik kann ich mich nur anschließen:

    1.) Sänger lauter
    2.) Bass lauter

    Ansonsten echt gut
     
  19. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 10.02.05   #19
    Für diese Objektivität liebe ich euch, Jungs :great:
     
  20. Sgt. Scatmark

    Sgt. Scatmark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    218
    Erstellt: 10.02.05   #20
    Mir gefällt's!

    Irgendwie (und ich weiss nicht genau warum, vielleicht lag's am Titel) hatte ich mit catchy Melodiebögen gerechnet, bin aber froh, sowas nicht gehört zu haben. Den Part ab 1:55 mit anschließenden Soli/atae/ateaux/essen und die Schlussminute find ich besonders gelungen. Bin mal gespannt auf das, was noch folgen mag.