Motu 828mk3 Hybrid Interface-Problem

von schattenquelle, 01.03.12.

  1. schattenquelle

    schattenquelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.12
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.12   #1
    Hallo Leute,
    mein Problem ist folgendes:
    Ich möchte meine Hardware-Synths in Cubase 6 AI aufnehmen, bzw ins Software-System integrieren
    Das Motu gibt bei Anschluss von Synths (Jd800, Virus B, JP8080 etc..) auf der Analog-In 1-8 keinen Klang ab. Ich kann einfach über die Phones nichts hören. Drehe alle Einstellungen durch, nichts ist zu hören. Alles ist korrekt angeschlossen. Das Handbuch ist diesbezüglich nicht zu gebrauchen. Ein Witz!
    Die frontseitigen Mic-In 1-2 lassen sich mit Klinke belegen und auch bei Anschluß eines Synth abhören. Nur, mein Hauptproblem sind die rückwärtigen analogen IN's, die mir wichtig sind.
    Die mitgelieferte Software CueMix ist installiert und funktioniert. Also weder Standalone, noch im Rechner. Kein Klang ist zu hören

    Danke für eure Hilfe...
     
  2. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.662
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.233
    Kekse:
    49.215
    Erstellt: 01.03.12   #2
    Hallo,

    gibt's bei dem 828 eigentlich auch noch die "Audio Console" als Software? So ähnlich wie bei meiner 2408? Da muß man nämlich die Ein- und Ausgänge erstmal aktivieren. Kann sein, daß es bei der 828 mittlerweile anders ist...
    Abgesehen davon: Im Cubase hast Du aber alle gewünschten Eingänge auch zugewiesen?

    Viele Grüße
    Klaus
     
Die Seite wird geladen...

mapping