Motu HD192 und Midi (Guitar Pro) Fehler!!!

von IgnazSchlaume, 28.10.07.

  1. IgnazSchlaume

    IgnazSchlaume Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 28.10.07   #1
    Hallo Leute,

    ich habe ein kleines Problem: Habe immer mal Guitar Pro benutzt, um schöne Tabs zu machen oder um mir Drumspuren auf MIDI zu exportieren und dann wieder im Cubase zu importieren. Das hat glaube ich immer ganz gut geklappt (habs seit einiger Zeit nicht mehr dafür genutzt.) So, nun habe ich ein ordentliches Interface (Motu HD192) und nun will das kein Midi mehr abspielen!

    In der Systemsteuerung ist auch kein Midi-Treiber angezeigt - einfach grau!

    Jetzt meine (vielleicht doofe) Frage: Ist das mit dem Motu nicht möglich? Weil es nur "ein Wandler" und nicht mehr ist? Dem ist doch nicht so, oder?

    Früher, mit meinem "Heim"-Computer und meiner 6Fire-Terratec-Karte gabs da nie Probleme, und ich habe mir auch noch nie darüber gedanken gemacht, da ich mich mit sowas garnicht befasse. Doch nun...

    Wenn ich jetzt die exportierten Files ins Cubase lade, ist da nur ein kleines leeres Schnipsel. Woran liegt das? Meine Midi-Drums kann ich doch im Cubase auch setzten, warum denn nun mit GPT nicht mehr???

    Danke für die Hilfe!
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 28.10.07   #2
    Du meinst, dass das Interface selber nicht mehr die MIDI-Sounds wiedergibt?

    Ja, das ist normal. Jede "richtige" Recordingkarte/Interface bietet das nicht an. Die MIDI-Sounds werden hierbei von VSTi´s innerhalb des Sequenzerprogrammes wiedergegeben. Für die Wiedergabe von Software ala GP sind die Produkte nicht gedacht.

    Aber: hast du eventuell noch eine Onboard-Soundkarte oder so? Dann aktiviere die, und verwende sie nur für Guitarpro.
     
  3. IgnazSchlaume

    IgnazSchlaume Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 29.10.07   #3
    Tja, ich als eigentlicher Nicht-MIDIer habe mir da nie Gedanken drüber gemacht und auch nicht drauf geachtet...

    Aber hin wie her, es geht nun alles, ich kann problemlos beides parallel laufen lassen...

    Danke!
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 29.10.07   #4
    DAs ist eiegntlich nicht nötig. Denn die Onboard-Soundkarten haben auch keinen eigenen Klangerzeuger. Windows bietet dafür doch den "Microsoft GS Wavetbale SW Synth". Ich habe auch eine Recordingsoundkarte (ohne eigene Klangerzeugung) über die ich meine MIDI-Dateien höre.
     
  5. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 29.10.07   #5
    Ei, hast natürlich recht ars...es geht nicht um den Soundchip, sondern um den MS Synth...wo hab ich meinen Kopf :o

    EDIT: Hm, so ganz daneben liege ich im Fall MOTU aber wohl doch nicht. Ich habe hier bei mir jetzt keine Möglichkeit gefunden, den MS Synth direkt über das Motu laufen zu lassen. Funktioniert nur über den Onboard-Chip...
     
Die Seite wird geladen...

mapping