Motu M4 + Amplitube 5 -> keine Reaktion bei (Midi-)Steuerung via FCB 1010

  • Ersteller kevin_frustrato
  • Erstellt am
kevin_frustrato
kevin_frustrato
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.22
Registriert
20.12.04
Beiträge
1.230
Kekse
2.050
Ort
Berlin
Hi,

ich würde gerne Amplitube mit dem Behringer FCB 1010 steuern. Allerdings passiert da erstmal gar nichts ;)

Ich habe das Behringer FCB 1010 über den Midi out mit dem Midi in des Motu M4 Audio Interface verbunden und in Amplitube das Motu als midi quelle ausgewählt. Allerdings passiert da gar nichts, auch wenn ich Midi learn aktiviere und zb. ein Pedal bediene gibt es keine Reaktion.

Gibt es irgendeine Möglichkeit zu erkennen ob da überhaupt etwas ankommt?

viele Grüße

Daniel

Edit: Problem gelöst! Ich habe mein altes g-major ausgepackt und festgestellt, dass zwei Midi Kabel defekt waren!! Ein 1 m Midi Kabel aus dem Rack hat dann doch funktioniert und es eigentlich nur Plug and play... Wie oben beschrieben verkabeln, die presets wie gewünscht im Menü von Amplitube sortieren (drei Punkte rechts oben) und wenn man die Pedale benutzen möchte Rechtsklick auf das jeweilige Effekt und über Midi learn zuweisen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben