Multi-Effektgerät direkt in die PA oder lieber Combo?

von Stev, 24.01.04.

  1. Stev

    Stev Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Heidenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.04   #1
    Multi-Effektgerät direkt in die PA oder lieber Combo?
     
  2. Hannibal2k

    Hannibal2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.04   #2
    Hi,
    gehts auch ein bisschen spezifischer?
    Wenn du in der Band spielst kommst du um einen eigenen Verstaerker nicht rum. Willst du als Alleinunterhalter zu einer Geburtstagsfeier die Leute zududeln reicht auch ne PA.
    Gruss Christoph
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 24.01.04   #3
    wenn dein multifx auch als preamp mit boxensimulation fundiert kannst du es ohne probleme an ne pa anschließen :)
     
  4. Herrrmann

    Herrrmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.15
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 24.01.04   #4
    aber jeder einigermaßen guter combo wird besser klingen, wage ich mal zu behaupten..
    Gruß, Rouven
     
  5. morelino

    morelino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    2.09.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    102
    Erstellt: 24.01.04   #5
    ich muss mich in dem punkt meinem vorredner anschließen.
     
  6. Stev

    Stev Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Heidenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.04   #6
    also, mein bandkollege will sich anstatt einem amp , lieber ein multieffektgerät kaufen und zwar das digitech GNX 3 http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-153317.html

    ich kaufe mir höchstwahrscheinlich ein Line 6 Spider II
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-165757.html

    und habe bedenken, dass es bei einem auftritt gut klingt, wenn einer mit amp, der andere aber direkt in die PA mit dem multi-effekt rein geht...

    aber über amp spielen, klingt meiner meinung nach besser und wollte wissen, wie ihr es seht?
     
  7. morelino

    morelino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    2.09.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    102
    Erstellt: 24.01.04   #7
    das multifx kann ja keinen boxen simulieren, so wie ich das gesehen habe.
    daher wird der sound eher mies sein.
    morelino
     
  8. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.04   #8
    wenn schon nur in die PA, dann aber bitte mit V-Amp/Pod oder DI-Box, sonst klingts kagge.
     
  9. elven_king

    elven_king Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    43
    Erstellt: 25.01.04   #9
    also ich hab mal gehört wie ohne combo direkt in die pa gespielt wird und kann mir nicht vorstellen das das selbst mit einer multieffekt boxensimulation gut klingt. vielleicht mit nem pod oder v-amp aber ich kann mir nicht vorstellen das das auch DIE lösung ist.

    ich würde box sagen und die dann (vielleicht über mikro abgenommen) an die pa anschließen
     
  10. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 25.01.04   #10
    Wenn das Multi-FX keine Voxensimulation hat, wie ich gelesen hab, würd ich auf JEDEN Fall ne H&K Red Box dahinter schalten. Dann is der Sound eigentlich sehr ok! Ich weiß ja nicht, welcher Combo für dich in Frage kommen würde, aber ich denke, dass ein Multi-FX so gut mithalten kan... es sei denn, du spielst n Combo mit Röhren! Nix geht natürlich über n schönen Röhrenverstärker!
     
  11. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 25.01.04   #11
    Wenn das Multi-FX keine Boxensimulation hat, wie ich gelesen hab, würd ich auf JEDEN Fall ne H&K Red Box dahinter schalten. Dann is der Sound eigentlich sehr ok! Ich weiß ja nicht, welcher Combo für dich in Frage kommen würde, aber ich denke, dass ein Multi-FX so gut mithalten kan... es sei denn, du spielst n Combo mit Röhren! Nix geht natürlich über n schönen Röhrenverstärker!
     
  12. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 25.01.04   #12
    Ups...das war wohl einmal zu viel... :)
     
  13. Lautenquäler

    Lautenquäler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 25.01.04   #13
    Hallo
    Also ich spiele zur zeit nur noch den Boss Gx 700 mit Amp und Boxensimulation, ich denke für den schnellen Auftritt zwischendurch geht das voll ok, Natürlich klingt ein Original Röhrenverstärker mit Micro Abgenommen um klassen besser, das will aber dann auch ordentlich gemacht sein sonst isses auch Müll.
    Was die Billigge Verstärkerriege angeht Volltransistor und bis wenige 100 Euro wage ich es zu bezweifeln das die gegen eine Gute Boxensimulation anstinken können.
    Ebenso die Variante mit Direktbox Red Box und das per Line out, das finde ich auch nicht so berauschend.
    Gruß
    Hartmut
     
Die Seite wird geladen...

mapping