Multi-Fx für Metal, mehrere Preset-Switches (z.B. Mooer GE300 lite, Line6 Pod Go)?

von Linkshänder, 21.09.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Linkshänder

    Linkshänder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.20
    Zuletzt hier:
    20.10.20
    Beiträge:
    100
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.09.20   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe all die Jahre ;) für mich zuhause mit meinem Mooer GE 200 gespielt und es war perfekt. Nun hat sich jedoch die Gelegenheit ergeben, dass es nun in einer Band weitergeht. Da es hier mit dem GE 200 etwas eng wird, nicht wegen der Sounds, sondern eher wegen der Fußtaster um in einem Preset hin und her zu switchen, schaue ich mich nun nach etwas anderem um. Für mich soll es definitiv ein Multieffekt werden, da wir nichts im Proberaum stehen lassen können und ich keine Lust hab jedes mal meinen Amp aus dem 4.Stock runter und abends wieder hoch zu schleppen^^
    Hier mal die Wichtigsten Eckpunkte:

    Budget bis so ca 550€
    Spielrichtung: Metal ( Ich bin jemand der nutzt nicht allzu viele Effekte, Beim Mooer hatte ich ein Cleanes, Rythm, Lead und Akustik Preset)
    Gerne etwas mehr Fußtaster als nur Bank up / down
    Ich hatte mir so den Line 6 POD Go, Mooer GE 300 Lite und ähnliche in dieser Richtung angeschaut

    Freue mich auf eure Vorschläge, Anregungen.
    Gruß
    Chris
     
  2. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    1.927
    Kekse:
    15.206
    Erstellt: 21.09.20   #2
    Hi Chris,

    mit den von Dir genannten POD Go und Mooer GE 300 bist Du genau auf der richtigen Spur.

    Haben beide in unserer Familie (Dad & Son) und beide sind gut.

    Finde den Mooer einfacher um schnell einen guten Sound zu machen.

    Beides jedoch tolle Geräte, vor allem im High Gain Bereich.
     
  3. Linkshänder

    Linkshänder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.20
    Zuletzt hier:
    20.10.20
    Beiträge:
    100
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.09.20   #3
    Hallo Oliver. Danke für die Schnelle Antwort. Wie schlagen sich denn eure Geräte zumThema Handling/Benutzerfreundlichkeit/(Einfachheit) klar in Multis muss man sich immer einarbeiten, aber sind sie sehr kompliziert oder doch eher einfach?
    Das Ge 300 ist ja doch einiges teurer als z.b der Pod Go. Lohnt sich der Aufpreis?
    Gruß
    Chris
     
  4. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    1.927
    Kekse:
    15.206
    Erstellt: 22.09.20   #4
    Das MOOER hat eine sehr einfach Handhabung. Auch die Software am PC dazu ist sehr einfach und man bekommt schnell sehr gute Ergebnisse.

    Beide klingen sehr gut. Mit dem MOOER bekommst Du schneller einen guten Sound hin als mit dem Line6. Aber die Software kennst Du ja durch das 200er.

    Mir persönlich gefällt dennoch Line6 besser, da ich hier mehr den Sound so hinbekomme wie ich ihn möchte, dafür mit mehr Arbeit ;)

    Wenn Du bis € 500 gehen möchtest:

    Mooer GE 300 Lite ohne Pedal (eventuell brauchst Du das ja gar nicht)
    Line6 POD Go

    Meine Wahl wäre wohl der Line6 ;)

    Beide tolle Geräte

    Hier auch eine tolle Funktion des Line6 SNAPSHOT, gerade wenn Du bei der Band bis und auch live spielst:
     
  5. Linkshänder

    Linkshänder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.20
    Zuletzt hier:
    20.10.20
    Beiträge:
    100
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.09.20   #5
    Vielen Dank für die Anregung, ich denke ich werde mir beide mal holen und testen. Pedal brauch ich tatsächlich nicht ^^
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    1.927
    Kekse:
    15.206
    Erstellt: 22.09.20   #6
    :great::great:

    Viel Spaß ;) Wenn eine Frage auftaucht wegen Metalsound, dann melde dich :D:evil:

    Würde Dir auch empfehlen von OWNHAMMER folgendes Pack zu holen:
    https://www.ownhammer.com/store/index.php?main_page=product_info&cPath=192&products_id=449

    Schlappe 30 Euro und Du brauchts danach nix mehr.
    Da hast Du die 4 x 12er Masrhall 30/75 und Messa Boggie und Orange = Volles Metalbrett .......

    und für Blues und Jazz sind auch Cabs dabei, genügend ..... da bekommst Du eigentlich jeden Soudn hin
     
Die Seite wird geladen...

mapping