Multieffekt Umschalten / Nobels AB-V

von Nephias, 12.05.08.

  1. Nephias

    Nephias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 12.05.08   #1
    Hi Leute bin neu hier und wollt doch gleich mal ne Frage an euch stellen^^

    falls es schon so ein Thema hier gibt, entschuldige ich mich hier hab es Per Suchfunktion nicht finden können :confused:

    Also da ich mir momentan ein Rack zusammenstelle tut sich mir Folgende Frage auf...
    Ich hab im Rack 2 Multieffekte mit delay, flanger, phaser usw nu will ich aber nicht immer beide gleichzeitig angesteuert haben, sondern jeweils nur eins weil 2 mal delay übereinander is nun wirklich nicht nötig ^^
    Gibt es ne möglichkeit das gewünschte davon im Schaltkreis zu "Ignorieren" so das es keinen Output gibt. Und nur das andere Funzt?

    Hab an den Nobels AB-V gedacht vlt hat jmd von euch erfahrung damit:D
    https://www.thomann.de/de/nobels_abv.htm

    Ansonsten bin ich über jede andere Idee froh das zu lösen :cool:

    Die gemeinten Multieffekte sind
    1. Lexicom MX 200
    2. THE T.RACKS TFX-256 PRO
     
  2. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 12.05.08   #2
    ich glaub die AB-Box ist ein bisschen zuviel des Guten. Vorallem meine ich, dass du zwei bräuchtest um das Signal nachher wieder zusammen zu mischen.

    Zur Lösung deines Problems: Das Lexicon hat doch einen Fußschalteranschluss für den Bypass. Damit könntest du schonmal dieses Effektgerät umgehen, und das T.Rack hat auch sowas wie nen "Hard wired Bypass" und einen "Fußschalteranschluss zum Stummschalten des Effektsignals"..

    Du kannst, wenn ich ich völlig daneben liege, also beide Effektgeräte mit nem Standardfußschalter stumm schalten, bzw das Wet-Signal stummschalten.

    Falls das so nicht funktioniert würde ich statt der Nobels-AB Box zu nem Router raten.

    Grüße vom Elm
     
  3. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 13.05.08   #3
    ein router bzw. ein looper wäre wohl die bessere lösung als die A/B-V.
    wenn es ein einfacher looper sein soll, dann wäre z.b. die D.Loop von Lehle eine überlegung wert.
    damit könntest du auch beide geräte gleichzeitig nutzen oder eben nur eines oder auch keines der beiden. gerade wie du willst.
    wenn es ein grösseres system werden soll, dann kann ich dir den RJM RG-16 ans herz legen.
    genaueres zu dem gerät findest du hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/rac...mlung-inkl-technischer-daten.html#post2937425
     
  4. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    23.07.16
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 13.05.08   #4
    Hiho

    Die Looper-Variante ist sicherlich die qualitativ beste Lösung. Leider aber nicht die günstigste, je nachdem wieviel du ausgeben kannst oder möchtest.

    Das MX200 kannst du sonst via Midi Bypass schalten. Was hast du den für ein Floorboard ? Beispielsweise hättest du bei FCB 1010 zwei integrierte Switch Möglichkeiten, um das TFX-256 ebenfalls in den Bypass zu schicken.
    Dann bräuchtest du nur ein Kabel vom Floorboard zum Rack.
    Würde ich vorher auf jeden Fall mal austesten.

    Gruß Grato
     
  5. Nephias

    Nephias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 13.05.08   #5
    JO ging ja scnell :D
    auf jedenfall danke für die antworten^^

    Das mit dem Floorboard FCB 1010 klingt ja mal gar nicht so schlecht. ^^ Das mit dem Loopen is mir mit zu hohen Kosten verbunden ;)

    Also das Floorboard würde dann schon alles für mich übernehmen?
    Also ich kann ja dann den MIDI Anschluss nur für mein Lexicon nutzen, also kann ich verschiedene Einstellungen vom Lexicon in das Floorboard Programmieren?:confused:
    und den TFX-256 schick ich dann über den Switch vom Floorboard?

    Das mit dem Floorboard käme auch noch gut, da ich im mom mir nur ein Switch Pedal für meinen Preamp besorgt habe xD Clean/Verzehrrt.
    So hab ich dann alles schön im griff :great:
     
  6. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    23.07.16
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 13.05.08   #6
    Hiho

    Das Floorboard sendet (empfängt) Midi-Signale. So kannst du einstellen, dass du auf

    Taster 1
    >> Programm 1 vom Lexicon
    >> TFX-256 Bypass

    Taster 2
    >> Lexikon Bypass
    >> TFX-256 an

    -oder in welcher Kombination auch immer-

    sein soll. Das Floorboard ist die Schaltzentrale. Ich weiß jetzt nicht wie das TFX oder der Gainiac genau schalten. Evtl. ist es auch möglich den Preamp gleich auch mit dem FCB zu schalten.

    Gruß Grato
     
  7. Nephias

    Nephias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 13.05.08   #7
    Aber auf jedenfall ist es möglich meine zusammenstellung mit dem Board zu Verbinden? :D

    So das ich mich ganz gemächlich an diese technik rantrauen kann?
    Also das Floorboard wäre kein fehlkauf? ^^

    Das der Preamp unter umständen nicht mit angeschlossen werden kann, da könnt ich mit leben ^^
     
  8. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    23.07.16
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 13.05.08   #8
    Hiho

    So hab ich es geschrieben :D

    Ich hab nochmal in die Anleitungen der Geräte geschaut :

    Lexikon via Midi ist kein Problem
    TFX-256 mit nem normalen Switch auf Bypass ist kein Problem
    Gainiac mit nem normalen Switch umzuschalten geht auch
    FCB sendet Midi und hat 2 Schalter.

    Wüßte also nix mehr was dagegen spricht.

    Gruß Grato
     
  9. Nephias

    Nephias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 13.05.08   #9
    Whey danke für deine Mühen ^^

    Sind Mdi Kabel beim Board dabei oder muss ich die extra besorgen? ^^
    Ich denk ma du hast das Board in deinem Besitz wenn du soviel plan von dem Board hast :D
     
  10. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    23.07.16
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 13.05.08   #10
    Hiho

    Hab ich (steht im Profil) und benutze es im Livebetrieb. Midi-Kabel sind nicht mit dabei. Nur nen Kaltgeräte-Stromkabel.

    Gruß Grato
     
  11. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 13.05.08   #11
    gute idee von grato.
    allerdings wird neben dem midikabel dann auch noch ein bzw. zwei schaltkabel benötigt (normale monoklinkenkabel), um den preamp und das zweite fx-gerät zu schalten.
    du könntest aber auch anstelle von zwei monoklinkenkabeln ein stereo-Y-kabel nehmen, weil man glaube ich bei der behringer (wenn mich jetzt nicht alles täuscht) einen der beiden switchausgänge auch für zwei schaltfunktionen nutzen kann. sprich die buchse ist stereo belegt und beide relais sind auf einer abgreifbar. dann kannst du vom Y-kabel die stereobuchse ins floorboard stecken und die beiden monoklinken jeweils in das entsprechende gerät.
     
  12. Nephias

    Nephias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 13.05.08   #12
    ja das hab ich dann direkt dazu berechnet :D

    Aber ich werd wohl das Board mal ausprobieren :great:

    Danke für eure Hilfe :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping