Multieffekt

von Black Sheep 91, 02.12.07.

  1. Black Sheep 91

    Black Sheep 91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    12.06.12
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Neudorf - Sehmatal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 02.12.07   #1
    Ich will mir ein Multieffekt kaufen und wollt mal fragen ob mir jemand was empfehlen kann?
    Ich dachte da an ein Boss ME 50. Was haltet ihr davon?
     
  2. obigrobi

    obigrobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.602
    Erstellt: 02.12.07   #2
    also n freund von mir hat das boss gt8.
    ich find die dinger ziemlich kompliziert...

    ich rate dir zu korg ( AX1000, 1500, 3000G) oder zoom(fällt mir jetzt nix beim namen ein).
    die sind einfach zu bedinen und der sound is auch gut!
     
  3. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 02.12.07   #3
    Also das Boss ME 50 fand ich beim testen ziemlich grauslig.

    Nenn doch mal dein Budget.
     
  4. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 03.12.07   #4
    das multieffektgerät was ich bisher unter den füßen hatte war das von line6 und das fand ich recht gut, auch wenn ich kein fan von multieffektgeräten bin.
    das solltest du ggf auch mal antesten!
     
  5. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 03.12.07   #5
    Sag erstmal was du damit machen möchtest. Das ME-50 hat keine Ampsimulation. Es hat zwar einen Frequenzkorrigierten KH-Ausgang, so dass es ok klingt, wenn du mit nem Kopfhörer spielst, aber anders als die meisten aktuellen Effektgeräte hat es halt keine Ampmodelle die es simuliert. Wenn du das nicht brauchst ist das ME-50 gut und gebraucht ja auch ganz günstig zu haben. Ich mag das modulare Prinzip, man kann alles sehr fix bedienen, dennoch was speichern und so.
    Die Korg Teile haben bei meinem Vergleichstest (siehe meine Signatur) für mich nicht so gut abgeschnitten. Klingen für den Preis (AX1500) aber durchaus ok. Digitech wird oft unterschätzt, ich finde die klingen ziemlich gut und können ne Menge (naja, die größeren halt)... aber schreib erstmal wofür du es möchtest, was dir wichtig ist, etc.
     
  6. Reet

    Reet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    468
    Erstellt: 03.12.07   #6
    Wie wär's mit dem Digitech GNX3 (klick)?
    Ist gerade im Preis erheblich runtergegangen. Kann wirklich fast alles, hat sogar einen eingebaute Recorder!
     
  7. Mister 3%

    Mister 3% Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    31.08.08
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 03.12.07   #7
    Das ME-50 ist was für Leute die eigentlich mehr auf viele Einzeltreter stehen. Absolut übersichtlich, die einzelnen Effekte sind einzustellen ohne sich erst durch einen Tunnel von Untermenüs zu wurschteln und das ist ein Vorteil den es allen anderen vorraus hat.

    Klar, wenn du Amp-Simulationen willst (und vielleicht gar keinen Verstärker hast?) ist es das falsche. Wenn du mit deinem Verstärker zufrieden bist und das Ding einfach davor schalten willst kann ich dir absolut dazu raten. Ist vor allem auf der Bühne durch seine Einfachheit gut. Aber es kann eben nicht alles - was mir sehr zusagt.
     
  8. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 03.12.07   #8
    Holla. Mit dem Preis steigt das Teil zur absoluten Kaufempfehlung auf! Auch wenn bspw. 16 Ampmodelle wenig klingen: Man kann zwei Stück warpen, also zusammenmischen. Und dadurch bekommt man quasi unendliche Möglichkeiten. Gibt auch wirklich viele Presets in den Userdatenbanken.
     
  9. Black Sheep 91

    Black Sheep 91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    12.06.12
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Neudorf - Sehmatal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 03.12.07   #9
    Also mit meinen Amp bin ich zufrieden ( Marshall JCM 2000 DSL 401)
    Ich brauch ein paar verschiedene Effekte und die einzelnen Bodentreter sind mir zu teuer.
    Ich wollte so 200-300 € ausgeben
     
  10. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 03.12.07   #10
    Wie wäre es mit einem gebrauchten (kommt das in Frage?) TC Electronics GMajor. Wenn man nur Effekte möchte wohl die erste Wahl. Ist allerdings ein 19" Gerät, und du musst zuvor programmieren. Auf der anderen Seite steht das Boss mit seiner sehr intuitiven Bedienbarkeit (dafür klingts halt nicht ganz so gut).
     
  11. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 03.12.07   #11
    g7.1ut. sehr geiles teil, leicht zu bedienen und geiler sound.
     
  12. Djangoausberlin

    Djangoausberlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 03.12.07   #12
    Hi,

    also ich hab nen Me-50 und bin eigentlich sehr zufrieden. Die Bedienung ist unschlagbar einfach und es ist sehr übersichtlich aufgebaut.

    Wenn du wie ich auf Ampsimulationen getrost verzichten kannst (Du hast 22 Verzerrer, Kompressor etc., das reicht für mich vollkommen) dann solltest du es dir auf jeden Fall angucken.
    Ansonsten hast du (unter anderem) Chorus, Phaser. Flanger, Tremolo, Vibrato und diverse Delay Effekte. Das Wah-Wah gefällt mir sehr gut. Tuner ist natürlich auch drin.
    Preislich auch im Rahmen (250€+Adapter).

    Nachteile:
    -Wechseln zwischen den Banks Live nur mit externem Footswitch möglich (=Mehrkosten :( oder eben Banks so programieren, dass man im Lied nicht wechseln muss)


    Joa ich bin wie gesagt zufrieden, gucks dir selber an!

    Es grüßt
    Django
     
  13. Mister 3%

    Mister 3% Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    31.08.08
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 03.12.07   #13
    Aber der externe Footswitch macht einen auch nicht so furchtbar arm. Habe mir einen gekauft und danach gemerkt daß ich ihn sowohl für meinen ME-50, meinen Toneport UX2 und für mein Tascam CD-GT1 benutzen konnte. Der wird jetzt lustig hin und her gesteckt und hat sich wirklich SEHR gelohnt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping