Multieffekte ... Sinnvoll ? "Soundschädigend" ?

von Markus Gore, 10.01.07.

  1. Markus Gore

    Markus Gore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    405
    Erstellt: 10.01.07   #1
    Hallo !
    Es war einmal , da ichh ein Digitech RP200 und ein MArshall MG100 Top , zusammen war der sound noch schlechter als ohnehin schon das top klingt , also entschloss ich mich das effektgerät zu verkaufen . Das top verabschiedete sich auch schon bald . Dann kaufte ich mir ein TSL60 Top .
    Jetzt merke ich ... mhh ich hätte gerne effekte , kein zerr pedal oder so ,das brauch ich nicht das macht mir nur den schönen sound vom amp kaputt .

    Ich frage euch also , lohnt es sich ein anständiges multieffekt zu kaufen z.B. ein großes Digitech GNX was auch immer oder ein Boss ?
    Ich will wie gesagt nur die effekte nutzen , die ganzen ampsimulation und boxen simulation brauch ich nicht unfd will ich nicht .

    Mal angenommen das Digitech GNX 3 gekauft und in den effektloop gehauen .
    Schön , sagen wir mal , NUR delay und bisschen flager oder sonst was eingestellt und beim Amp in den lead-channel geschaltet .

    Wird mein shcöner fetter marshall-sound dünner ? oder rauscht irgentwas ?
    Ich könnte mir eigentlich auch einzeleffekte holen , klar . aber es ist einfach praktischer und vielseitiger mit multieffekten .
    Jedenfalls , so wie ich mir das vorstelle sollte es so ein teures teil genausogut klingen wie ein Einzeleffekt , wenn auch digital und nicht analog.

    Genau da liegt das problem , klingt mein sound danach irgentwie digital ?

    Wer von euch hat sowas zuhause und sagt mal wie das bei seinem Amp klingt ?
     
  2. guitarthixl

    guitarthixl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #2
    in den laden gehen und ausprobieren
     
  3. sam_fisher

    sam_fisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Zuletzt hier:
    20.02.10
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #3
    habs genauso gemacht, wie du es jetzt vorhast:
    gt-8 in den effektweg vom amp, und als effekte nur delay, chorus, ein bisschen eq und das wars.

    mir ist kein soundverlust aufgefallen, auch bei sehr hohen lautstärken. ich kanns gut vergleichen, weil ich den loop mit einem fusstritt ausschalten kann und dann den "puren" ampsound habe.

    also ich hör keinen soundverlust, sonst hätte ich weitergebastelt.

    zu anderen mulits kann ich net viel sagen, spiele schon seit dem gt-3 nur boss.

    das g-system von tc electronic soll ganz gut sein was man so ließt (für den gehobenen anspruch)
     
  4. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 10.01.07   #4
    Hi,
    ich denke, diese Erfahrung macht jeder mal früher oder später. Ich persönlich halte nihct viel von den Multieffekten, da sie meiner Meinun nach den schönen Röhrensound doch zu viel beeinflussen. Kaufe Dir lieber nach und nach "anständige" höherwertige Einzeltreter wenn möglich mit True-Bypass oder wenn Multi, dann so was in der Richtung t.c. electronics G-Major.
    Sorry, muß sofort aufhören, Bus fährt mir sonst weg ...

    Gruß

    Bluesmaker
     
  5. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 10.01.07   #5
    meiner meinung sind multis gut zum experimentieren und um rauszufinden welche effekte man wirklich braucht.


    ich hatte auch mal eins ^^ jetzt hab ich ein board, damit bin ich viel glücklicher.
     
  6. Thorti

    Thorti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 10.01.07   #6
    die hochwertigeren Effektgeräte wie das G-Major verändern den Grundsound vom Verstärker nur so wenig das es zumindest mich nicht stört. Außerdem willst du doch den Sound verändern, sonst bräuchtest du doch gar keine Effekte. Probiers einfach mal aus im Laden, der Haben-wollen-Faktor ist allerdings groß bei dem Teil, das sag ich dir gleich ;-)
     
  7. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 10.01.07   #7
    Naja, was willst Du damit sagen ?

    Nicht wenige Effekte haben die Eigenschaft (besonders die "Multis"), dass sie auch den Sound beeinflussen wenn man keinen Effekt drin hat ... da das "wertvolle" Gitarrensignal unter Umständen halt eine ganze Batterie von Elektronik durchläuft wenn kein True Bypass vorhanden ist.

    Einige von uns können damit leben, anderen sagen: no !
     
  8. Markus Gore

    Markus Gore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    405
    Erstellt: 10.01.07   #8
    danke ich werd das G-Major mal antesten denke ich .
    Mich interresiert diese neue digitech serie , das GNX für 299 euro , iss sowas n fehler ?
    mich reiz an dem ding das man so viel damit machen kann.
    Für zuhause klar , ich such aber was livetaugliches.

    Oder wie siehts mit denn boss teilen aus ?
     
  9. sam_fisher

    sam_fisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Zuletzt hier:
    20.02.10
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #9
    boss gt-8 ist auf jeden fall live-tauglich
    gibts auch als 19"-einheit (gt-pro)

    da du die verzerrung und amp-modeller eh nicht brauchst (die gescheit einzustellen dauer unter umständen ewig) kannste damit nichts falsch machen.

    positiv überrascht bin ich vor allem vom wahwah, der klingt viel besser als noch bei den vorläufern.

    digitech weiß ich nix drüber...sufu
     
  10. guitar hero

    guitar hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #10
    Ich habe den Marshall TSL-122 Combo und das Boss ME-50, welches im Einschleifweg vom Marshall ist. Die Verzerrsounds vom Marshall sind besser als die vom ME-50. Ich benutze allerdings die Delayeffekte und sosachen wie Flanger, Phaser und Tremolo. Die klingen sehr gut meiner Meinung nach. Auch das Expression-pedal ist sehr nützlich.
    Für 275.- beim Musicstore lohnt es sich. Das GT-8 ist bestimmt um einiges Besser, kostet aber auch 399,-.
     
  11. Markus Gore

    Markus Gore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    405
    Erstellt: 10.01.07   #11
    wie sind den die vorläufer vom gt-8 , also das gt-6 gibs ja für n appel und n ei im ebay . was ist daran anders ?
     
  12. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 10.01.07   #12
    Hi,

    ich nutze das G-Major schon einige Jahre und bin damit vollstens zufrieden. Dass das Major den Ampsound negativ beeinflusst kann ich so nun gar nicht unterschreiben. Habs bis vor kurzem übern Jmp und ne 9200 gespielt, der "Soundverlust" war so marginal dass ich mich öfter fragen musste ob da wirklich ein verlust da ist oder ob ich mir das nur einbilde. Mit dem Diezel das gleiche: für mich einfach fast kein Soundverlust feststellbar, wenn man diesen Einfluss des Major als Soundverlust beschreiben wollte, so ist der imo so ist der mehr als akzeptabel.

    Gruß

    Doogie
     
  13. -the-strokes-

    -the-strokes- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 10.01.07   #13
    hatte mein korg ax3000 immer vor dem amp über den clean chan gefahren... effekte dazu... alles ok.. dann hab ichs aber mal direkt in die endstufe .....und siehe da die effekte klangen um einiges besser.. also multi in fx loop vom amp gehängt und zerre vom amp benutzt. konnte auch den fx loop an und ausschalten..---> kein hörbarer soundverlust.
    benutze von meinem multi eben chorus, flanger delay usw wah wah.. welches bei dem teil ja auch ziemlich nice ist.
     
  14. sam_fisher

    sam_fisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Zuletzt hier:
    20.02.10
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #14
    ob man soundverlust hat oder auch nicht kommt auch auf die art des effektweges am amp an (seriell oder parallel)
     
  15. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 11.01.07   #15
    Was mich auch nocheinmal interessiert:
    Wo ist der Unterschied zwischen GT-6 und GT-8?
     
  16. Markus Gore

    Markus Gore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    405
    Erstellt: 11.01.07   #16
    also hab mich mal informiert durch stundenlanges rumstöbern in test und angeboten .
    meiner meinung nach sind hlt einzeleffekte am sichersten was den soundverlust angeht aman kann auch nachrüsten und vom geld her kommt man im ebasy zumindest billiger weg , wenn man sich die effekte holt die man brauch. also chorus ,delay , vielleicht fanger .
    aber wenn man sich so ein gt-8 (399 €) oder digitech gnx 3(299€) oder sogar 4(499 €) kauft ist man fürhomerocrding sehr gut gerüstet was ich auch gernre mal mache . zudem kommt dann noch ,dass man halt sehr sehr flexibel ist was die effekte angeht , man kann damit alles machn was man sich vortellen kann und halt die ganzen presents abrufen kann wenn man sie braucht und sich acuh selber alles programmieren kann .
    im effektweg selbstverständich angesclossen . da man wenn man einen guten amp hat nicht den sound verlieren will und vor allem nicht die zerren aus den multis benuteun will weil die einfach den süßen röhrensound zerstören .

    Also für mich ist das ne schwere entscheidung . Ob ich es brauch oder nicht und wieviel geld ich ausgeben will . Hätt ich das gheld übrig wär bei dem gt-8 dabei . Die sache ist nur eb es sich lohnt .

    Ich werde es mal im kölner musicstore versuchen , vorallendingen müsste ich den verküfer dazu bringen das er mir das an den TSL anschließt ^^
    Schwierige entscheidung.
     
  17. guitar hero

    guitar hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.07   #17
    Wenn man nicht viel Geld ausgeben will, kann ich wirklich nur das Boss ME-50 empfehlen. Die Effekte sind echt super. Die Bedienung ist fast so als hätte man einzelne Bodentreter. Für 275 € neu ist es echt empfehlenswert.
     
  18. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 11.01.07   #18
    Ich wollt nochma drauf hinweisen, dass sich die ganzen letzten Posts sehr wenig um das Thema gedreht haben. Weil anscheinend auch keiner auf meine Frage antworten will muss ich wohl erstma n neuen Thread öffnen.....:screwy:

    :screwy:<---ich mag den smily

    alex
     
  19. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 12.01.07   #19
    @chaos-black:
    spam hier nich rum, sondern nutz die sufu, hier ist keiner dein persönlicher verkaufsberater, ein bisschen eingeninitiative wird man ja wohl erwarten dürfen, oder?

    back to topic:

    im regelfall bist du schon mit nem Boss GT3,( GT5 oder GT6)oder nem Zoom GFX 8 oder nem pod XT gut bedient. alles gibts günstig gebraucht für unter 200 talerchens.

    du kannst die in den TSL einschleifen, dann ist der effektloop schaltbar, oder du nutzt die geräte mit der 4-kabel-methode. hat halt den vorteil, dass du grad bei den boss-geräten (wo die effektreihenfolge frei programmierbar ist) noch solche spielereien wie compressor, overdrive, zerren, wah-pedale etc. VOR die ampvorstufe hängen kannst und die mod, hall, delay, pitch-effekte etc. HINTER die ampvorstufe geschaltet werden.

    letzten endes ist es wurscht wie, dir muss der sound gefallen, da gibts die tollsten dinger...

    die multi-geräte haben im regelfall nen eingebauten tuner (und son stagetuner ist schon was wert, vor allem kostet sowas bei einzeltretern ja immer extra) und fast noch wichtiger
    da is normalerweise immer n noisegate mit drin. und auch sone rauschunterdrückung spart viel ärger und nerven...

    die geräte die ich aufgezählt habe sind normalerweise für unter 200 zu haben, das schöne dabei, sollte dir eines wirklich nicht gefallen, kannste die jederzeit ohne großen wertverlust wieder verkaufen, da die preise im regelfall stabil sind. bei nem neugerät musste (egal ob einzeltreter oder multieffekt) immer mit nem relativ hohen wertverlust (30% innerhalb des ersten halben jahres sind keine seltenheit) rechnen und sowas tut halt weh....

    ich wünsch dir jedenfalls viel erfolg und glück bei deiner suche
    und möge das soundergebnis dir gewogen sein
     
  20. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 12.01.07   #20
    Achso, die SUfu geht wieder.....
    Das ist weniger eine Kaufberatung, als dass ich einfach nur die generellen Unterschiede zwischen den beiden Modellen wissen wollte. Schliesslich sind da ja echt Preisunterschiede

    Achso, vlt hast du dich ja vertan, ich spiel nicht über nen TSL ;)

    Naja, dann werd ich wohl ma ein wenig SUFUn


    alex
     
Die Seite wird geladen...

mapping