Multieffektgerät gesucht

von Gardan, 26.02.06.

  1. Gardan

    Gardan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.03
    Zuletzt hier:
    10.10.10
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Barth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.06   #1
    nabend,

    ich habe mich entschieden diesen https://www.thomann.de/marshall_mg15cd_prodinfo.html verstärker zu kaufen.
    dazu möchte ich nun gerne ein multieffektgerät so für max. 250 EUR. also ich spiele metal (Amon Amarth, Hypocrisy usw) also sollte das gerät auch dafür gedacht sein.
    beim letzten gig meines kumpels hat er den Zoom 707 II benutz und ich war sehr begeistert von dem sound...aber ich musste nun leider feststellen das es diesen nicht mehr gibt nicht mal bei ebay.
    ist der Zoom 707 denn mit dem vergleichbar ?
    ansonsten würde ich mich für tipps für andere geräte sehr freuen, aber wie gesagt ist es mir wichtig das er metaltauglig ist.

    MFG
    Tobias
     
  2. oleg

    oleg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.06   #2
    Nurn kleiner Tip nebenbei.
    Das Multi was du suchst hab ich bei ebay mehrmals gesehen. Zwar überwiegend aus den USA aber das sollte ja eigentlich egal sein.

    Gruss
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 27.02.06   #3
    ich kann dir nur raten noch 50 euro drauf zu legen und n zoom g7.1ut zu kaufen. der sound is der hammer. im notfall wär auch n gebrauchtes zoom gfx-8 ratsam, damit kriegt man ziemliches geballer hin. soundtechnisch aber mitm g7 kein vergleich. bei ebay is neulich eins für 150 raus gegangen. aber das mit dem amp solltest du dir wirklich noch mal überlegen... lieber erst mal das multi weg lassen und nen vernünftigen amp kaufen.
     
  4. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 27.02.06   #4
    Metaltauglich oder nicht, das ist hier die Frage. Wie wär es mit dem Gang zum Fachhändler? Am Ende kannst du geile Sounds mit vielen Multis zaubern aber ob es DIR gefällt.. Ich persönlich würde mir mal das 1500AX von Korg/Toneworks ansehen..

    OH und meinem Vorredner kann ich mich nur anschliessen...wenn du was metaltaugliches suchst, dann ist der lütte Marshall aber ziemlich daneben. Spar das Geld für nen richtigen Amp, dann brauchst du eventuell gar kein Multi mehr.
     
  5. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 27.02.06   #5
    Bei Netzbetreibung muß man auf die Spannung achten, die in den USA und Europa unterschiedlich ist.
     
  6. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 27.02.06   #6
    Bei einem Amp mit solcher Leistung, wirst du mir einem Multi nicht optimale Ergebnisse rausholen. Mein Tipp wäre, die Kosten für ein Multi auf 150 Taler beschränken (ein gebrauchtes AX1500G wäre da ein sehr zu empfehlendes Multi) und lieber etwas mehr Geld für einen Amp ausgeben. Ich selbst habe hier noch ein 15 Watter rumstehen und wenn ich da mein Multi ansteck, kommt nur ein recht dünner Klang heraus und das liegt definitv nicht am Multi ;) Evtl. wäre ja der Hughes&Kettner Blue Edition 30R oder der Peavey Enjoy etwas. Klar, ist halt kein Marshall, aber der MG15 klingt imho nicht wirklich toll, ich hoffe du hast ihn schonmal angespielt und dir selbst ein Bild von ihm gemacht, bevor du ihn bestellst.
    Er hat aber bestimmt nicht über einen 15Watt Amp gespielt ;)

    Ich will hier nicht als Spielverderber da stehen, aber eigentlich versteh ich nicht, warum es zwar Multi-Empfehlungen hagelt, aber niemand zum Amp Stellung bezieht. Und der Sound des MG15 ist imho wirklich mickrig. Da kann kein noch so gutes Multi was rausholen und der Amp ist ein sehr wichtiger Bestandteil in der Formung des Sounds. Ich würde dir zum oben genannten AX1500G (gebraucht für ~140 Taler) und auf jeden Fall zu einem größeren Amp raten, wenn davor noch ein Multi hängen soll :)

    Ansonsten natürlich: Bei Fragen fragen :)

    Greets.
    Ced
     
  7. Gardan

    Gardan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.03
    Zuletzt hier:
    10.10.10
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Barth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.06   #7
Die Seite wird geladen...

mapping