Multieffektgerät oder einzelne Pedale?

von KGB, 02.11.06.

  1. KGB

    KGB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.06   #1
    Hallo ,


    ich wollte mich mal erkundigen was besser ist , ein Multieffektgerät oder einzelne Pedale ?
    Auf jeden Fall brauche ich einen guten und fetten Sound .
    Zuerst wollte ich ein Multieffektgerät ME-50 von Boss kaufen , der Distortion Sound klingt gut, und akkustische sounds auch , doch dann hab ich mir gedacht vielleicht wären die einzelne Boss Pedale besser.
    Effekte wie delay, oder chorus usw... brauche ich nicht so wirklich , die Frage ist, was klingt besser und qualitativer ? :confused:
    Wäre nett von euch wenn ihr mich beraten würdet .:)
     
  2. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 02.11.06   #2
    Wenn du sowieso weißt, was du willst, dann denke ich einzelne Bodentreter....

    Allerdings sind Multis flexibler und man kann immer ein wenig "rumspielen".
    Das Boss GT-8 gibt es jetzt zB bei thomann für 400 EUR incl Tasche etc....

    Wenn du aber eh nur 2 Effekte brauchst, dann musst du kein GT-8 haben ;)
     
  3. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 02.11.06   #3
    HI KGB !

    Gibt es mindestens schon 5 Threads drüber: SUFU (Suchmaschiene) benutzen oder mal kurz den betreffenden Bereich bei den Gitarren durchforsten.

    x-Riff
     
  4. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 02.11.06   #4
    So gings mir vor einiger Zeit auch.........wollte mir ein Modeler anschaffen, und hab dann jedoch festgestellt das da SOOOOOOOOOOOOOOOOOOVIELE Effekte drin sind die zwar lustig klingen aber für mich total unbrauchbar für zum beispiel Bandprobe oder Liveauftritte sind.......

    Wer brauch zum Beispiel einen Ring Modulator oder ein Pitchshifter der total gruselig klingt..

    Also hab ich mir gedanken gemacht was brauch ich denn.....

    und da ich mit relativ wenig effekten auskomme hab ich mich entschieden sie einzeln zu kaufen.......

    Letztendlich haben mich auch die Klangeigenschaften vieler Multieffekte nicht wirklich überzeugt..........die können zwar viel(in meinen Augen schon zuviel) aber nur bedingte Sachen richtig.....

    was brauch ich zum Beispeil 20 verschiedene Distortionsounds, da geb ich lieber etwas mehr Geld aus und kauf mir einen AMP mit dem ich Distortiontechnisch zufrieden bin.....(By the Way bin gerad auf der Suche nach nem ..."Randall" siehe Signatur":D )

    Aber jeder so wie er es mag...:great:

    MFg :great:
     
  5. junior

    junior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    247
    Erstellt: 02.11.06   #5
    Brauchst du viele Sounds??? ACHTUNG: Betonung auf "brauchst"

    wenn ja ... Multi!!!

    wenn nicht, einzeleffekte ... meist sind sie qualitativ hochwertiger!

    Wo bei es hier nicht nur fleisch und Fisch gibt!
    Ein Treter von behringer ist so glaube ich schlechter, als ein T.C. Electronic G major oder G system etc ...

    Was ist schlecht und was ist gut ?? ... frag deine Ohren ....
    Die Antwort hiflt nicht, ist aber RICHTIG
     
  6. KGB

    KGB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.06   #6
    Danke für Hilfe , aber ich glaube man muss sich sowieso alles selber anhören ^^
     
  7. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 02.11.06   #7
    fakt ist eines
    wenn dir die distortionsounds des ME 50 gefallen haben (was ich persönlich absolut nicht nachvollziehen kann, die sind sowas von schlecht) sollteste zumindest noch ein paar andere multieffekte antesten.

    grad für einsteiger in den effektsektor sind multieffekte empfehlenswert, da du sehr viel ausprobieren kannst und dann schon merkst, in welche richtung es soundmäßig bei dir gehen soll.
    es gibt mitunter einzeleffekte, an deren sound wird kein multigerät kommen, allerdings kosten die alleine auch schon so viel wie ein gutes multi. die breite masse redet bei bodentretern aber in der preisklasse bis 100 euro, und da bekommste mit nem multi dasselbe. bzw. quantitativ gesehen wesentlich mehr fürs geld.
    ich empfehle dir dich mal mit dem zoom G7.1ut und dem korg AX 3000 zu beschäftigen. die kosten beide unter 300 euros und bieten dir viel soundmöglichkeiten und effekte in wirklich guter qualität.

    und diejenigen die meinen dass einzeltreter sooo viel besser klingen, die sollten vielleicht auch mal die kirche im dorf lassen und überlegen wer hier anfragt. ein noob im effektsektor braucht meines erachtens keine einzelteter über 100 euros die er dann später wieder loswerden will, weil die zwar ganz geil sind, er aber kurze zeit nach dem kauf merkt, dass er grad auf was anderes bock hat...
    und genau da liegt der vorteil von multieffektgeräten...
    du wirst deinen sound und deine soundvorstellungen in den nächsten jahren öfter wechseln als deine gitarren, freundinnen etc...
    auch mit jeder band wird n anderer sound fällig.
    wenn du deinen sound mal gefunden hast, kannste mal probieren den mit den einzeleffekten zu unterlegen die du wirklich brauchst. das wird ber mit sicherheit noch ne zeit dauern, und in der zeit wird dir son multi ein treuer gefährte sein

    greetz

    pat

    PS: und bitte vergiss solche krücken wie boss me 50, korg ax 1500 und die kleinen zoom kisten, die taugen leider nicht wirklich viel, von den digitech rps ganz zu schweigen
     
  8. junior

    junior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    247
    Erstellt: 04.11.06   #8
    ... also zum ME-50 .... ich mach schon etwas länger Mukke und spiele das Teil in einer TOP40 Band ... da reichen die Sounds auf alle Fälle!

    Dafür ist das Multi wirklich gut, wenn man ein wenig an den Potis dreht!! Es liegt auch ein wenig am Spieler, was Sound angeht!!!

    in Rock band spiele ich nur Röhrentop ... is doch klar !!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping