Mundstück Übung

HCL991

HCL991

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.11
Registriert
07.04.08
Beiträge
43
Kekse
77
Ort
München
Hi, ich wollte mal fragen, wie man denn genau mehr als eine Oktave nur mit Mundstück hinbekommt? Ich hatte am Anfang meiner Unterrichtsstunden ein paar Übungen mit dem Mundstück, aber nicht, ein ganzes Lied zu spielen... Benutzt man da die die Obertöne? Durch was alles verändert man die Tonhöhe? Lippenspannung nur?

Greetz
 
L

Leve

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.12
Registriert
28.01.09
Beiträge
110
Kekse
179
Du kannst, theoretisch und durch üben alleine mit dem Mund viele verschiedene Töne spielen.
Wenn du z.B. das c' (tief) greifst, solltest du folgende Töne finden können:

c' - c'' - g'' - c''' - e''' - ...
Oktave, Quinte, Quarte, gr. Terz,...

Realisieren musst du das über die Spannung auf das Blatt.

Es wird leichter, in die Höhe zu kommen, wenn du den Unterkiefer leicht nach vorne verschiebst.
Generell gilt: Spannung heißt nicht zudrücken!

Wenn du beim c4 landest und dazwischen 3 Oktaven fehlen, ist das am Anfang nicht Können, sondern Nicht-Können ;-)

Wie du richtig gesagt hast, sind das die Obertöne, sprich du filterst durch deine Spannungsänderung die unteren Frequenzen heraus, bzw. fügst sie wieder hinzu.

Ab einer gewissen Höhe kannst du dann chromatisch spielen...oder könntest^^

Grüße,
Leve

Edit:
Ein netter Effekt dabei ist z.B.: Du greifst einen Ton, spielst aber einen anderen (eben die Obertöne). So klingt z.B. die Tonfolge (geswingte Achtel) c'' c'' cis'' cis'' d'' d'' cis'' cis'' c'' c'' cis'' usw eher langweilig, wenn du es normal greifst, wenn du aber das ganze eine Oktave tiefer greifst und die untere Oktave herausfilterst, klingt es deutlich spannender. Alternativ z.B. den selben Ton wiederholen, aber verschiedene Griffe benutzen und ab und zu ein growl darüber zu legen...so erhält der ,,selbe" Ton viele verschiedene Farben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
HCL991

HCL991

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.11
Registriert
07.04.08
Beiträge
43
Kekse
77
Ort
München
Welches c' meinst du genau? das mit der linken Hand gegriffene c ohne Oktavklappe?
Ich habe das eben gerade ausprobiert und hab höchstens ein hohes quietschen rausbekommen,... :=) Schade, dass das kein Können ist! ;=)

Ist die Spannungsänderung wirklich alles, was man benutzt? Kehlkopftechniken oder irgendwas anderes?

Ausserdem hab ich ab und zu mal gelesen, dass diese Obertöne mit manchen MPC äußerst schwer sein sollen. Hast du Erfahrung in dieser Hinsicht?

Danke

Greetz
Stefan
 
Roland Kramer

Roland Kramer

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
22.01.10
Registriert
28.12.04
Beiträge
704
Kekse
2.518
Ort
Kohlscheid /Landkreis Aachen
Hallo!

Ich bin verwirrt .... ich verstehe unter Mundstückübung, eine Tonleiter *nur* auf dem mundstück zu üben. (=> http://www.bobrk.com/saxfaq/2.6.html)

Verschiedene Obertöne zum gleichen Griff kenne ich als Obertonübungen.

Ist die Spannungsänderung wirklich alles, was man benutzt? Kehlkopftechniken oder irgendwas anderes?

Eher andersrum: Die Obertöne sollen vor allem durch Luftstrom, Kehlkopf und Co. erzeugt werden. Wenn da schon was falsch gelaufen ist, ist's schlecht, dass mit Beißen korrigieren zu wollen. Ansatzänderung, ja, aber nicht Beißen! Siehe z.B. Liebman - "Developing A Personal Saxophone Sound".

Ein bischen steht auch hier:
http://www.jazzimprov.com/misc/overtones.pdf
http://tomwashatka.com/Lessons/Materials/OvertonesIntro.pdf


Grüße
Roland
 
HCL991

HCL991

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.11
Registriert
07.04.08
Beiträge
43
Kekse
77
Ort
München
@Roland
Ja, ich denke auch das er die Obertonübungen meint. Aber ich wollte genau eben Mundstückübungen wissen...
Übrigens, danke für die Links über MPC-Übungen und Obertonübungen!

Greetz
Stefan
 
L

Leve

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.12
Registriert
28.01.09
Beiträge
110
Kekse
179
Oh, dann hab ich dich falsch verstanden, ich hab das Mundstückübung ignoriert, weil du von Obertönen geredet hast^^
Ich hab ja auch gesagt, dass ich mit Spannung bewusst nicht zudrücken meine.

Was ist mit Tonleiter *nur* per Mundstück zu spielen, wenn nicht Obertöne?
Ich habe gerade keinen Kopf, mir den englischen Link durchzulesen, auch, wenn er vllt die Frage beantworten würde.

Schöne Weihnachten an alle zur Sicherheit, weiß nicht, wie ich die nächsten Tage online bin.
 
HCL991

HCL991

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.11
Registriert
07.04.08
Beiträge
43
Kekse
77
Ort
München
Oh, dann hab ich dich falsch verstanden, ich hab das Mundstückübung ignoriert, weil du von Obertönen geredet hast^^
Ich hab ja auch gesagt, dass ich mit Spannung bewusst nicht zudrücken meine.

Was ist mit Tonleiter *nur* per Mundstück zu spielen, wenn nicht Obertöne?
Ich habe gerade keinen Kopf, mir den englischen Link durchzulesen, auch, wenn er vllt die Frage beantworten würde.

Schöne Weihnachten an alle zur Sicherheit, weiß nicht, wie ich die nächsten Tage online bin.

Kein Ding. ja ich habe selber nicht genau bescheid gewusst, deshalb hab ich gefragt, ob die Mundstückübungen etwas mit Obertonübungen gemeinsam haben...
Die Links sind ziemlich informativ. Ich habe heute wieder ein paar Obertöne rausgebracht...
und die Mundstückübungen hab ich auch gemacht, nur muss ich sagen, dass das nur per MPC sehr laut und penetrant klingt, ich befürchte, dass ich bald wieder ein Gespräch mit meinem hausmeister haben werde, wenn ich mir so einen silencer nicht besorge...

Kennt die einer von euch? Also ich mein Silencer fürs MPC, um Mundstückübungen bei geringerer Lautstärke zu machen...


Schöne Weihnachten!
 
C

CoachK

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.01.10
Registriert
05.01.10
Beiträge
6
Kekse
0
Geiles Ding.

Wieder was für die Einkaufsliste
 
HCL991

HCL991

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.11
Registriert
07.04.08
Beiträge
43
Kekse
77
Ort
München
Cool. Hm... Aber ich weiß nicht ob ich mir so eins wirklich holen soll. Ich mein, ich mache die MPC-Übungen nur 10 min. max. täglich. Naja, wenn eine andere Sache bzgl. Dezibel interessiert, ich habe zu einem alten Thread über mein Problem mit meinem Hausmeister geschrieben...
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben