Musicman SUB

von Revbmann, 02.03.08.

  1. Revbmann

    Revbmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Das schöne Mülheim an der Ruhr *Hust*
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 02.03.08   #1
    Hallöle,

    ich wollte mal fragen wo genau die Unterschiede von einem MuMa zu einem MuMa SUB liegen.
    Ich denke mal das ist nur eine "kleinere" version oder?

    Desweiteren kennt Ihr Händler auf deren Homepage ich die finden kann bzw wo man (solang man in NRW wohnt) mal ebend hinfahren kann und das teil ausprobieren kann.

    Grüße Sascha
     
  2. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 02.03.08   #2
    Hm, da bist du ein bißchen spät dran, der SUB wurde nämlich letztes Jahr offiziell abgesetzt und wird nicht mehr hergestellt. Vereinzelt sind sicher noch Modelle zu finden, aber wo, kann ich dir leider nicht sagen...

    Mit "kleinere" Version hast du Recht, der SUB war einfach ein abgespeckter Stingray, sodass er nur um die 1000 Euro im Gegensatz zu den ca. 2000 Euro des Originals gekostet hat, wurde aber trotzdem in den USA hergestellt.

    Zu den Unterschieden: Der SUB hat im Gegensatz zum Original einen Pappel-Korpus (statt Esche), als Lack wurde ein Strukturlack benutzt, den man fühlen kann und er bekam einen "Diamond Plate"-Pickguard in Riffelblech-Optik. Pickup und 2-Band-Elektronik sind aber soweit ich weiß die gleichen wie bei nem US-Stingray. Achja, der Hals ist schwarz lackiert, und es gab nur Rosewood-Griffbretter.

    Soweit meine Informationen, war lange Zeit das Objekt meiner Begierde, ein schöner SUB 5... kam aber durch etliche Zwischenfälle nie dazu mein Geld entsprechend anzulegen, und da es ihn jetzt nicht mehr so leicht zu kriegen gibt und ich in absehbarer Zeit das Geld immer noch nicht haben werde, siehts leider schlecht aus...:(
     
  3. Revbmann

    Revbmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Das schöne Mülheim an der Ruhr *Hust*
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 02.03.08   #3
  4. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 02.03.08   #4
    Welche Strafe? Meinst du Zoll und Steuern?:D:D

    Ich denk mal du glaubst ErnieBall lässt dich ne Strafe bezahlen, weil du einen Musicman importierst, dessen Export in andere Länder ja von der Firma nicht erlaubt ist (bei privatkauf).
    Aber du kaufst ja den SUB. Und der wird nimmer hergestellt. Ergo kaufst du ihn Gebrauch und da ist überhaupt kein Problem über Ebay.com
    Du musst halt nur normal Steuern und Zoll bezahlen (glaub ich zumindest).
     
  5. I'm_Google

    I'm_Google Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Bodenseeregion
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    5.267
    Erstellt: 02.03.08   #5
    Du musst (ja ja, solltest) Zoll zahlen. Wenn du das nicht tust ist das ganz einfach Steuerhinterziehung. Welche Konsequenzen das mit sich ziehen würde weiss ich nicht, aber es gibt genug Threads dazu. Und um diese zu finden kannst du einfach die Suchfunktion benutzen :great:
     
  6. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 02.03.08   #6
    Ja, vereinzelt gibt es sie gottseidank noch!:)

    Ich finds nur sehr schade dass die Produktion von der Stange eingestellt wurde... das war ein richtig geiler Bass!
     
  7. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 02.03.08   #7
    genau das war ja das problem,es war ein richtig geiler bass und wer nen echten musicman haben wollte musste nun nicht noch weitere 500€ zusammenkratzen um sich so einen zu leisten ;)

    ausserdem war das design auch noch ziemlich cool und somit hat sich ernie ball mit dem bass selber in´s knie geschossen was den verkauf der anderen instrumente anging
     
  8. Revbmann

    Revbmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Das schöne Mülheim an der Ruhr *Hust*
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 02.03.08   #8
    Da mir die zeit fehlt mir die informationen über zoll udn transport zu beschaffen frag ich lieber nomma, in welcher preisregion spielen wir da, wenn es nach deutschland rübergeht
     
  9. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 03.03.08   #9
    Versand kostet für einen Bass meist ca. 150$, auf den Verkauspreis kommen ca. 23% ZOll und Steuern.
     
  10. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 05.03.08   #10
    Aber wenn man den Bass gebraucht kauft auch? Oder ist es generell der Warenwert von über diese 100€ irgendwas überschritten wird?

    Ansonsten bekommst du auch in DE des öfteren Gebrauchte MusicMan SUB in die Hände... ansonsten bekommst du bei ebay manchmal schon ein Original für etwas mehr als 1000, mehr als 1200 erreichen die 4-Saiter meistens nicht!
     
  11. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 06.03.08   #11
    Auch bei Gebrauchtkauf. Am besten irgendeine Quittung oder einen anderen Nachweis zur Höhe des tatsächlich bezahlten Kaufpreises (z.B. Ausdruck der beendeten eBay-Auktion) beilegen sonst wird geschätzt.

    Gruesse, Pablo
     
Die Seite wird geladen...

mapping