Musik Referat Neue Musik

von Florian1210, 09.12.07.

  1. Florian1210

    Florian1210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.07
    Zuletzt hier:
    27.04.08
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.07   #1
    Hallo,

    weis das es hier eigentlich nit so rein passt , aber bin so verzweifelt das ich es einfach probiere.
    Muss für Mittwoch in Musik ein ca 20 Min Referat über die Musikepoche Neue Musik halten und hab bis jetzt nur auf wikipedia was dazu gefunden, dass ist aber alles zu komplieziert erklärt so dass man kaum was versteht.
    Hat jmd irgenwo Informationen über diese Zeit das ist die Zeit von ca 1914 bis 1945?
    Wir sollen auch ein Musikbeispiel dazu brigen hab bis jetzt auser videos bei youtube von Arnold Schönberg nix gefunden, ich bräuchte das halt zum Runterladen so dass ich es in de Schule vorpspielen kann.
    Zu dem soll ich den zeitgeschichtlichen Hintergrund mit der Musik in Verbindung bringen.

    Wenn jmd auch nur ne kleine Information zu dem Thema hat bitte bitte hier posten, wär echt wichtig das ich mich mit dem Zeugniss bewerben muss .

    Danke dafür Florian1210
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 09.12.07   #2
    Nur eine kleine Anregung - baue auf jeden Fall die russische Schule in dein Referat ein, genauer denke ich da an Dimitri Schostakowitsch, der zahlreiche Sinfonien im und über Stalin-Russland geschrieben hat. Da ist halt ein wunderbarer Bezug zur Geschichte aufzubauen, da die Sinfonien immer eine Programmatik aufweisen die mit der Stalinherrschaft (vordergründig) und aber auch mit den Opfern des Regimes bzw der vorangegangenden Revolution (hintergründig) zu tun haben.

    Was die zweite Wiener Schule (Arnold Schönberg und Co) angeht solltest du bei Wikipedia mal nach Dodekaphonie/Zwölftonmusik suchen. Eine geschichtliche Einordnung finde ich bei ihm aber schwierig...
     
  3. Djangoausberlin

    Djangoausberlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 10.12.07   #3
    Nicht verzagen, Wiki fragen :great:.

    Da solltest du alles finden was du brauchst.

    Es grüßt
    Django
     
  4. Florian1210

    Florian1210 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.07
    Zuletzt hier:
    27.04.08
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.07   #4
    hi,

    ja erst mal Danke für die Hilfe Wiki hatte ich gelsen aber will zu komplieziert undser Musik Leher meinte wir sollen es einfach machen und nicht musikalische Fachbegriffe erklären sondern , mehr worfür die Musik steht und die geschichtlicher Hintergrund.
    Weis jmd dazu was?
     
  5. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 10.12.07   #5
    leute ihr müsst auch mal schreiben für welche klassenstufe das ist. wenn du jetzt 9. klasse hauptschule bist ist das was anderes als wenn du für die 13. in nem musikleistungskurs redest.
    wenn es auch um geschichtliches geht ist der nationalismus im nazideutschland auch erwähnenswert. die haben natürlich die großen deutschen komponisten hochgelobt und alle jüdischen verbannt ("entartete kunst"). nach dem fall des naziregimes kehrte sich das völlig um. die deutsche musik wurde kaum noch gespielt, dafür kamen die jüdischen wieder hervor...
    richard strauß spielt in der hinsicht eine rolle, denn er war chef der reichskulturkammer (juden durften nicht mehr musizieren). immerhin war strauß damals einer der angesehensten komponisten und den wollte man fest in den nationalsotialistischen apparat einbinden. strauß selbst hat sich eher um musik als politik gekümmert und hat den nazis nicht antisemitisch genug agiert... im grunde hat er sich nur um kunst gekümmert. es gab eine opernaufführung bei der sich strauss für den (jüdischen) librettisten eingesetzt hat. eigentlich gibt es in dem zeitraum recht intressante inhalte...

    übrigens ist das eine zeit die nicht wirklich viele "evergreens" der "klassischen" musik hervorgebracht hat. kaum etwas in der zeit entstandenes ist den meisten normalen menschen bekannt außer natürlich die carmina burana...
     
  6. evilSTAN

    evilSTAN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.07   #6
    Also ich würde alles aus der Wiki nehmen, weil da sicher alles wichtige für dein Referat drin steht. Vieles was du nicht nach mehrmaligem durchlesen und überlegen verstehst kannst du sowieso weglassen, weil dann checkts deine Klasse ja auch nicht (und dein Lehrer wills ja kurz und bündig).

    Ich glaub du verstehst es nur nicht, weil du dich nicht mit dem Wiki-Artikel auseinandergesetzt und diesen durchgearbeitet hast und das geht sich locker in einer Stunde aus.

    Ich geb dir den Rat: Schau dir den Wiki-Artikel noch mal an!!! Druck ihn aus!!! Markier alles!!! Stell dich vor deine Klasse und gib das Markierte wieder (auch in deinen Worten), weil dann kannst du es auch was in deinem Referat (Wiki) drinsteht.

    Und youtube sollte für ein Musikbeispiel reichen. Musst nur suchen.
     
  7. Florian1210

    Florian1210 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.07
    Zuletzt hier:
    27.04.08
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.07   #7
    Zuerst mal Danke hast mir sehr geholfen!
    Ja ist auf dem Gymnasium Klassenstufe 12 Musikgrundkurs , aber die meisten hatten in den letzten Jahren keinen Musikunterricht ist also schwer die Leistungsstand einzuordnen.

    Ja gut hab jetzt ein paar Dinge von Wiki ist wohl ganz ok.
    Wichtig wäre ich bräuchte ein Musikbeispiel , hab was zu Arnold Schönberg gesucht aber nix zum runterladen gefunden.
    Wär echt super wenn jmd ein charakertistisches Lied zu der Zeit hätte.

    Vielen Dank Florian1210
     
  8. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 11.12.07   #8
    ups, ich meine natürlich richard strauss und nicht strauß.
    schönbergs neue musik ist natürlich ein gutes beispiel, kam aber soweit ich weiß zu seinen lebzeiten kaum über wien hinaus. war eben was für elitäre kreise... orffs carmina burana und einige strauss-sachen (beispielsweise die sinfonische dichtung - Zaratustra) dürften leichter verdaulich sein. aber das wesentlich neue der zeit ist schon die 12 tontechnik...

    (ps. die sinfonische dichtung geht gattungstechnisch natürlich schon aus dem 19. jahrhundert hervor - ist also leider nicht unbedingt dein thema)