Muster/Design auf Tonabnehmer-Abdeckungen (nicht) wünschenswert?

  • Ersteller Seppi36
  • Erstellt am

Würdest du gerne deine Tonabnehmer-Kappen individualisieren wollen?

  • Ja, auf jeden Fall

  • Ne, mir ist das egal


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.
S

Seppi36

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
17.05.21
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo zusammen,

ich habe eine kurze Frage an euch. Mich würde mal interessieren, ob ihr eure PU-Abdeckungen gestalten wollen würdet. Nach meinem Geschmack kommen die aktuellen Teile auf dem Markt ja relativ langweilig daher. Würdet ihr so ein Angebot nutzen wollen, wenn ihr die Möglichkeit hättet ein Muster/Design auf eure PU-Kappen aufbringen zu können bzw. eine eigene Darstellung darauf zu bekommen? Im Prinzip geht es darum, die eigene Klampfe etwas optisch zu pimpen. Meine Gitarren sind alles Stangenware (kein Custom) und ich frage mich, wieso man diese Kappen nicht mal individualisiert.

Was meint ihr dazu?

Danke für euer Feedback!


Sepp
 
TE335

TE335

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
25.05.15
Beiträge
1.059
Kekse
4.044
Ort
Hamburg
..., wieso man diese Kappen nicht mal individualisiert.

...
Das würde in Gravuren in Form von Linien, Rauten oder Drachen/Schlangen enden und wäre ähnlich dem Muster auf dem Body selbst. Das würde schnell kitschig werden. Mir würde es nicht gefallen, aber dennoch eine interessante Frage. Die Kappen sind eigentlich immer nüchtern gehalten und nie/selten Objekt der Anpassung.
 
Deltablues

Deltablues

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
06.11.09
Beiträge
1.843
Kekse
11.520
Ort
Bern
Ich habe fast ausschliesslich vintageorientierte Gitarren (Paulas und Teles), da finde ich die Originaloptik besser. Vielleicht mnoch irgenwas Goldfoil aänliches könnte cool aussehen. Aber bei einer modernen Gitarre könnte ich mir das durchaus vorstellen.
 
Hauself Zwo

Hauself Zwo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.160
Kekse
2.914
Ort
Fichtelgebirge
wieso man diese Kappen nicht mal individualisiert.
Individuell wäre ja nur über Custom Shop möglich, weil dann jede(r) ja sein / ihr Motiv haben möchte, und das wäre logischerweise jeweils eine Einzelanfertigung. Kann man als Gravur ja beim nächsten Schmuckhändler / Juwelier machen (lassen), für 'ne andere Farbe genügt eigentlich schon ein streifen Folie....
"Individualisieren" mit Herstellername gibt's schon, vor allem bei Austausch-Pickups. das meinst Du wohl nicht.
ob ihr eure PU-Abdeckungen gestalten wollen würdet
Nein, wozu denn? Ich finde das eher hinderlich, da sind z.B. meine Initialen drauf und dann will ich die Gitarre verkaufen. Ich frage mich auch, ob z.B. das Faultier, das ich da draufmachen ließ, dem Käufer gefällt - oder mir selbst in 5 Jahren immer noch?
Für mich: Kein Bedarf.
 
Absint

Absint

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
02.09.08
Beiträge
2.212
Kekse
8.668
Ort
Bonn
Schwarze PUs mit schwarzen Inbus-Schrauben. Also ist es mir nicht "egal", wie bei den Antwortmöglichkeiten oben, sondern ich will es garnicht. Nein, auf keinen Fall.
 
Prospero

Prospero

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
08.04.13
Beiträge
358
Kekse
2.176
Ort
In a castle made of sand
Hallo Sepp,

so etwas?
p_region_PIA3761_XB_00_01.png

Nö, nein, nicht mein Fall (thumbsDown)
Warum fragst Du mit Deinem ersten Post, hast Du eine Geschäftsidee in die Richtung?

Viele Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
FuriousG

FuriousG

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
05.01.14
Beiträge
598
Kekse
2.602
Ort
Düsseldorf
Bei DiMarzio gibt es neben der großen Farbauswahl der Bobbins auch ein paar Modelle mit unkonventionellen Kappen.
Bare Knuckle Pickups haben mitunter auch etwas ausgefallenere Designs in ihrem Sortiment.
Es gibt bereits ein gewisses Angebot, wenn einem die "Standardware" zu langweilig aussieht. Ich finde aber auch, dass es leicht zu überladen oder kitschig aussehen kann.
 
Myxin

Myxin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
25.07.04
Beiträge
16.927
Kekse
54.868
Ort
münchen

Find ich irgendwie blöd von DiMarzio, dass die nur in Gold/Schwarz, Gold/Weiß oder Gold/Pink angeboten werden.
Nicht jeder mag sich in seine Gitarre, die sonst keine Gold Hardware hat, sowas reinbraten.
Vermutlich gibt es auch Nickel- oder Chromcover in dieser Ausführung über den Custom Shop - regulär habe ich die jedenfalls noch nicht gesehen.
 
MrMojoRisin666

MrMojoRisin666

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
03.03.17
Beiträge
1.473
Kekse
4.890
Ort
Unterfranken
Was meint ihr dazu?
Ich persönlich finde sowas super. Wenn ich meine Gitarren hier so anschaue, 12 an der Zahl, sind 6 Signature Modelle und 1 davon eine speziellere limitierte Gitarre, die auch ihre Besonderheiten hat. Und das das Signature Modelle sind, ist bis auf die Slash Epi, weil ich Guns N Roses Fan bin, eher Zufall. Sie gefallen mir durch ihren höheren Individualisierungsgrad grad besonders gut.
Insofern stehe ich solchen Veränderungen immer offen gegenüber und würde das mit Sicherheit nicht bei jeder Gitarre machen. Aber bei manchen könnte es passten. Einziges Problem, ich bin kein großer Fan der Pickupabdeckungen, ich mag sie lieber ohne. Aber wie gesagt, im Einzelfall nicht abgeneigt. Ich tausche auch öfter die Knobs, Truss Rod Abdeckung, PU Rahmen, Unterlage 3 way Toggle... usw aus, alles reine Optikkorrekturen, die mir halt gut gefallen.

Bare Knuckle bietet hier aber schon eine gute Auswahl an individualisierten Pickupkappen an.

Ich finde das eher hinderlich, da sind z.B. meine Initialen drauf und dann will ich die Gitarre verkaufen. Ich frage mich auch, ob z.B. das Faultier, das ich da draufmachen ließ, dem Käufer gefällt - oder mir selbst in 5 Jahren immer noch?
Seh ich genau anders herum. Wenn ich das jetzt geil finde, dann mach ich das. Ich lebe jetzt und nicht in fünf Jahren. Ja, mag sein, dass in fünf Jahren mein Geschmack anders ist oder auch nicht. Da geb ich heute nix drauf. Und es findet sich immer jemand, der es auch gut findet. Dauert halt mitm Verkauf vielleicht bissi länger :D

Aber wie gesagt, Pickup Abdeckungen hab ich nur in 2 von 12 und da würde es nicht passen. Also generell ein Ja, aber im Moment kein Bedarf :D
Beitrag automatisch zusammengefügt:

so etwas?

Nö, nein, nicht mein Fall
Finde ich an sich sehr geil. Gefällt mir super und würde mir auch sowas kaufen. In dem speziellen Fall nur das Problem, dass Gold nicht so meine Farbe ist. Aber das Gesamtkonzept gefällt mir gut.
 
Michi_HH

Michi_HH

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
28.04.21
Beiträge
254
Kekse
1.066
Peasley-Muster oder Holzgehäuse würde ich super finden.

Vermutlich gibt es auch einen Markt für den Assozaitionsbereich Metal/Runen/Blut-Tropfen-Rasierklingen-design.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hauself Zwo

Hauself Zwo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.160
Kekse
2.914
Ort
Fichtelgebirge
Wenn die PUs schon "ab Werk" so sind, würde mich das grundsätzlich nicht stören (kommt natürlich auf das Motiv an, Skulls, Blut, Runen etc. ginge bei mir gar nicht). Nachträglich würde ich's nicht gemacht haben wollen.
Die gezeigte Gitarre wäre bei mir allerdings schon wegen des "Freudlos" raus (aber das ist hier ja nicht das Thema).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
FuriousG

FuriousG

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
05.01.14
Beiträge
598
Kekse
2.602
Ort
Düsseldorf
Bei kleinen Pickup-Herstellern sind solche Kundenwünsche wie Holzgehäuse garnicht so selten.
Ich habe hier auch noch einen Häussel mit Palisander-Bobbins rumliegen.

IMG_20210518_145626.jpg
 
thorwin

thorwin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
17.10.19
Beiträge
730
Kekse
1.260
Ort
Darmstadt
Für mich wär das nix, ich hab hier mehr so die schlichten Klassiker (Strat, Tele, ES) und da passt es IMHO nicht dazu.
 
aspenD28

aspenD28

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
26.08.12
Beiträge
1.762
Kekse
11.192
Moin. Ich habe mal welche gravieren lassen. Werde es bald auch wieder mal machen. Habe inzwischen eine CNC dafür.
Gruß Andreas
 

Anhänge

  • LPDamas.jpg
    LPDamas.jpg
    324,8 KB · Aufrufe: 57
Joachim1603

Joachim1603

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
26.10.04
Beiträge
3.725
Kekse
9.657
Ort
Mainhatten
Gibt es doch alles schon, Bare Knuckle macht das, graviert Dir auf Wunsch alles was Du willst
 
gitarrero!

gitarrero!

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
22.01.06
Beiträge
7.775
Kekse
98.363
Ort
Drunt' im Illertal
Individuelle Muster oder Gravuren usw. auf den Pickups würden mich stören.

Bei mir sind schwarze Spulenkörper die Norm, einfarbig bunte Spulenkörper sehr gerne genommen, Zebra-Look auch OK (wenn keine Cremefarbe dabei ist), Metallkappen zur Not noch OK, die feingliedrig-detailreiche Optik der UtoPIA-Pickups in der von @Prospero gezeigten Steve-Vai-Gitarre das pure Grauen und das Höchste der Gefühle sind Airbrush-verzierte Pickups, die mit einer ebenfalls Airbrush-verzierten Korpusoberfläche optisch verschmelzen. Mike Learn macht das beispielsweise sehr gerne und sehr gut.

SS_Reaper_03.jpg

Quelle: Mike Learn
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben