MXR-Dynacomp

von Fusionman, 05.04.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Fusionman

    Fusionman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.10
    Zuletzt hier:
    14.01.18
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    398
    Erstellt: 05.04.12   #1
    Hi Leute,
    hat hier jemand Erfahrungen mit dem MXR-Dynacomp Compressor? Ich brauche dringend nen Compressor für Funky Riffs. Habe schon einige angetestet und nichts gefällt mir so richtig :-(
    Leider hat kein Musikgeschäft in meiner Nähe das Teil auf Lager, so dass ich es mal ausprobieren könnte.
    Ich habe den Micro Cube von MXR und bin anhand dessen echt überzeugt von der Marke.

    Würde mich über ein paar Erfahrungsberichte freuen. was benutzt ihr denn für Compressoren?
     
  2. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 05.04.12   #2
    Hi,
    ich habe ihn sehr lange gespielt (hatte auch noch viele andere auf meinem Board).

    Ich mag den Sound sehr, jedoch ist er sehr "aufdringlich". Man hört deutlich, dass er an ist, die Noten "ploppen" dann richtig schön - super für Country-Sachen.
    Für Funk und Co fand ich ihn (persönlich) nicht so schön, dafür war er mir zu extrem. Bei solchen Sachen mag ich es lieber, wenn der Comp unauffällig den Sound ein bisschen verdichtet. Aber das ist ja Geschackssache....

    Für sowas war mein Okko CocaComp unschlagbar.

    Bestell ihn doch einfach beim Thomann und schick ihn wieder zurück wenn er dir nicht gefällt ;)
     
  3. chrisss86

    chrisss86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 05.04.12   #3
    Hi,
    hatte den Dynacomp auch lange auf meinem Board und mag ihn ziemlich gerne. Für Funk würde mir persönlich aber der Attack-Regler fehlen. Aber es gibt Versionen des Dynacomp mit drittem Regler, entweder von MEK (extrem gut und Made in Germany) oder von MXR selbst.

    Lieben Gruß
    Chris
     
  4. Benson

    Benson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.08
    Zuletzt hier:
    24.04.18
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    4.243
    Erstellt: 05.04.12   #4
    Hi, ich hab den MXR Super Comp. Der hat besagten Attack-Regler (ohne den ich auch wirklich nicht auskommen würde!), und ich mag ihn sehr für funky Riffs oder cleane Leads. Ist auch echt in Ordnung vom Preis-Leistungsverhältnis.
    http://www.jimdunlop.com/product/m132-super-comp-compressor

    Grüße
     
  5. Guitar-Addict

    Guitar-Addict Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.09
    Zuletzt hier:
    17.10.17
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    2.623
    Erstellt: 06.04.12   #5
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. Fusionman

    Fusionman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.10
    Zuletzt hier:
    14.01.18
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    398
    Erstellt: 10.04.12   #6
    Danke für die hilfreichen Antworten :-)
    Da warn dann doch noch 2-3 Teile drin, die ich noch nicht ausprobiert hab. Werde die Dinger mal durchtesten und mich dann endlich entscheiden.
     
  7. Maynard990

    Maynard990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    16.12.17
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    434
    Erstellt: 07.12.13   #7
    Hi!
    Weiss hier jemand wie weit der output regler des dynacomp aufgedreht sein muss, so dass er etwa gleich laut ist wie das signal im abgeschalteten zustand?
    Hab hier grad einen und ich muss den output bis zum anschlag aufdrehen. Ist das normal?
     
  8. Ratzepuh

    Ratzepuh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.08
    Zuletzt hier:
    19.02.18
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bodenseekreis
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    1.963
    Erstellt: 07.12.13   #8
    Bei mir steht es auf ca. 13 - 14 Uhr. Amp ist ein JVM, hast Du die Potis kontrolliert von der Gitarre? Hoffe das hilft
     
  9. Maynard990

    Maynard990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    16.12.17
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    434
    Erstellt: 07.12.13   #9
    Ja wenn er so zwischen 14 und 15 steht geht es, es wirkt erstmal leise, weil ja hohe lautstaerken geglaettet werden, ist ja ein comp und kein booster :-)

    aber wenn der output bei dir auf 12 steht ist das signal doch schon schwaecher als im bypass?
     
  10. Snowville

    Snowville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.13
    Zuletzt hier:
    30.06.17
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Wald ZH, Switzerland
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    446
    Erstellt: 08.12.13   #10
    Hier stand mal Blödsinn.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. Floemiflow

    Floemiflow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    2.310
    Erstellt: 09.12.13   #11
    So ist es bei mir auch: bei 12 etwas leiser, bei 14 gleichlaut, darüber hinaus geboosted. Man kann ihn auch gut benutzen, um für Cleansounds durch Lautstärkeverringerung vor der Vorstufe einen leicht zerrenden Amp sauberer zu bekommen.

    Der Dynacomp ist nicht gerade subtil, aber klingt in meinen Ohren gut. Auch bei zurückhaltenden Einstellungen werden laut angeschlagene Akkorde hörbar "geduckt". Das Attack ist ausreichend.

    Für mich ist gerade seine Einfachheit ein großer Pluspunkt. Gerade bei Kompressoren tue ich mich bei vielen Reglern immer schwer.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. Maynard990

    Maynard990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    16.12.17
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    434
    Erstellt: 09.12.13   #12
    Ja gut, dann scheint meiner in ordnung zu sein. Er gefaellt mir ganz gut, jedoch scheinen viele comps nicht gut mit humbuckern zu koennen, aber wenn ich splitte klingt es super und dann kann meine les paul auch funky :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping