Nach PU-Tausch tot?

von TheDevil, 24.01.06.

  1. TheDevil

    TheDevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.08.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #1
    Hallo

    Hoffentlich kann mir zu später Stunde noch wer helfen

    Hab mir heute einen Dimarzio MegaDrive (4 Pol) PU gekauft. -> humbucker

    Hab eine Peavey Predator Plus Exp - hat 2 humbucker - je 2 Polig

    Wollte den unteren/hinteren tauschen

    Hab alles zerlegt und vorbereitet, lötkenntnisse habe ich. Schaltplan war beim dimarzio dabei.

    Folgendes Problem: Hab mit meinem Vater alles besprochen, was wohin gehört usw - war mir dann aber eh 100%ig sicher - gab nur eine logische lösung - so fertig -> am verstärker angehängt..

    Das einzige was man hört, ist ein leichtes poti kratzen vom volume Poti
    Hab vom dimarzio die "standard humbucking series" schaltung genommen

    Schwarzes Kabel und Weißes Kabel zusammengelötet
    Grünes und Außenkabel an die Erde
    Rotes Kabel an den Schalter

    Ich bitte darum, dass mir wer hilft - hab mit gitarren-elektronik noch nicht soviel erfahrung - und hoffe mir kann wer helfen

    Ich kann auch noch ein Foto posten - Vorher->Nachher wenns hilft

    Ich hoffe ich hab nur ein Kabel vertauscht - Vom humbucker davor war das weiße am Schalter - nur wird ja gewarnt - dass manche hersteller andere farbkombis haben!

    Kann man dadurch was zerstören? (PU's etc.) bzw. kann der Schalter durch hitze verreckt sein?

    Mfg
    Vielen Dank
    Michael
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.01.06   #2
    Klingt völlig korrekt.

    Shwarzweiss halt isolieren, nicht, dass es Kurzschlüsse gibt. Wobei dann trotzdem noch Ton kommen müsste.

    Haste ein Meßgerät?
     
  3. TheDevil

    TheDevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.08.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #3
    hallo

    is isoliert mit schrumpfschlauch und weit weg (okay.. nicht übertreiben - aber weit genug weg *gg*)

    meßgerät hab ich hier - sag mir wo ich messen soll *gg*

    wenn ich auf dem schalter messe (kOhm) dann hab ich beim alten 15.x, und beim neuen 0

    messe ich beim schalter (erde) und am schwarz/weißen kabel hab ich 4.x

    Mfg
    danke
     
  4. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 25.01.06   #4
    0 Ohm würde auf einen Kurzschluß hindeuten. Hast du irgendwelche Abschirmung im Pickup-Fach? So hab ich mir nämlich schon ne Gitarrenschaltung ungewollt "modifiziert".... :(
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 25.01.06   #5
    OK, abgehakt :)

    Ich dachte, das ist mit Schrumpfschlauch isoliert?

    Wenn du am grünen und roten Kabelende (also grün wohl aufs Poti gelötet und rot am Schalter) mißt, und da kommt 15 KOhm, dann ist der Pickup schon mal in Ordnung.

    Wenn du an schwarzweiss rankommst, könntest du auch die einzelnen Spulen noch messen (zwischen grün und weiss und rot und schwarz), da müsste dann jeweils die Hälfte rauskommen. Oder, sofern der PU nicht symmetrisch ist, auch ein anderes Verhältnis.

    Aber wenn er die 15 k anzeigt, reicht das schon, dann passt der PU. Dann muss irgendwoanders auf dem Weg ne Unterbrechung oder so sein. Kann man ja auch mit dem Ohmmeter messen, oder noch besser mit nem Durchgangsprüfer, der piept.


    PS: was meinst du mit "Schalter (Erde)"? Am Schalter sollte das heisse Ende sein. Die Erde (wo grün und blank drangehört) findet man normalerweise auf dem Volpoti oben drauf. Oder wo auch immer die von werk angelötet ist. Aber nicht am Schalter.
     
  6. TheDevil

    TheDevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.08.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #6
    hallo

    schrumpfschlauch hab ich nachträglich zum messen heruntergenommen

    grün ist am schalter angelötet - vielleicht liegts daran :O

    ich vermute, dass das grüne kabel falsch angelötet ist, oder noch eher, dass der schalter hinüber ist..

    mein vater besorgt mir für alle fälle 2 neue potis und einen neuen schalter - werd morgen mal umlöten - falls es wieder nicht geht, schalter austauschen

    falls es doch geht - heb ich mir die elektronik auf, und löte alles neu, beim nächsten humbucker...

    hoffentlich zahlt es sich aus die ganze arbeit *g*

    hier noch 2 bilder:

    vorher:

    nachher:
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 25.01.06   #7
    und wo ist dann rot??


    sind da nicht
     
  8. TheDevil

    TheDevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.08.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #8
    sorry.. schiefgegangen

    so ists angelötet:

    schalter:

    | grün und "außenkabel" - und andere erden

    weiß vom alten <- | | * | -> rot vom neuen

    * auf oberen pin angelötet

    hoffe ich erklärs _halbwegs_ verständlich *g*

    edit:

    skizze hinzugefügt - sind mal nur die pu's eingezeichnet - das andere würds nur noch unübersichtlicher machen

    hellgrau: weißes kabel
    dunkelgrau: "außenkabel"
    rest sollte sich von alleine erklären..
     

    Anhänge:

  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 25.01.06   #9
    Ich hab da grad Schwierigkeiten, überhaupt das DiMarziokabel zu identifizieren. Das einzige "grüne" Kabel ist dieses türkise, aber das ist ja wohl nur der Anschluss, damit das Tonepoti funzt.

    Wo issn das grüne Innenkabel vom DiMarzio?

    Was für ein shice-Schalter BTW :D

    Vielleicht gehört Masse (also grün und dunkelgrau bei dir im bild) da doch an den Schalter, wenn das ein spezieller Massekontakt ist. Der dann selber wiederum irgendwo auf Masse liegt. Wär aber ne seltene Konstruktion. Normalerweise hängen die kalten Anschlüsse der PUs direkt auf den Potis.

    shice Schalter&#8482;

    Vielleicht ist da irgendwo der Kontakt unterbrochen.
     
  10. TheDevil

    TheDevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.08.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #10
    hallo

    hmm - dimarzio ist das lange links

    das grüne ist zusammen mit dem außenkabel was auch auf die erde gehört, laut kabel, unter dem gelben schrumpfschlauch!

    die erde wird übrigends weitergeführt mit dem roten kabel zum oberen poti

    ich hab da vor mir jetzt eine seymour duncan anleitung - soll ichs nach der anschließen?

    link: http://www.seymourduncan.com/support/schematics/2hum_2vol_2tone_3way-w-spl.html

    welchen schalter soll ich kaufen? nen normalen 3 poligen ausm gitarrenladen oder? also mit echten 3 polen *g*

    oder sagt mir halt wie ichs anschließen soll

    danke!

    edit: ich idiot.. der plan is ja für 2 tone und 2 volume switches..

    hier ist einer für 1 tone/volume switch: link: http://www.seymourduncan.com/support/schematics/2hum_1vol_1tone_3way-w-spl.html

    eins versteh ich an dem plan nicht - was ist dieses orange-braune kästchen? (spt on-on - dpdt on-on or push-pull pot)
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 25.01.06   #11
    Habs grade identifiziert. Das gelb irritierte mich ;)

    Dann ist dieser Kontakt (wo die beiden grauen und grün im Plan dranhängen) wirklich ein Massekontakt.

    Der Link geht nicht, wäre aber auch falsch. Das hier brauchst du:

    http://www.seymourduncan.com/support/schematics/2hb_1vol_1tone_3way.html

    Der Schalter dazu ist ein Gibson-style-Toggle Switch. 1 ON, 1+2 ON, 2 ON.

    Die ganze Verdrahtung geht dann aber etwas anders, die Masse-Anschlüsse der PUs gehen dann nicht auf den Schalter, sondern aufs Poti oben drauf.

    Das ist ein Zusatzschalter, mit dem man z.B. manuell die PUs splitten kann. Dein Links geht zwar nicht, aber da dort die Buchstaben spl vorkommen, ist das wohl ne Splitschaltung.

    Miss vorher aber noch mal deine Schaltung durch. Der Megadrive muss 15 K haben, wenn du das Messgerät zwischen grün und schwarz hängst. Wenn das passt, teste die Verbidnung von diesem komischen Masse-Pin am Schalter (da wo in der Zeichnung die beiden dunkelgrauen und der grüne Draht rangehen) zum oberen Poti. Wenn da kein Kontakt ist, fehlt einfach Masse für die PUs. Allerdings dürfte der Hals-PU dann eigentlich auch nicht gehen.

    Grübel...ich bin da grad überfragt. So auf die Ferne ist das schwer.

    PS: was hängt eigentlich in der Mitte von den 3 Pins an dem Schalter? Also da wo links das weisse Kabel auf den linken Pin geht und rechts das rote auf den rechten Pin? Das sind ja die beiden heissen Ausgänge der PUs. Der Pin in der Mitte muss ja der Ausgang sein. Wo gehts da weiter?
     
  12. TheDevil

    TheDevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.08.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #12
    hallo

    das was ich komisch find, ist eben die tatsache, dass nichts geht..

    in der mitte hängt ein weißes kabel, was in das rote führt, welches wiederum zum oberen poti führt, und das weiße geht dann in den 1sten kontakt (v.l.) :screwy:

    hmm - werde morgen wie gesagt alles neu löten - mit nem neuen schalter

    gibts irgendwo so eine anleitung, die ich leicht kapier? :D

    ich danke dir sehr für deine hilfe!

    edit: auf der rockinger-page gefunden: "..A entspricht dem "heißen" Ausgang, D und eventuelle Abschirmgeflechte des Zuleitungskabels werden mit Masse verbunden (Potigehäuse oder so)..."

    In der Tabelle darüber ist A Grün - und D Rot

    dimarzio-anleitung: "..Solder the RED wire to the hot connection.." "..The GREEN and BARE wires are soldered to ground.."

    was stimmt? wahrscheinlich das aus der anleitung oder? wenn das auf der rockinger page stimmt, hätt ich schon ne grund, warums ned funktionieren würd' - schonlangsam weiß ich garnicht mehr - was ich tun soll *grübel*
     
  13. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 25.01.06   #13
    wart mal ich hab am wochendende auch erst die potis in meiner explorer ausgetauscht und dabei nen di marzio angeschlossen ich schau mal nach
     
  14. TheDevil

    TheDevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.08.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #14
    hallo

    danke, aber kann mir heute noch wer sagen, wo jetzt was angelötet gehört? hat wer nen gut-versändlichen schaltplan?

    würds gerne heute noch erledigen

    mfg
    danke
     
  15. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 25.01.06   #15
    Druckfehler. Grün ist bei Duncan und Dimarzio identisch und der Eingang der ersten Spule. Da stimmt die Tabelle nicht.

    Die stimmt

    http://guitarelectronics.zoovy.com/category/wiringresources.11pickupcolorcodes/

    Wobei hier die Wicklungsrichtungsdrehung der zweiten Spule noch nicht mit einberechnet ist. Deshalb muss man in der rechten Spalte Start und Finish natürlich vertauschen. Für den Humbucking-Effekt wird die zweite Spule rückwärts angeschlossen.

    Stromfluss bei DiMarzio also grün weiss schwarz rot.
     
  16. TheDevil

    TheDevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.08.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #16
    hallo

    hab heute bei meinem stamm-gitarren-laden angerufen

    sollte passen

    vater hat mir nen gscheiten lötkolben, 2 potis mitgebracht - schalter hatten sie leider keinen mehr - wurde gestohlen :(

    werd jetzt alles neu und schön verlöten, und dann posten ob's geht

    sagt mal - ich hab in der gitarre als volume poti: B500kOhm und als tone poti: A500KOhm

    was is der unterschied zwischen den beiden? die neuen sind beides A potis

    danke!
    mfg
     
  17. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 25.01.06   #17
    A ist audio taper (logarythmisch) B ist linear. Die meisten Menschen bevorzugen logarythmisch, weil das ERGEBNIS dann in etwa linear ist. :)

    Für weitere Infos: www.rockinger.com, workshop, potis und kondensatoren
     
  18. TheDevil

    TheDevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.08.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #18
    juhu

    *stolzaufmichbin* :D

    funzt wieder wies sollte =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping