Nach Tone Poti Tausch ist Gitarre Stumm

von mt14516, 08.06.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. mt14516

    mt14516 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.14
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    112
    Erstellt: 08.06.16   #1
    Hallo Zusammen,
    ich musste meinen Ton Poti an meiner BMG Red Special tauschen. Der Schaft war abgebrochen. Habe ihn gegen ein identisches 500K Poti Typ A getauscht (genau das Gleiche war verbaut). Alles so angelötet wie es vorher war. Jetzt ist wenn ich den Ton ganz runter drehe die Gitarre stumm...also Kein Output mehr....Wenige mm drehen und es kommt das Signal wieder.
    Habe dann das Poti gegen ein 500 K Typ B getauscht um zu sehen ob es am Poti liegt. Gleiches Ergebnis. Output ist komplett weg wenn man den Ton Poti runter dreht. Also Defektes Poti wieder dran und alles ist gut.

    Kann mir das jemand erklären oder gar helfen?

    Gruß
    Michael
     
  2. halfcupsound

    halfcupsound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.11
    Beiträge:
    1.325
    Ort:
    North/West
    Zustimmungen:
    476
    Kekse:
    4.686
    Erstellt: 08.06.16   #2
    Das hört sich nach fehlendem Kondensator an. Wie hast du diesen angeschlossen?
     
  3. mt14516

    mt14516 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.14
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    112
    Erstellt: 08.06.16   #3
    Genau so wie er vorher auch war. Bei Rückbau auf defekten Poti geht ja auch alles wieder.
     
  4. halfcupsound

    halfcupsound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.11
    Beiträge:
    1.325
    Ort:
    North/West
    Zustimmungen:
    476
    Kekse:
    4.686
    Erstellt: 08.06.16   #4
    Wird der Kondensator irgendwo durch Masse-Brücke kurzgeschlossen, evtl. Poti-Schaft und Abschirm-Folie?
     
  5. mt14516

    mt14516 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.14
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    112
    Erstellt: 08.06.16   #5
    Nein auch das nicht. Hab auch grad den Schaltplan mit dem Aufbau verglichen. Alles OK. Kann mir jetzt eben nur schwer vorstellen, dass die zwei Potis die ich getauscht habe beide defekt sind oder eine große Toleranz haben.

    20160608_204656.jpg
    Das ist der Verdrahtungsplan. Wenn ich den Kondensator überbrücke oder wegmache ist sofort alles Stumm. Die Funktion des Kondensator ist aber OK.
     
  6. halfcupsound

    halfcupsound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.11
    Beiträge:
    1.325
    Ort:
    North/West
    Zustimmungen:
    476
    Kekse:
    4.686
    Erstellt: 08.06.16   #6
    Schwer zu erraten. Wenn der Kondensator überbrückt wird, darf nur bei zugedrehtem Poti der Ton weg gehen. Bei aufgedrehtem Poti liegen die 500K Widerstand in Reihe zum Kondensator. Wenn dann der Kondensator überbrückt wird, durfte keine Reaktion eintreten.
     
  7. mt14516

    mt14516 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.14
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    112
    Erstellt: 11.06.16   #7
    so..Fehler gefunden.... Wie immer war er zwischen Gitarre und Rückenlehne.

    Vermutlich war beim Ausbau des Potis (oder schon vorher ein Kabel zum In/Out of Phase Schalter lose). Dieses hatte einen Masseschluss verursacht der dann eben diesen Fehler verursachte.

    Beim Rückbau auf den defekten Poti war vermutlich dieses kabel (in inneren der Gitarre und nur schwer einzusehen) nirgends drangekommen und somit hatte alles funktioniert.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping