Nahfeldmonitore für PC & Gesang

  • Ersteller sparxxxx
  • Erstellt am
S

sparxxxx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.19
Registriert
25.04.08
Beiträge
40
Kekse
505
Hallo Zusammen,
ich war neulich bei Musik Produktiv in Ibbenbüren und ich habe mich verliebt. Ich liebe die Adam T7V Nahfeldmonitore. Diese sollen es werden.

Was ich möchte:
- Ich möchte über die Nahfeldmonitore über meinem Laptop Musik hören
- Ich möchte über die Nahfeldmonitore singen (Mikrofon ist ein Sennheiser E835S)
(beides soll auch zusammen möglich sein)

Was ich habe:
- Laptop mit einem Kopfhörerausgang ohne externe Soundkarte
- Ein Mischpult (Behringer Xenyx1202FX)
- Ein Mikrofon (Sennheiser E835S)

Das ganze soll in einem normalen Wohnraum (Eigenheim mit recht toleranten Nachbarn) stattfinden.
Bislang habe ich über eine aktive Monitorbox gesungen (Sennheiser E835S -> Mischpult Behringer Xenyx1202FX -> aktive Monitorbox mit 12" Woofer)

Wozu ratet ihr mir? Brauche ich ein Interface? Wenn ja, welches könnt ihr empfehlen? Sind die Nahfeldmonitore für Musik + Gesang über mein Mikro geeignet?


Viele Grüße,
Florian
 
Signalschwarz

Signalschwarz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.567
Kekse
21.801
Die Frage hat jetzt aber nicht wirklich was mit "Studiomonitore & Kopfhörer" zu tun, oder? Du hast dich ja schon für ein bestimmtest Modell entschieden.

Du kannst Mirophon, PC und Boxen an den Kompaktmixer anschließen und dann singen bzw. Musik hören. Also im Grunde brauchst Du nichts weiter.
 
S

sparxxxx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.19
Registriert
25.04.08
Beiträge
40
Kekse
505
Vielen Dank. Wäre denn noch eine externe Soundkarte empfehlenswert für einen besseren Klang?
 
Signalschwarz

Signalschwarz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.567
Kekse
21.801
Ich persönlich glaube nicht, dass das in diesem Fall einen merklichen Unterschied machen wird. Zumal dir bisher auch nichts störend aufgefallen ist.
 
T

Tim

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.21
Registriert
12.10.14
Beiträge
1.368
Kekse
1.303
Über die Studiomonitore singen, was soll das bringen?
Entweder singt man doch in den Raum hinein, ohne Verstärkung, oder man singt mit Mikro und Kopfhörer, wenn man aufnehmen will, bei Auftritten, die eine Live-Verstärkung erfordern hat man Bühnenmonitore oder InEar-Monitoring, aber der Sinn in den eigenen 4 Wänden verstärkt mir Studiomonitoren zu singen erschließt sich mir irgendwie gerade nicht.

Ich weiß nicht was dein Behringer-Mischpult kann, aber ein USB-Interface wird es vermutlich nicht ersetzen können, darum würde ich an deiner Stelle ein Steinberg UR12 oder 22 oder ein Zoom UAC-2 kaufen und das am Laptop nutzen, allein schon um eine gute Signalqualität überhaupt erstmal zu den Studiomonitoren zu bringen.
 
S

sparxxxx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.19
Registriert
25.04.08
Beiträge
40
Kekse
505
Hallo Tim,
ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich dazu E-Gitarre spiele. Die läuft über einen 22W Röhrenamp. Da ist ohne Verstärkung halt nicht viel. Recording ist nicht mein Plan.
Die Frage ist im Prinzip ob ich die Verstärkung über die Studiomoitore mache oder über einen/zwei "Bühnenmonitore".
 
Basselch

Basselch

MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.253
Kekse
56.023
Ort
NRW
Hallo, Florian,

rein technisch kannst Du das so machen wie Signalschwarz bereits ausführte. Rockfestival-Lautstärken wirst Du mit Nahfeldmonitoren zwar nicht unbedingt erreichen, wo sie aber auf jeden Fall ein Fortschritt sein werden, ist beim Musikhören über den Laptop ;)
Und dann einfach mal versuchen, ob Dir der Klang via Kopfhörerausgang des Laptops nicht gefällt - ein Interface nachrüsten kannst Du immer noch (spätestens, wenn Du vielleicht doch mal auch aufnehmen möchtest...).

Viele Grüße
Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
S

sparxxxx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.19
Registriert
25.04.08
Beiträge
40
Kekse
505
Hallo Basselch,
vielen Dank. Meinst Du denn ich kann darüber auf "gehobener Zimmerlautstärke" singen oder wird das nichts? Das wäre mir nämlich schon wichtig.

Danke und Grüße
 
Basselch

Basselch

MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.253
Kekse
56.023
Ort
NRW
Hallo, Florian,

Meinst Du denn ich kann darüber auf "gehobener Zimmerlautstärke" singen

...ich denke, DAS wird auf jeden Fall klappen. In meinem Bekanntenkreis läuft ein Pärchen T5, also der kleinere Bruder, als Computerbox - und die können auch schon richtig Alarm machen (...und klingen auch sehr anständig).

Viele Grüße
Klaus
 
T

Tim

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.21
Registriert
12.10.14
Beiträge
1.368
Kekse
1.303
Hallo

ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich dazu E-Gitarre spiele. Die läuft über einen 22W Röhrenamp.

Ja, so macht es dann Sinn, ähnlich wie ich es mit fertigen Playbacks mache und dann dazu singe.

Meinst Du denn ich kann darüber auf "gehobener Zimmerlautstärke" singen oder wird das nichts? Das wäre mir nämlich schon wichtig.

Doch, das wird schon gehen, nehm ich mal an, denn Bischen Leistung haben die Nahfeldmonitoren schon, allerdings sollte man sie nicht zu lange zu laut betreiben, dafür sind sie nämlich meines Wissens nach nicht ausgelegt.
Ich werd mir die selbst mal anhören, denn bei dem Preis könnte auch ich schwach werden.
Die Frage ist dann aber noch, wie linear sie sind, das ist immer ein Punkt, den man in der Begeisterung des ersten Höreindrucks leicht mal übersieht.
 
S

sparxxxx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.19
Registriert
25.04.08
Beiträge
40
Kekse
505
Die Adam T7V sind angekommen. Danke an Euch. Sooooo geil :)
 
T

Tim

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.21
Registriert
12.10.14
Beiträge
1.368
Kekse
1.303
Dann viel Spaß damit! :)
Ist das eigentlich ein ganz neues Modell von Adam, oder gibts die schon paar Jährchen?
 
Zelo01

Zelo01

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
13.01.15
Beiträge
2.114
Kekse
9.010
- Ich möchte über die Nahfeldmonitore über meinem Laptop Musik hören
- Ich möchte über die Nahfeldmonitore singen (Mikrofon ist ein Sennheiser E835S)
(beides soll auch zusammen möglich sein)
Das ist wohl möglich, aber gar nicht ratsam. Alles was die Lautsprecher während der Aufnahme von sich geben, zeichnest du mit auf. Das kann bis hin zu ganz üblen Feedbackschleifen gehen. Bei der Aufnahme daher immer mit geschlossenem Kopfhörer, und Monitore ausschalten.
 
Signalschwarz

Signalschwarz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.567
Kekse
21.801
Es soll nichts aufgenommen werden.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben