NAMM 2018 - Here I go again ...

von hack_meck, 20.10.17.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. hack_meck

    hack_meck MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    24.852
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    20.071
    Kekse:
    249.322
    Erstellt: 20.10.17   #1
    ... würde Bernie sagen ...



    NAMM 2018

    [​IMG]

    Ich freue mich sehr unseren geschätzten User @Bass Fan als Wing Men für den NAMM Trip 2018 begrüßen zu dürfen !!! Er hatte sich z.B. bei der Factory Tour von FGN angeschlossen und wenn man es genau nimmt, dann war es einfach mal Zeit für einen Bassisten im Team.


    Wie üblich werden wir die NAMM unsicher machen und auch ein paar Hersteller in Kalifornien heimsuchen. Unsere Reisedaten sind 18. - 31.01. - die Flüge sind gebucht, das NAMM Hotel in trockenen Tüchern.

    Auf meiner Liste steht ein Besuch der Schecter Girls .....

    [​IMG]

    in ihrem Bau, ein Case Hersteller, Gitarren aus/mit Metall und was uns sonst noch so einfällt. Die ersten der üblichen 300 E-Mails sind schon auf dem Weg.



    In diesem Thread werden wir von den Abenteuern berichten, ihr habt aber auch noch die Chance uns auf einen Hersteller in Kalifornien aufmerksam zu machen. Ick freu mir !!!

    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 15 Person(en) gefällt das
  2. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    2.520
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    1.773
    Kekse:
    17.191
    Erstellt: 21.10.17   #2
    Ja, das wird eine tolle Sache, ich freue mich drauf, mit Martin die NAMM 2018 zu besuchen! Unter seiner Führung und Anleitung kann ja gar nichts schiefgehen. Die Zeit im Januar nehme ich mir gerne und da mein Meilenkonto gut gefüllt ist, war auch die Buchung des Flugs nach LAX im dicken A380 kein Problem. Klar, daß ich die Interessen der 4-Saiter-Fraktion vor Ort vertrete, Ideen, Fragen und Anregungen nehme ich gerne entgegen und werde sie soweit machbar einplanen.

    Gruß
    Andreas

    PS: Auf die Schecter Girls freue ich mich auch!
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  3. hack_meck

    hack_meck Threadersteller MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    24.852
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    20.071
    Kekse:
    249.322
    Erstellt: 07.11.17   #3
    Schecter hat uns einen Termin gegeben. Sollen wir nach den Girls, oder nach Gitarren suchen :gruebel:.

    Gruß
    Martin

    P.S. Jean Larrivée hat auch zugesagt, da suchen wir nach einem Termin. Ausserdem hat wohl QSC ( @WolleBolle ) Geburtstag und zeigt uns die Firma (vor oder nach der Party wird gerade geklärt).
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    12.853
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    6.981
    Kekse:
    107.103
    Erstellt: 07.11.17   #4
    Immer hübsch eins nach dem anderen :D. LG Lenny
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    6.639
    Zustimmungen:
    7.786
    Kekse:
    22.331
    Erstellt: 08.11.17   #5
    Dann könntest Du mal bei den Jungs von FGN vorbeischauen (wie könnte es auch anders sein)
    da es seit Kurzem einen Vertrieb für die USA gibt hab ich mal nachgefragt ob die überhaupt dort sind - sie sind dort

    Stand Nr. 25 und 5848

    Viel Spaß dort :great:
     
  6. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.621
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.561
    Kekse:
    22.167
    Erstellt: 08.11.17   #6
    Ist es also bald wieder so weit. Bin schon gespannt auf Berichte und Neuigkeiten. Natürlich aus der Gitarrenwelt, aber auch andere Produkte.
     
  7. smello

    smello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    1.954
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    594
    Kekse:
    3.318
    Erstellt: 08.11.17   #7
    Hmm ich bin ab 27.01. beruflich in San Francisco. Ein kleiner privater Abstecher vorher nach Anaheim wäre ja auch eine Idee. Muss ich mir mal in Ruhe durch den Kopf gehen lassen.

    Auf jeden Fall bin ich gespannt auf eure Berichte :great:
     
  8. DieterWelzel

    DieterWelzel E-Gitarren & Konzeption Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.04.11
    Beiträge:
    5.868
    Ort:
    Siegburg
    Zustimmungen:
    2.985
    Kekse:
    44.351
    Erstellt: 11.11.17   #8
    Here I Go Again hatte ich schon einmal vor ein paar Jahren in einer Band gespielt. Schöner Song und wenn ich mir eine Version aussuchen dürfte, dann wäre es wohl diese:


    Thread wird natürlich aufmerksam verfolgt.

    Viel Spaß mit den Schecter Girls, die ja jedes Jahr auf der NAMM zu sehen sind. Vergesst dabei aber nicht die Neuvorstellungen auf der NAMM! ;)

    Schön, dass jetzt mal ein Bassist dabei ist und ich hoffe, er vertritt nicht nur die Fraktion der 4-Saiter, sondern auch der 5-Saiter vor Ort. :D

    Beste Grüße
    Dita
     
  9. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    56.833
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    15.418
    Kekse:
    218.744
    Erstellt: 11.11.17   #9
    Na, die Schecter Girls sind ja mittlerweile auch älter geworden ... :rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. DieterWelzel

    DieterWelzel E-Gitarren & Konzeption Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.04.11
    Beiträge:
    5.868
    Ort:
    Siegburg
    Zustimmungen:
    2.985
    Kekse:
    44.351
    Erstellt: 11.11.17   #10
    Ja, aber der absolute Abstand zu unserem Alter in Jahren bleibt gleich. ;)

    Beste Grüße
    Dita
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    56.833
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    15.418
    Kekse:
    218.744
    Erstellt: 11.11.17   #11
    Ja eben :D
     
  12. Bran

    Bran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.07.18
    Beiträge:
    2.482
    Zustimmungen:
    720
    Kekse:
    9.104
    Erstellt: 15.11.17   #12
    @hack_meck besteht die Möglichkeit, dass ihr einen Termin bei Ibanez bekommt? Ggf. über Meinl oder so? Mich würden dort die neuen Modelle wirklich sehr interessieren, allen voran das Martin Miller Modell.

    Ansonsten wünsche ich Dir/Euch viel Spaß und freue mich schon auf die Berichterstattung,

    Gruß
     
  13. hack_meck

    hack_meck Threadersteller MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    24.852
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    20.071
    Kekse:
    249.322
    Erstellt: 15.11.17   #13
    Den haben wir schon, in der Hoffnung, dass sie uns nicht wieder mit 1000 Modellen überhäufen. Da hatte ich letztes Jahr ziemlich Stress die NAMM Bilder den Modellen im DE Handbuch zuzuordnen ...

    Gruß
    Martin
     
  14. Bran

    Bran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.07.18
    Beiträge:
    2.482
    Zustimmungen:
    720
    Kekse:
    9.104
    Erstellt: 15.11.17   #14
    Das kann ich mir vorstellen ;-) aber irgendwie ist es in diesem Jahr ja so, dass Ibanez schon im Vorfeld 2-3 Modelle angekündigt hat. Vielleicht regulieren sie sich damit selbst und haben "nur" 10-20 neue Modelle auf der Namm :p
     
  15. hack_meck

    hack_meck Threadersteller MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    24.852
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    20.071
    Kekse:
    249.322
    Erstellt: 09.12.17   #15
    Hi,

    [​IMG]

    Wie immer, gibt es auch eine Vorschau auf Gerätschaften, die ich dieses Jahr neu in meinen NAMM Fuhrpark aufgenommen habe. Wenn ich mir was hätte wünschen dürfen, dann wäre es immer ein Mikro gewesen, wo ich nicht immer den Interviewpartnern auf der Schulter hocken muss, um sie an den Nahbesprechungseffekt zu erinnern.

    Und angeblich wurde mein Wunsch erhört und die Herren von Lewitt haben ein Reporter Mikro gebaut, welches mit einer Kugelcharakteristik und leidlicher Dämpfung der Hintergrundgeräusche das Ziel erreichen können soll. Und weil ihr ja später meine Berichte hören werdet, seid ihr sozusagen das erweiterte Testteam.

    Vielversprechend ==>




    Heute ist meine Bestellung angekommen ...

    [​IMG]


    So sieht es die Webseite ...

    UVP 199 EUR

    Mit der Konstruktion wollen sie zusätzlich Greifgeräusche weitestgehend eliminieren. Da bin ich gespannt wie das ausgeht:

    [​IMG]


    Mit in der Packung ist auch das für Reporter typische "Namensschild" ... Jetzt muss ich nur noch schauen, wie ich das für das MB und sein Logo umsetzen kann. :gruebel: ... Aufkleber gibt es ja leider nicht.

    Ein Gimmeee ist aber auch der Adapter von XLR auf 3,5 mm Klinke. Damit kann man mit dem Mikro auch direkt an die Kamera gehen und es anschließen. Da muss ich mal probieren, ob ich meine iRig mit PreAmp dazwischen lasse, oder es an die Kamera delegiere. Ausserdem bin ich gespannt, wie sich das Interviewer am iPhone schlägt.

    [​IMG]

    Feldversuch NAMM .... ich komme :great: ...


    Gruß
    Martin


    P.S. und da Lewitt auch sonst ziemlich interessante Ansätze verfolgt, hatte ich hier schon mal einen Testlauf mit zwei sehr interessanten Produkten: https://www.musiker-board.de/threads/apogee-one-vs-lewitt-dgt650.640132/#post-7909184

    Und beim A-Gitarren Meeting 2016 wimmelt es nur so von Lewitt Mikrofonen (und guten Gitarristen). #126 ff. Bitte auch die Einspielungen beachten.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  16. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    2.520
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    1.773
    Kekse:
    17.191
    Erstellt: 09.12.17   #16
    Dann bin ich mal gespannt, ich bin ja beim Testen vor Ort dabei!

    Gruß

    Andreas
     
  17. Ruhr2010

    Ruhr2010 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.10
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    1.967
    Kekse:
    26.495
    Erstellt: 09.12.17   #17
    Auf sowas selber drucken? :gruebel:

    [​IMG]
     
  18. SubbrSchwob

    SubbrSchwob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.12
    Zuletzt hier:
    17.07.18
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    3.140
    Erstellt: 30.12.17   #18
    Ich verwende ein Sennheiser MKE600. Sehr gute Sprachverständlichkeit, sehr gute Richtwirkung. Gab's mal beim großen T mit ner toten Katze als Aktion. Da es wahlweise auch mit Batterie läuft, geht es auch an einfachen Kameras mittels Adapter oder schont die Batterie meines Recorders, der ziemlich durstig wird, wenn er 48V generieren muss.

    Kugelcharakteristik und Dämpfung der Hintergrundgeräusche widerspricht sich eigentlich. Aber dennoch frohes Testen!
     
  19. hack_meck

    hack_meck Threadersteller MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    24.852
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    20.071
    Kekse:
    249.322
    Erstellt: 30.12.17   #19
    Es wird mehr einfangen als mein Sennheiser im Nahbesprechungs-Effekt, das ist klar. Dafür musste ich damit auch dem Gesprächspartner immer am Mund hinterher turnen - oder ihn mit Gesten abseits des Video-Bildes animieren es richtig zu halten. So wie ich es verstanden habe, ist beim Interviewer der Bereich um 1m hofiert, der Rest - bei gleicher Lautstärke - würde abfallen. Hoffen wir mal, dass die Jungs hinter uns nicht deutlich lauter sind als wir und damit den Effekt egalisieren.

    Wir werden also auch von unserem Feldversuch zu berichten haben. ;)

    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Trashy Trisha

    Trashy Trisha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.10
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3.530
    Kekse:
    13.456
    Erstellt: 30.12.17   #20
    Bei Lewitt würde mich ja vor allem interessieren, ob die auch entsprechend konstruierte brauchbare Gesangsmikros haben und wie sich der Ansatz dort auswirkt. An dem Interviewer-Mikro kann ich kein Interesse haben, schon wegen dessen Kugelcharakteristik. Es gibt natürlich auch einige Mikros mit Nierencharakteristik von denen, insbesondere Kondensator-Großmembrane für Studio-Aufnahmen.

    Die Seite https://www.lewitt-audio.com ist momentan nicht verfügbar.

    Es ist aber natürlich auch klar, warum das Thema Griffgeräusch vor allem für Interviews von Bedeutung ist.


    P.S.: Die Boardsuche zum Begriff "Lewitt" habe ich natürlich bereits bemüht.