Nebelmaschine mit DMX-Master I ansteuern

von Force 3000, 05.12.07.

  1. Force 3000

    Force 3000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    4.01.11
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Piding
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.12.07   #1
    Ich habe als Lichtpult das Stairville DMX Master I. Jetzt möchte ich eine Nebelmaschine (noch nicht gekauft...) damit steuern. In der Bedienungsanleitung steht leider überhaupt nichts, nur dass der Anschluss da ist.

    Für den Anschluss ist eine 5-polige MIDI-Buchse vorgesehen. Kann ich daran eine DMX-Nebelmaschine problemlos anschließen, oder muss ich mit einer analogen arbeiten?

    Danke... Stephan
     
  2. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 05.12.07   #2
    Nein, du kannst an den 5-Pol Ausgang keine DMX-Nebelmaschine anschließen.
    Wenn du den Fogger unbedingt so ansteuern willst, wirst du um einen analogen nicht herumkommen.
     
  3. Force 3000

    Force 3000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    4.01.11
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Piding
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.12.07   #3
    Okay, analog is ja kein Problem, nur hab ich ja dann an der Nebelmaschine einen "großen" fünfpoligen Eingang, und am Pult einen kleinen fünfpoligen Ausgang. Gibt es da irgenwie Adapter oder so...?
     
  4. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 05.12.07   #4
    Der "große" 5-Pol Eingang ist ein stinknormaler DMX-Eingang.
    DMX-Stecker/Buchsen gibt es sowohl als 5Pol als auch als 3Pol Variante.
    Im Endeffekt bietet 5Pol keinerlei Vorteile und kann auch mit 3Pol gekoppelt werden.

    Der Ausgang an der Nebelmaschine ist ein Analogausgang der keine DMX-Signale sendet.
    Das heißt du kannst keine DMX-Maschine (ob 5Pol oder 3Pol) damit ansteuern, sondern benötigst eine mit diesem "Midi-Anschluss" (obwohl es kein richtiges Midi ist).
     
  5. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    695
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 05.12.07   #5
    du kannst natürlich auch eine dmx-nebelmaschine wie diese verwenden, musst du dann aber über einen dmx kanal steuern.
    die maschine gibts auch in kleineren ausführungen.
     
  6. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
  7. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
    Erstellt: 02.01.08   #7
    ups der Thread war wohl etwass veraltet... sorry
     
  8. Force 3000

    Force 3000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    4.01.11
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Piding
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 03.01.08   #8
    Also ich hab jetzt mal bei Thomann selber nachgefragt, die sagen, irgend ein Hersteller in China hat einmal angefangen, diese Buchse einzubauen. Es gibt aber mittlerweile keine Nebelmaschine mehr, die man über diese Buchse nutzen könnte. Macht echt sinn, oder?
    Man könnte zwar die Buchse entsprechend umlöten, leider können sie mir keinen Schalt- bzw. Belegungsplan zusenden. Also werd ich doch auf die DMX-Variante zurückgreifen...

    Aber auf jeden Fall danke für die Tipps!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping