Nebengeräausche auf Yamaha RBX 170

von boerek, 11.07.05.

  1. boerek

    boerek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.05   #1
    Also ich spiele jetzt ca. seit nen halben Bass. Ich spiele auf dem Yamaha RBX 170 und immer wenn ich auf der E- oder ASeite ne Hammeron von ner Lehrseite auf den 5. Bund oder höher mache bekomm ich immer neben gerräusche. Liegt das an mir oder am Bass.
    Außerdem gibst auch schon blechige Geräusche wenn ich nur Achtelläufe durchspiele.
     
  2. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 12.07.05   #2
    Meinst du, das er schnarrt? Also das die Saiten an die Bundstäbchen schlagen?

    Kann evtl. auch sein das die Saiten nicht genug Druck auf die Bridge haben und das da etwas Geräusche macht.... hatte ich bei meinem Kramer mal.. mußte die Saitenreiter etwas höher stellen...
     
  3. ~barny~

    ~barny~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.09
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    265
    Erstellt: 12.07.05   #3
    Wenn es schnarrt (nicht so stark zumindest ;)) isses vielleicht nich so schlimm, solange man das Schnarren nicht in der Box hört... Mein Bass schnarrt auch manchmal leicht, aber man hört es hald nicht in der Box, ist also vom Instrument und nicht aus der Box, was heißt , dass wenn man schön laut spielt man garnix vom schnarren hört.... meine Erfahrung zumindest :) , weiß nicht was die anderen dazu sagen ?!?:o
     
  4. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 12.07.05   #4
    Dämpf mal mit der Anschlagshand die Saiten über der Greifhand ab, während du diese Hammer On machst. Oder klemm probeweise mal ein Taschentuch am ersten Bund zwischen Saiten und Griffbrett.

    Es ist normal, dass die Saiten über der Greifhand mitschwingen. Da aber nur der Teil der Saite, der zwischen Greifhand und Brücke liegt abgenommen und verstärkt wird, ist es weitestgehend wurscht.

    Jennifer Batton, so 'ne Gitarren Tapping Heldin aus den 80'ern (ich weis ich tu ihr damit bestimmt unrecht :rolleyes: ) hat sich in einem Interview vor ewigen Zeiten mal über das Problem ausgelassen. Wenn ich mich richtig entsinne steckte sie auch irgendein Tuch zwischen Saiten und Griffbrett, weis ich aber nicht mehr so genau...

    Ich hoffe, ich hab verstanden, was du fragen wolltest.

    Gruesse, Pablo
     
Die Seite wird geladen...

mapping