Nebengeräusch "Entferner"

von Breed of Killing, 03.06.06.

  1. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 03.06.06   #1
    Hallo,
    gibt es ein gerät , das man evtl. zwischen Topteil und Box klemmen kann, das die Rückkopplung und das rauschen rausfiltert?
     
  2. Eradicator666

    Eradicator666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    28.07.07
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
  3. Breed of Killing

    Breed of Killing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 03.06.06   #3
    Gut, Danke für deine schnelle Antwort.
     
  4. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 03.06.06   #4
    noisegate "schaltet den ton aus" wenn er unter einem bestimmten pegel ist. bei starken nebengeräuschen könnteste die also während du spielst hören.

    es gibt aber auch noise reducer, aber ein wenig klangverlust ist dabei immer.
     
  5. Breed of Killing

    Breed of Killing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 03.06.06   #5
    Filtert das Gerät auch die Rückkopplungen raus?, da dieses laute piepen wenn ich zu nah an meinem Amp steh echt nervt.
     
  6. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 03.06.06   #6
    nein tuts nich.

    aber das haste immer irgendwann. wenns ganz extrem ist kann es sein das deine pickups "mikrophonisch" sind, dann neigen die dazu. aber es ist normal dass wenn du den amp laut hast und nah dran stehst es anfängt zu koppeln.
     
  7. Breed of Killing

    Breed of Killing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 03.06.06   #7
    Ja, sind wahrscheinlich meine Pickups, bekomme aber bald EMG 81 und 89, dann müsste es eigentlich weg sein, oder?
     
  8. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 03.06.06   #8
    denk schon... glaub nich das fabrikneue pus mikrofonisch sind ;)

    selbst wenn: dagegen kann man was tun: sie wachsen. anleitung findest du auf der seite vom user "hoss"
     
  9. georgyporgy

    georgyporgy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.753
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    14.613
    Erstellt: 03.06.06   #9
    Ich würde u.U. einen Denoiser wie z.B. das Hush von Rocktron bevorzugen. Im Gegensatz zum Noise-Gate, das irgendwann einfach dicht macht (also den Ton einfach kappt), gehen Denoiser sanfter zu Werke.

    Sie bestehen aus einem Expander und einem dynamischen Filter. Der Expander senkt ab einem eingestellten Wert (wenn der Ton die "ist leise" Schwelle erreicht hat) den Pegel wie mit einem Fader schnell ab. Gleichzeitig wirkt das dynamische Filter auf die Höhen und fährt die (und das Rauschen) bei niedrigen Pegeln runter. Das Ganze behindert die Spielweise weniger als ein Noisegate.

    Wer viel mit dem Volumenpoti der Gitarre einfadet oder so etwas ähnliches macht, kann mit Noisegate gar nicht spielen. Der Ton ist dann ab einer gewissen Potistellung einfach "angeschaltet". Also nix mehr Fade ;) Da ist Denoiser viel besser.

    Ich spiele seit Jaheren ein Behringer Guitar Silencer (so heißt das wohl). Das Gerät arbeitet unauffällig und effektiv. Gibt es aber schon lange nicht mehr neu.

    Btw: Der Denoiser/ das Gate gehören Signalmäßig in den Einschleifweg / hinter den Preamp als ERSTES!!! Gerät. Die nachfolgenden meist gegenüber der Zerrstufe wenig rauschenden Effekte sollten nicht "gegated" (Hall/Echo wird "abgeschitten") oder "denoised" werden. Wenn es dort auch noch viel rauscht, braucht Ihr ein zweites Entrausch-Gerät mit ganz anderen Einstellungen.

    Gegen Feedback sind beide Gräte machtlos, weil Feedbacks ja "laut" sind und die Geräte nicht zwischen gewolltem Ton und ungewolltem Pegel unterscheiden können.

    Es gibt spezielle Feedback-Killer (z.B. von der Fa. Sabine) aber wenn Du die einsetzt, hast Du gar kein - also auch kein "gewolltes" - Feedback mehr.

    Stell Dich einfack weiter weg, oder stell die Box höher (und mach dann leiser!!!). Zusammen mit Deinen neuen PUs sollte es dann nicht mehr soo doll pfeifen. Sonst hilft nämlich nur Gain wegnehmen. Kann man übrigens auch mal probieren, gibt dem Ton mehr Definition und Druck und weniger Probleme mit den o.A. Nebeneffekten.

    Viel Erfolg... :great:
     
  10. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.06.06   #10
    noisegates hängt man zwiscehn gitarre und amp und/oder zwischen pre- und poweramp aber bitte nie zwischen topteil und box!
     
Die Seite wird geladen...

mapping