Nebengeräusche

von MC Jay, 25.07.06.

  1. MC Jay

    MC Jay Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.07.06   #1
    Was kann ich im Studio gegen Nebengeräusche wie das Quietschen beim Saitenwechsel oder Plektrumschaben tun?

    Verändern der Haltung bringt nur geringfügige Erfolge.

    Hoffe es klingt nicht zu utopisch, aber gibt es gewisse Filter (ich nehme digital auf), welche diese üblichen Nebengeräusche (speziell bei der Gitarre) eindämmen können?

    Helfen Tricks wie Hände/Saiten einfetten?^^

    Höhen rausdrehen?
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 25.07.06   #2
    Grundsätzlich sollte man da ansetzen, wo die Störung entseht. Somit ist die Frage eher was fürs Gitarren-Forum (also so spielen lernen, dass man möglichst wenig Nebengeräusche macht)

    Zwart etwas platt und allgemein formuliert, aber EQ könnte schonmal der richtige Weg sein. Dabei fällt mir sogar gerede ein, dass wir in der Tonstudiotechnik einen Praktikumsversuch zum Thema EQ hatten, wo wir das Plektrenanschlaggeräusch rausfiltern sollten. Bei so etwas musst Du zunächst die Störende frequenz suchen. Zum Besipiel, indem du ein ganz schmalbandiges Filter nimmst, dass stark verstärkst, und dann das Frequenzspektrum abläufst. Wenn Du merkst, dass an eienr Stelle das geräusch lauter wird, dann bleibe dort mit dem Filter, aber senke die Lautstärke eben ab.
     
  3. MC Jay

    MC Jay Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.07.06   #3
    Würde ich hier fragen wenn ich bescheid wüsste (platt formuliert)?

    Danke trotzdem für erste erfreuliche Lösungsansätze.

    Bei Bedarf- verschieben!
     
  4. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 26.07.06   #4
    Sauber greifen und spielen?
    Wenns im Studio Stört dann live doch auch.

    cu Direwolf
     
  5. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 26.07.06   #5
    Flatwounds verwenden?
     
  6. MC Jay

    MC Jay Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.07.06   #6
    Erwähnte, dass ich trotz intensivem übens und verändern meiner Technik mit dem Ergebnis nicht zufrieden bin. Live fällt es komischerweise nicht auf.

    Vielleicht bin ich im Studio auch einfach zu penibel.
     
  7. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 27.07.06   #7
    Es kann schon sein, dass sowas im Studio mehr auffällt, was auch hilfreicht seink önnte: Dreh einfach den Gain win wenig zurück. Ansonsten hilft nur weiter üben.

    cu Direwolf
     
Die Seite wird geladen...

mapping