Nein ich will nicht nerven aber es geht ums Boss ME-50

  • Ersteller ZontableZz
  • Erstellt am
Z

ZontableZz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.11
Mitglied seit
20.12.03
Beiträge
117
Kekse
0
Also ich hab mir vorgestern das ME-50 gekauft, bin nun aber echt am Zweifeln ob ich das Ding nich am Montach wieder inen Laden bringen soll und gegen ein Korg ax 1500 tauschen soll...

hatte natürlich in der kurzen Zeit npch keine Live Testmöglichkeit und den Korg hab ich auch noch net angespielt.

Also is der Boss jetzt echt so schlecht, dass man sich in diesem Falle doch besser den Korg holt?

Wäre echt super wenn da n paar gute Antworten kämen besonders welche die aus erfahrung mit den Teilen sprechen.

thx Zz.
 
Don.Philippe

Don.Philippe

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.17
Mitglied seit
12.10.03
Beiträge
747
Kekse
30
was gefällt dir dem an dem gerät nicht ?
 
Domo

Domo

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
31.01.21
Mitglied seit
31.08.03
Beiträge
10.924
Kekse
14.087
Ort
Hamburg
sooooooo schlecht ists nicht. ist halt nur wegen der langen umschaltzeiten nicht wirklich livetauglich und hat kein netzteil, zu wenige Taster. sonst ganz in Ordnung.
Allerdings ist Das Korg Ax1500G nicht nur MultiFX, sondern auch Amp- und Cabinet Modeler. Du solltest umbedingt das Ax1500g erst ausprobieren, bevor du umtauscht. Allerdings ist das so ne sache mit dem ausprobieren, ich persönliche finde die Presets ziemlich scheisse und man muss viel ausprobieren um einen guten Sound hinzubekommen. Wenn du schon länger damit arbeitest ist das natürlich in Sekunden gemacht, aber wenn man das ding noch nie in der Hand hatte muss man schon erst zwei bis drei stunden dran sitzen um was hinzubekommen. Allerdings finde ich dass man mit dem korg ax1500g echt geile sounds hinbekommt, mit dem man einen 20watt übungsamp zum rectifier umfunktionieren kann (;))
 
Z

ZontableZz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.11
Mitglied seit
20.12.03
Beiträge
117
Kekse
0
naja beispielsweise haben mich die AUssagen über die Umschaltgeschwindigkeit im Bankmodus (die ich auch schon festgestellt habe) hier im Forum stutzig gemacht... naja und wenn man sich die ganzen Postings zum Boss anschaut... und nachdem ich nunmal den Korg nich angespielt hab und somit gar nix über den weiß bin ich nunmal nachdenklich geworden...
 
Z

ZontableZz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.11
Mitglied seit
20.12.03
Beiträge
117
Kekse
0
BlackZ schrieb:
sooooooo schlecht ists nicht. ist halt nur wegen der langen umschaltzeiten nicht wirklich livetauglich und hat kein netzteil, zu wenige Taster. sonst ganz in Ordnung.
Allerdings ist Das Korg Ax1500G nicht nur MultiFX, sondern auch Amp- und Cabinet Modeler. Du solltest umbedingt das Ax1500g erst ausprobieren, bevor du umtauscht. Allerdings ist das so ne sache mit dem ausprobieren, ich persönliche finde die Presets ziemlich scheisse und man muss viel ausprobieren um einen guten Sound hinzubekommen. Wenn du schon länger damit arbeitest ist das natürlich in Sekunden gemacht, aber wenn man das ding noch nie in der Hand hatte muss man schon erst zwei bis drei stunden dran sitzen um was hinzubekommen. Allerdings finde ich dass man mit dem korg ax1500g echt geile sounds hinbekommt, mit dem man einen 20watt übungsamp zum rectifier umfunktionieren kann (;))

Naja viel weiter hat mich diese Aussage auch nich gebracht... hat mich eher in meiner Umtausch absicht gestärkt...
 
zwieback-dude

zwieback-dude

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.19
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
474
Kekse
575
lol wenn du dirs geholt hast, dann haste des teil doch vor dir liegen...schreib dir auf womit du nicht zufrieden bist und was dir ganz toll gefallt, geh ins geschaeft und test ob das korg nach der liste dann ob es besser ist.
is doch bisi dumm wenn mer dir hier sagen, dass es scheisse ist, du findest es toll, kaufst das korgax1500 und findest das dann schlechter.
 
DEADdy

DEADdy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.08
Mitglied seit
31.08.03
Beiträge
1.011
Kekse
63
Ort
Hannover
lol, ganau aus diesen von dir genannten gründen hab ichs nich geholt !!!! nimm auf jeden fall das gfx-8 von zoom, das iss seit kuzem voll runtergesetzt worden ( nur noch 279€ - 289€ !!!! ) habs mir letztens geholt un bin total zufrieden !!! auch wenn man am anfang nen monster schreck kriegt, ob man da überhaupt überall durchsteigt !!!!! aba ich hattes denne nach ca. 2 tagen alles raus ;) !!!! teste des auf jeden fall !!!
 
Z

ZontableZz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.11
Mitglied seit
20.12.03
Beiträge
117
Kekse
0
Hmm werd wohl wirklich antesten müssen, aber wie siehts aus mit erfahrungsberichten (von leuten die Korg und Boss getestet haben)?
 
LennyNero

LennyNero

HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Mitglied seit
02.12.03
Beiträge
17.537
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
ZontableZz schrieb:
Hmm werd wohl wirklich antesten müssen, aber wie siehts aus mit erfahrungsberichten (von leuten die Korg und Boss getestet haben)?

Ich mag weder die ME-Serie von Boss, noch die neuesten Multis von Korg (eigentlich finde ich die einzigen tauglischen Multis von Korg sind die Rackgeraete der A-Serie und nun die Tonelab Sachen, bzw. Valvetronix die ja in zusammenarbeit mit Vox gemacht wurde.. okay, die Pandora ist noch ein nettes Tool).

Wenn Boss dann entweder einzelne Pedale (aber vorsicht.. nicht jeder Einzeleffekt in Pedalform von Boss ist der Beste seiner Klasse!), oder die GT-Serie (oder auch das GX700).

Alles andere is... hm... Spielzeug?
 
Domo

Domo

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
31.01.21
Mitglied seit
31.08.03
Beiträge
10.924
Kekse
14.087
Ort
Hamburg
lennynero schrieb:
ZontableZz schrieb:
Hmm werd wohl wirklich antesten müssen, aber wie siehts aus mit erfahrungsberichten (von leuten die Korg und Boss getestet haben)?

Ich mag weder die ME-Serie von Boss, noch die neuesten Multis von Korg (eigentlich finde ich die einzigen tauglischen Multis von Korg sind die Rackgeraete der A-Serie und nun die Tonelab Sachen, bzw. Valvetronix die ja in zusammenarbeit mit Vox gemacht wurde.. okay, die Pandora ist noch ein nettes Tool).

Wenn Boss dann entweder einzelne Pedale (aber vorsicht.. nicht jeder Einzeleffekt in Pedalform von Boss ist der Beste seiner Klasse!), oder die GT-Serie (oder auch das GX700).

Alles andere is... hm... Spielzeug?

allerdings musst du bedenken dass alle geräte die du genannt hast (vox valvetronix zeuch, boss gt, ...) alles NEU doppelt so viel kostet wie ein korg ax1500g oder ME-50. Eine Idee wäre ja ein gebrauchtes Boss Gt-3 über E-BAY zu kaufen....
 
LennyNero

LennyNero

HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Mitglied seit
02.12.03
Beiträge
17.537
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
BlackZ schrieb:
allerdings musst du bedenken dass alle geräte die du genannt hast (vox valvetronix zeuch, boss gt, ...) alles NEU doppelt so viel kostet wie ein korg ax1500g oder ME-50. Eine Idee wäre ja ein gebrauchtes Boss Gt-3 über E-BAY zu kaufen....

Okay, macht Sinn... ist aber IMHO sinnvoller wie ein ax oder ein ME, bzw. wird man mit den gebrauchten Geraeten mehr Spass haben (auch wenn sie vielleicht keinen Drum-Computer drin haben, aber besser klingen tun sie allemal).

In meinem Rack sind derzeit 3 Multis die ich alle gebraucht gekauft habe und ich bin mit denen rundum zufrieden... und die liegen derzeit preislich (gebraucht versteht sich) zwischen 100 (wenn du Glueck hast fuer das A3 oder GP8 alleine), ca. 150 - 200 (fuer GP8 oder A3 mit passendem Board) oder 200 -250 (fuer das GX700).

In dem Bereich zwischen 150 und 250 Euronen bekommst du ueberhaupt einige gute Geraete (auch mal nach Rocktron schauen)
 
DrLaber

DrLaber

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.21
Mitglied seit
09.02.04
Beiträge
533
Kekse
500
Ort
BGL/TS/Salzburg
.. also ist die allgemeine Wertung des ME nicht die beste!?
Soll man lieber Einzeltreter nehmen?
Was sollte man nehmen, wenn man soundmäßig flexibel sein möchte. :?:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben