neo vent 2 mit nord stage 3 steuern?

  • Ersteller randy666
  • Erstellt am

randy666
randy666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
09.05.09
Beiträge
615
Kekse
386
Hallo zusammen,

ich eperimentiere aktuell mit dem neo vent 2 an meinem stage 3 compact.

Da ich schon das Sustain-Pedal, den Harmonizer und dessen Delay Tab mit den Füßen steuere, käme mir eine Ansteuerung per Taste auf dem Stage sehr entgegen.

Trotz nächtelanger Suche bin ich hierzu nicht fündig geworden. Es treiben mich folgende Ideen um...

1. Den Leslie slow/fast Taster als Midi ausgeben, per Midikonverter zum Pedalsignal zu machen...
Aber: Dies scheint der Stage nicht zu können. Und da ich auch den Harmonizer per MIDI ansteuere, ist MIDI schon belegt, da kein Gerät through kann.

2. HalfMoonSwitch an den Stage basteln.
Hmmm... technisch am einfachsten, dann passt mein Case abereits nicht mehr wegen der zusätzlichen Kontur .

3. Bedienung doch per Pedes. Dazu das Pedalboard komplett neu aufbauen. Hamornizer und Vent in ein passendes Case und nur noch remote Taster aufs board. Sonst passt es nicht drauf. Ein breiteres Board passt nicht mehr unter die gängigen Ständer und auch nicht mehr in die gängigen Koffer.


Wie macht ihr das?


Ach ja... Ich bin Leadsänger und gleichzeitig Keyboarder im RockUmfeld.


LGR
 
Eigenschaft
 
Goldwing7
Goldwing7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
24.06.13
Beiträge
383
Kekse
1.971
Ort
Bremen
Wenn ich das richtig im Kopf habe ist der Leslie Speed mit Midi CC82 erreichbar, also die Taste Slow /fast sendet das am Midi out. Und mit diesem Gerät am Midi Out des Nord
https://www.thomann.de/de/midi_solutions_relay_02.htm
Könntest du ev mittels 6,3 Klinke das Relais an den Neo Vent übertragen. Ob das wirklich funzt weiß ich natürlich nicht.

um nicht während des spielens die Taste drücken zu müssen, kannst du den slow/fast auch z.B. mittels Morph-Funktion auf den Aftertouch der Klaviatur legen. Mit etwas Übung funktioniert das tadellos. Ich mache das seid Jahren so.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
H
hervshahn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
20.06.06
Beiträge
404
Kekse
1.384
Ort
VIE/Willich
Hi,

ich nehme dazu den Nord Half Moon Switch den ich an den Remote-Anschluss des Vent 2 anschliesse und links an meinem Stage 3 Compact montiert habe, der Stage 3 Compact ist dafür ja schon vorbereitet. Ich transportiere den Stage 3 Compact mit montiertem Half Moon Switch im originalen Nord Case, das passt gut. Da das Kabel des Half Moon Switch nicht allzu lang ist benutze ich ein normales Stereo Klinke Verlängerungskabel um damit zum Vent 2 zu kommen.

Wenn Du den Half Moon Switch für den Transport abnehmen möchtest oder musst dann versuche doch mal den originalem Hammond CU1 Halfmoon Switch: https://www.thomann.de/de/hammond_cu_1.htm

Den habe ich an meinem zweiten Stage 3 (88 Tasten Modell) mit starkem Klettband (Tesa Extra Strong) montiert (vorher die Schrauben entfernt), hält bombenfest beim Spielen und kann halt auch abgenommen werden. Das sollte auch am Stage 3 Compact gehen und ist auch noch günstiger als der Switch von Nord ;-)
 
tomzi
tomzi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
21.08.13
Beiträge
508
Kekse
1.697
Ort
München
Wenn ich das richtig im Kopf habe ist der Leslie Speed mit Midi CC82 erreichbar, also die Taste Slow /fast sendet das am Midi out. Und mit diesem Gerät am Midi Out des Nord
https://www.thomann.de/de/midi_solutions_relay_02.htm
Könntest du ev mittels 6,3 Klinke das Relais an den Neo Vent übertragen. Ob das wirklich funzt weiß ich natürlich nicht.

um nicht während des spielens die Taste drücken zu müssen, kannst du den slow/fast auch z.B. mittels Morph-Funktion auf den Aftertouch der Klaviatur legen. Mit etwas Übung funktioniert das tadellos. Ich mache das seid Jahren so.

Falls das jemand ausprobiert, könnt ihr bitte ein Feedback geben ob das klappt. Dann müsste ich mir auch den Vent zulegen...:)
 
H
hervshahn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
20.06.06
Beiträge
404
Kekse
1.384
Ort
VIE/Willich
Wenn das funktioniert dann nur eingeschränkt - für Slow, Stop und Fast wird ein TRS Kabel benötigt, dieses Relais biete aber nur Mono also TS. D.h. dass eine der drei Funktionen sicher nicht steuerbar ist ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
randy666
randy666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
09.05.09
Beiträge
615
Kekse
386
Danke für eure Tipps!

Morgen geht's mal in die Probe damit.
Dann werde ich mal weiter sehen...

Grüße,
Randy
 
randy666
randy666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
09.05.09
Beiträge
615
Kekse
386
moin,

falls eine Ansteuerung über den Slow faSt Button des stages nicht sinnvoll realisierbar sein sollte, benutzt einer von euch eines der klassischen Boss Pedale zum Ansteuern?

Das FS 5l nutzt ja trs. Aber keine Ahnung ob der Vent das Signal schluckt.

Grund: wäre günstiger eventuell auch gebraucht machbar, und verbraucht weniger Platz auf dem pedalboard.

LGR
 
Selbender Sing
Selbender Sing
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.22
Registriert
27.09.07
Beiträge
655
Kekse
1.695
Ich würde auch den Halfmoon Switch (HMS) empfehlen. Mache ich auch mit Klettband, geht hervorragend, da das Stage eine gerade Kante hat.

Vor allem würde ich aber einen HMS empfehlen, weil man dann lernt, wie es an einer richtigen Orgel wäre. Ist am Anfang ziemlich gewöhnungsbedürftig, da man ja immer die Hand erstmal irgendwo wegnehmen muss, dann den HMS betätigen und dann die Hand wieder zu den tasten zurückführen muss.
Aber mit der Zeit kriegt man den Bogen raus. Und das ändert dann das Spiel mit der Orgel in die richtige Richtung. Eine Hammond ist eben NICHT einfach nur ein Keyboard mit Orgelsounds, sondern ein richtiges Instrument.
Mich hat das immer fasziniert.

(Zwischenzeitlich hatte ich mir sogar den teuren Ocean Beach Controller besorgt um auch die Registrierung der Sounds in Echtzeit zu üben (bei den neuen Nord Electros ist ja schon eine Zugriegelsektion eingebaut.)

Schließlich habe ich mir dann doch noch die Hammond Suzuki XK5 zugelegt. Und finde es immer noch extrem faszinierend, auch wenn ich in diesem Leben wahrscheinlich nicht mehr zu einem echten Hammondorgelspieler mutieren werde. ) -
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
IMG_20200901_104503.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
H
hervshahn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
20.06.06
Beiträge
404
Kekse
1.384
Ort
VIE/Willich
moin,

falls eine Ansteuerung über den Slow faSt Button des stages nicht sinnvoll realisierbar sein sollte, benutzt einer von euch eines der klassischen Boss Pedale zum Ansteuern?

Das FS 5l nutzt ja trs. Aber keine Ahnung ob der Vent das Signal schluckt.

Grund: wäre günstiger eventuell auch gebraucht machbar, und verbraucht weniger Platz auf dem pedalboard.

LGR


Hi,

lt. User Manual des Vent 2 kann er durch einen Taster mit einem TRS Anschluss gesteuert werden:

REMOTE
Dieser Parameter bestimmt die Funktion der Remote Buchse. Wird dort eine Ventilator remote / remote II oder ein Halfmoon Schalter angeschlossen, können die Funktionen Stop / Slow / Fast ferngesteuert werden. Wird ein Expression Pedal angeschlossen kann damit stufenlos die Geschwindigkeit des Effekts oder der Effekt Mix kontrolliert werden. Die Reglerstellungen um die verschiedenen Modes auszuwählen sind 7 – 9 – 12 –3 – 5 Uhr.

Reglerstellung 7.00

Mode: Switch1

Funktion:
Stop/Slow/Fast Fernsteuerung durch Taster
(Ventilator remote II)
Ring - Masse = Slow / Fast,
Tip - Masse = Stop
 
netstalker
netstalker
R.I.P.
HCA
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
29.03.12
Beiträge
5.820
Kekse
37.131
Mit dem Boss-Fußschalter lässt sich das bewerkstelligen - aber: nur fast/slow
Ansonsten stimme ich @Selbender Sing zu: wer den echten "Hammond-Style" will, sollte nicht auf Halfmoon verzichten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
randy666
randy666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
09.05.09
Beiträge
615
Kekse
386
Danke euch!

Hab heute in der Probe mal mit dem Teil gespielt.
Also Fußschalter ist nix für mich. Das werden mir zu viele Schalter zum im Stehen zu bedienen...
Sustain plus 4 Harmonizerschalter... Alles blind neben Leadgesang, das reicht.

Wenn er bleibt, wird es wohl ein HMS.


LGR
 
Selbender Sing
Selbender Sing
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.22
Registriert
27.09.07
Beiträge
655
Kekse
1.695
Danke euch!

Hab heute in der Probe mal mit dem Teil gespielt.
Also Fußschalter ist nix für mich. Das werden mir zu viele Schalter zum im Stehen zu bedienen...
Sustain plus 4 Harmonizerschalter... Alles blind neben Leadgesang, das reicht.

Wenn er bleibt, wird es wohl ein HMS.


LGR

Wer sagt denn, dass du im Stehen spielen musst? Wenn es für das Spielen besser ist, spiel doch im Sitzen.....
 
Selbender Sing
Selbender Sing
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.22
Registriert
27.09.07
Beiträge
655
Kekse
1.695
Ich nehme mal schwer an, dass euer Schlagzeuger auch im Sitzen spielt.
Falls du auch hinten auf der Bühne bist (neben dem Drummer) macht das optisch ja auch Sinn, zu sitzen.
 
randy666
randy666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
09.05.09
Beiträge
615
Kekse
386
Danke für die Vorschläge...

Ich bin der Leadsänger. Sitzen ist nicht, ich stehe front row und pendle zwischen Bühnenrand und Keys hin und her... :)

LGR
 
Archivicious
Archivicious
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
10.01.13
Beiträge
1.452
Kekse
2.770
Ort
Moers
Danke für die Vorschläge...

Ich bin der Leadsänger. Sitzen ist nicht, ...
Bin nicht der Meinung, dass sich das automatisch ausschließt... mathew bellamy sitzt auch am Klavier und singt dabei... und wenn er Gitarre spielt (und singt), steht er auf. Ist dann eher die Frage, wie und wo das Keyboard-Rig auf der Bühne platziert ist (und ob das cool aussieht)...
 
pauly
pauly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
14.10.03
Beiträge
743
Kekse
1.229
Ort
LImburg
Ich denke mal als Leadsänger (wenn es nicht gerade der Auftritt im Altersheim ist) ist Stehen Pflicht. Ich habe zwar früher auch oft gesessen, war aber auch nicht bei allen Stücken der Leadsänger.
Heute bevorzuge ich (und das, obwohl ich bald ins Altersheim gehöre, bin 69) Stehen. Passt besser zum Rock Repertoire.
 
randy666
randy666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
09.05.09
Beiträge
615
Kekse
386
Ich denke mal als Leadsänger (wenn es nicht gerade der Auftritt im Altersheim ist) ist Stehen Pflicht. Ich habe zwar früher auch oft gesessen, war aber auch nicht bei allen Stücken der Leadsänger.
Heute bevorzuge ich (und das, obwohl ich bald ins Altersheim gehöre, bin 69) Stehen. Passt besser zum Rock Repertoire.

U R my Hero! :) :rock::rock::rock:

Das Thema hat sich für mich erledigt. Ich werde das Teil nicht behalten. Der Aufwand und die Kosten sind für mich gemessen am Klangvorsprung nicht gerechtfertigt.

Hätte ich ihn behalten, wäre es der hammond HMS geworden.


Danke
LGR
 
randy666
randy666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
09.05.09
Beiträge
615
Kekse
386
... hab ihn inzwischen wieder im Setup und steuere ihn mit einem HMS von OrganicSound - ein kleiner Hersteller aus Polen. Tolle Quali und für alle Zielgeräte per dips einstellbar.

LGR
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben