Neue Becken, welche sind empfehlenswert?

von ubotski, 29.03.04.

  1. ubotski

    ubotski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.04
    Zuletzt hier:
    20.07.05
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.04   #1
    Hallo ihr!

    Ich bin neu in diesem Forum und möchte mir neue Becken anschaffen. Da Testberichte über Becken im Internet nur sehr spärlich oder gar nicht zu finden sind, wende ich mich an euch!

    Ich spiele nun schon seit 6 Jahren Paiste Alpha Becken. Die sind zwar nicht schlecht aber ich möchte neue Sounds. Musikrichtung: grooviger Rock auch härter. Band: Sänger, 2 Gitarren, 1 Bass.

    Von optischen Aspekten finde ich die Zildjian ZXT Titanium interessant. Weiß jemand wie die klingen?

    Dann habe ich noch die Paiste Innovations oder auch die Paiste Dimensions im Auge. Die 2002er sind mir zu klassisch.
    Einsatz: Live, Proberaum (sollten auch Studio-geeignet sein).
    Hat jemand Erfahrungen mit diesen Serien oder einen anderen Tip?
     
  2. scarface

    scarface Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 29.03.04   #2
    optische aspekte?
    gibts sowas beim beckenkauf???
     
  3. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 29.03.04   #3
    Von Alpha nach Titanium ist in meinen Augen ein Abstieg. Innovations sind kalt und steril. Und gerade wenn es um Rock geht, geht nunmal kaum etwas über die guten, alten 2002. Oder Avedis regular. Gibt es beide auch in hinreichender Zahl gebraucht bei eBay.
     
  4. Humus

    Humus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.04   #4
    Also meiner meinung nach sind die Ziltija ZXT Titanium nicht so gut, da finde ich die Alpha von Paiste besser!

    Und zu den Paiste 2002er Becken die finde ich einfach nur GEIL!!!!
    Vorallem die Hihat 14" Sound ege einfach der Hammer!
     
  5. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 29.03.04   #5
    Wenn dir 2002er oder Aveden zu "klassisch" (einheitlich? traditionell?) sind, check' ruhig mal die Dimensions Serie. Diese würde kürzlich durch einige neue Modelle erweitert und bietet nun eine umfangreiche Palette an individuellen Sounds, speziell bei Rides.
    Wenn das nötige Spielgeld vorhanden ist, wäre natürlich auch die amtliche Paiste Signature Line zu empfehlen. Auch hier steht eine Vielzahl an Modellen zur Auswahl, welche auch modernere, individuelle Ansprüche abdecken.

    Von Innovations würde ich eher abraten. Diese Becken sind zwar nicht wirklich schlecht, bieten allerdings auch nichts wirklich "tolles", was sich der Alpha-Serie gegenüber besonders hervorhebt. Speziell die Crashes finde ich ziemlich langweilig.
    ZXT sind Einsteigerbecken für Kinder mit zuviel Taschengeld - bevor du die kaufst, behalt' lieber deine Alphas.

    Auch sehr interessant und unbedingt mal einen Test wert: die Ufip Bionic Serie!
     
  6. gnome

    gnome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.04   #6
    wer becken nach dem aussehen beurteilt is arm und nach der meinung von anderen is auchnich wirklich soviel besser. TTTEESSSSTTEENNNN
     
  7. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 29.03.04   #7
    Ok, wie schon erwähnt, die ZXT fallen weg, da es keine Bereicherung ist.
    Die Alphas können schon rocken...

    Wenn eine der genannten Paiste Serien, dann die Dimensions.
    Allerdings kann ich auch nicht verstehen, warum du die 2002er abwählen willst, nur weil sie zu klassisch sind.

    Und wenn schonmal die Bionic Serie von UFIP genannt wird, würde ich als Crash Becken auch mal die UFIP Class Serie in Erwähnung ziehen.
    Sonst auch mal Anatolian, die müsste man aber auch am besten antesten gehen und das ist schwierig, da man sie nur bei Musik-Produktiv testen kann.
     
  8. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 29.03.04   #8
    ich würd sagen wenn ne Paiste topserie serie dann SIGNATURE LINE!

    Eindeutig! 8)
     
  9. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 29.03.04   #9
    Warum?

    Warum?
     
  10. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 29.03.04   #10
    Dimensions, weil ich finde, dass sie ein gutes Preis/Leistungs Verhältnis haben.
    Ich finde, dass sie ganz gute Allrounder sind, aber auch passend für Rock. Ich persönlich finde auch, das Paiste auf Rock getrimmt ist.
    Natürlich gibt es auch Jazzbecken, aber insgesammt finde ich Paiste sehr rockig.
    Und die Dimensioun Serie ist eine Serie von Paiste, die das ganz gut widerspiegelt.

    Aber wie ich schon sagte, noch optimaler würden die 2002er sein.

    Ich weiß, C~H, du bist Paiste-Vernatiker und wirst andere Ansichten haben.
     
  11. ubotski

    ubotski Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.04
    Zuletzt hier:
    20.07.05
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.04   #11
    Aha, ich danke Euch erst mal für die Antworten.
    Zu den optischen Aspekten: da ich ein weißes Drumset habe, wären silberne Becken auf der Bühne natürlich der Hammer, wenn sie aber nicht klingen, bringt das nix. Deswegen habe ich mal gefragt, ob die hier vielleicht jemand hat. Trotz allem hat der Sound für mich absolute Priorität!

    Das mit dem Spielgeld ist auch so eine Sache. Mehr als EUR 700-750 wollte ich erst mal nicht ausgeben, das reicht also gerade für ein Set à la HiHat, Crash und Ride.
    Das ist einer der Gründe, warum ich dann gerne bei Paiste bleiben würde, da ich dann so nach und nach die alten gegen die neuen ersetzen kann.
    Der andere Grund ist, dass ich Paiste-Becken eigentlich recht geil finde.

    Gegen die 2002er Serie habe ich eigentlich nix, nur dass es sie schon seit mehr als 30 Jahren gibt. Ich habe mir aber in den Kopf gesetzt, auf moderne Beckensounds zu setzen. Ich werde also im Laden die Dimensions und die 2002er anhören. Preislich sind sie ja ziemlich gleich.
    Die neuen Dimensions-Becken habe ich auf Websites schon bestaunt, vom Namen her klingen sie schon mal interessant.
    Cool Ride...
    Werde ich mir am Samstag mal in Frankfurt am Paiste-Stand anschauen.

    Kann man auf der Musikmesse in Frankfurt eigentlich sog. "Messedeals" machen? Also mit Ermäßigung einkaufen oder geht das da gar nicht?
     
  12. sash

    sash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.03
    Zuletzt hier:
    14.07.08
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.04   #12
    Wieso um himmels willen ein class crash für rock????? :shock:
    wenn ufip für rock, dann bionics...
     
  13. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 30.03.04   #13
    Also, ich war letzte Woche bei Sonor und die haben dort ein großes Lager an UFIP Becken, da sie ja der deutsche Vertrieb dafür sind.
    Und da ich einen Hardrocker an meiner Seite hatte, der neue Becken brauchte, haben wir einpaar Becken durchgetestet.
    Zum Entschluss standen dann ein 16" und ein 18" Crash der Class Serie.
    Sie hatten einen schönen Rocksound, wie wir beide fanden.
    Die wird er nun spielen.
    Natürlich, ist die Bionic ja auch eine gute Wahl für Rock.
     
  14. gnome

    gnome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.04   #14
    die signature line is find ich hammergeil
    mein 16" mellow crash hat genau den sound den ich von nem crash will
    hab noch keins gehört das mir besser gefallen hat
     
  15. Humus

    Humus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.04   #15
    @gnome Kann man diese Becken auch für Metal nehmen oder sind die da eher ungeeignet?
     
  16. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 30.03.04   #16
    Warum?[/quote]

    Weil ich finde das Line eine sehr gute Rockserie ist und meine das für so ne Musik wie ubotski sie jetzt machen will sehr gut geeignet ist! Gerade weil er groovigen rock spielen will find ich die passend, auch wenn sie erstmal nen bissel teuer erscheinen finde ich das sie die Kohle absolut lohnt!
    Ich finde das die Line nicht ganz "rund" klingen also etwas steriler, kantiger und somit besser für (härteren) Rock sind!
     
  17. gnome

    gnome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.04   #17
    jop
    würd auch sagen die signatureline sind n bisschen härter , für leichtere sachen wür ich warscheinlich meinl byzance oder ähnliche nehmen.

    glaub mit den line becken kann man kaum was falsch machen ^^
    oder kauf dir n ufip natural series 20" ride und benutz es als crash
    das basht ma derbst ;>
     
  18. Heydt

    Heydt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    13.10.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.04   #18
    Ich möchte nur mal loswerden, das ich schon länger die Zildjian A Custom spiele. klanglich liegen sie auf jeden fall im bereich der höheren töne und deßhalb meiner meinung nach für härteren Rock gedacht. Ein Riesen plus punkt ist allerdings, das ich ein gerissenes Becken einfach so ohne Bon zu Zildjian geschickt und ein Nigelnagelneues zurück bekommen habe. Ein Aspekt, den man mit in seine Entscheidung einbeziehen sollte, da Becken ja nun mal leider nicht sehr billig sind.
     
  19. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 31.03.04   #19
    Um Gottes Willen... wie furchtbar wäre es, wenn man sich bei jedem Beckenkauf erstmal Gedanken über den Garantieservice machen müsste. Seit wann sind Becken Verschleißartikel?!

    Solange man ein Becken sachgemäß behandelt, wird es auch nicht reißen. Hört sich simpel an - ist auch simpel.
     
  20. Princc

    Princc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Handewitt / Flensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 01.04.04   #20
    Ich nehme mein Hihat-Top z.B. in den Sommerurlaub mit. Damit kann man klasse Frisbee spielen. Sag bloß, du hast das noch nie gemacht? ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping